.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sipgate + Siemens Gigaset SX541 problemlos möglich?

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von Caramba, 21 Jan. 2005.

  1. Caramba

    Caramba Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    wolte mal nachfragen, ob es möglich ist Sipgate + Siemens Gigaset SX541 problemlos zum Laufen zu bringen und welche Erfahrungen ihr mit dem VOIP Adaper im Router gemacht habt?
     
  2. Udo

    Udo Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Caramba,

    ich hatte einen SX541 nun für knapp 2 Wochen zum testen zu Hause.
    Soweit ist der Router super und auch die Konfiguration recht einfach.
    Womit ich ein Problem hatte, war das sich der Router bei Einwahl ins DSL
    auch beim VoIP Provider registriert, jedoch diese Registration nicht nach
    x Minuten (default ist bei anderen Devices 60 ) erenut am Server meldet.
    Daher ist man nach ca. 3 Stunden nicht mehr erreichbar, es sei denn man
    telefoniert einige Male in dieser Zeit.
    Nach Rücksprache mit Siemens wurde mir auch bestätigt das dieses
    in einer der nächsten Frimwareversionen implementiert werden soll.

    Zum vergleichstest habe ich hinter dem Router ein BT101 betrieben
    (natülrich mit einem 2 Account und anderen SIP/RTP Ports) und
    dieses war jederzeit ereichbar.

    Bei der Sprachqualität war ich auch nicht so recht überzeugt, da bin ich
    besseres gewohnt wie zum Beispiel vom Draytek Vigor 2600V, der selbst
    bei einem upload keine Spracheinbussen hatte.

    Hoffe das hilft Dir weiter.

    Gruss
    Udo
     
  3. Caramba

    Caramba Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Info!

    Also ist der die Siemens Station im Moment noch nicht empfehlenswert und ein Produkt von Grandstream oder Sipura wäre dann wohl sinnvoller?
     
  4. Udo

    Udo Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    @Caramba: wenn ich mir Deine Signatur ansehe, dann würde ich sagen, zur Zeit bist Du doch gut bedient :) Ich denke in 1-2 Monaten wird es eine Fülle an neuen Geräten geben, die Zeit sollte man noch abwarten, bevor man sich etwas neues zulegen möchte.
     
  5. Caramba

    Caramba Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    es geht ja nicht um mich, sondern einen Bekannten, der auf VOIP umrüsten möchte.

    Ich für meinen Teil könnte mit Q-DSL, dem Linksys WRT54g und der ATA Box als Client nicht besser bedient sein!
    Bin vollends zufrieden und spar mir ne Menge Kohle im Monat Dank VOIP!
     
  6. Udo

    Udo Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Wenn es jetzt sein muß/sollte, dann würde ich wohl die Fritz!Box Fon eher
    vorziehen. Wenn der Preis keine Rolle spielt dann den Draytek Vigor 2600V.
     
  7. Caramba

    Caramba Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Doch der Preis spielt für ihn eine große Rolle (sonst wärs ihm wahrscheinlich auch egal, an die Telekom viel zu viel Geld zu bezahlen).

    Daher denke ich werde ich eine Sipura 2000 Box bestellen (für mich :) ) und er bekommt meine GS ATA 486 :D
    Eigentlich könnte er die sogar als Router einsetzen, da er eh so gut wie nie was zieht, sollten ihm die manchmal auftretenten CRC Fehler auch nicht so ins Gewicht schlagen.
    Habe aber noch nen alten Router im Schrank liegen, den ich ihm konfiguriere und die Box liebr als Client hinhänge. ist einfach stabiler und stressfreier.

    Ansonsten wäre die Fritzbox sicherlich auch ne gute Wahl. Aber für unter 100¤ bekomme ich mittlerweile schon die Sipura Box und nachdem diese eher empfohlen wird, wäre das sicherlich nicht die schlechteste Lösung!

    Jetzt muss er nur noch zu Arcor wechseln (da es in seinem Gebiet sonst leider keinen günstigeren "nur Internet" Anbieter gibt) und schon ist er auch komplett weg von der Telekom und spar ne Menge!