.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sipgate <> Sipgate Problem. Liegt wohl an AVM 5012

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von widdi, 18 Feb. 2006.

  1. widdi

    widdi Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi

    also, nach meiner ersten Frage (Fax) habe ich nun einiges Erfahrung gesammelt - komme aber bei einem Problem nicht weiter.

    Konfiguration A
    Festnetz-Vorwahlbereich (000000)
    Sipgate-Nummer (000000) / 11111
    AVM 5012 an der eine Eumex 306 haengt (daran AnalogTelefone, Fax)
    automatische Ergänzung Vorwahl in AVM aktiviert
    es hing ein SIP-Phone an einem SWITCH; dies ist abgebaut, Weiterleitung der Ports ist noch in der AVM eingestellt (5005, 5061)

    Konfiguration B
    Festnetz-Vorwahlbereich (111111)
    Sipgate-Nummer (000000) / 22222
    AVM 5012 an der eine Eumex 220PC (AnalogTel)
    keine autom. Ergänzung der Ortsvorwahl
    An der AVM hängt noch ein Switch an dem ein BT102 SipgatePhone hängt (Ports jeweils um 1 erhöht, da die SIP-Ports ja nicht routbar sind - also 5005, 5061). Ich kannmit allen Telefonen raustelen und Anrufe annehmen... aaaaber

    Ich habe Problem hier bei mir (Konfig B)
    was geht:
    - vom Handy auf SIP-Nummer Konfig B anrufen: Telefone und BT102 klingeln
    - fremder SIP-Teilnehmer (ganz anderes Netz) auf Sip-Nummer Konfig B anrufen: Telefone und BT 102 klingeln
    - ich rufe meinerseits die SIP-Nummer Konfig A an (mit und ohne Vorwahl ) - es klingeln die Telefone die an der Eumex haengen.

    was geht nicht richtig:
    - von Konfiguration A aus anrufen (ueber SIPgate, mit und ohne Vorwahl-Angabe bei meiner Nummer): es klingelt NUR das BT 102 SipPhone. In der AVM wird auch kein Logeintrag geschrieben
    - ich stecke das Telefon ab, um mit Konfig A gleichzuziehen (Routing noch an, aber kein Phone angeschlossen), warte 10 Minuten: Anrufer von A bekommen kein Freizeichen mehr.. vom Handy aus geht es 3sec spaeter weiterhin. Es klingeln alle Telefone (BT ist ja abgesteckt).

    Die Konfigs der AVMs ist dieselbe. Habe jetzt Sipgate angeschrieben - die meinten nur, ich solle mindestens 1 Port auslassen. statt +1 eben +2. OK.. das widerspricht aber, dass ich von B aus A ohne Probleme erreiche. Ist imo keine Loesung - ist ja kein WLAN-Kanal. Wenn ich SMTP auf 81 lege und NNTP auf 82, ist das auch vollkommen egal. Wer auf Port 80 aufruft, bekommt http, auf 81 kann er senden.

    Werde es dennoch bei Gelegenheit versuchen um mich dort wieder melden zu koennen. Jetzt wollte ich mal hoeren, welche Erfahrungen Ihr gemacht habt. es muss IMO an der AVM-Konfig bei mir liegen. Evtl waren die 10 Min zu wenig? Da ich mit dem Handy und nen Bekannten checken konnte, ist es IMO ein Konfigproblem

    Im Forum fand ich dazu nicht viel und eher in andere Richtungen gehend


    schon auf Grund der eMail umgestellte Portfreigaben - das SipPhone geht weiterhin (vorher: 5005, 5061, 10000)


    SIP TCP 5065 192.168.x.y 5065
    SIP UDP 5065 192.168.x.y 5065
    SIP TCP 5010 192.168.x.y 5010
    SIP UDP 5010 192.168.x.y 5010
    SIP TCP 10000 192.168.x.y 10000
    SIP UDP 10000 192.168.x.y 10000
     
  2. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Mach mal diese automatische Vorwahl-Erweiterung weg.
     
  3. radio_junkie

    radio_junkie Mitglied

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich vermute mal, dass SipGate keine Parallelrufe zulässt. Die Registrierung des einen Geräts (BT an Port 5061) hebt die Registrierung des anderen Geräts (FBF an Port 5060) auf. Nach dem Rausziehen des BT dauert es dann bis zum Ende der Expire-Zeit bzw. bis die FBF (erfolgreich) eine Neuregistrierung versucht.

    Gruß
    radio_junkie
     
  4. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Sipgate lässt parallelrufe zu.
    Steht auch extra in der Hilfe, wie man da de Ports einstellt.

    Und man kommt durch selbstanruf auf das andere Gerät, hab ich grade probiert (von Xlite hinter 7050 auf die 7050)
     
  5. widdi

    widdi Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    achja.. selbstanrufe bleiben hier stumm - egal ob ueber Sipphone oder ueber die Telefone ... mhhhh

    @radio_junkie: ich hatte erst ein SiptronicOffice150 bei Konfig A haengen. Aber ja.. vllt werde ich meim BT 102 nochal abziehen und laenger weglassen. Ob es dann geht. Es macht aberfind ich keinen Sinn. Mega sagt ja auch, dass es bei ihm geht
     
  6. hamstergug

    hamstergug Neuer User

    Registriert seit:
    26 Aug. 2004
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    ET-Ingenieur
    Ort:
    Stade
    Moin,

    also ich hatte das Problem mit Sipgate-internen Anrufen auch.
    Inzwischen läuft es wieder. Ich habe dann beim Support nochmals nachgefragt, woran es gelegen habe.
    Es lag wohl an fragmentierten UDP-Paketen, mit denen die FritzBox nicht zurecht kommt. Jetzt werden die Pakete " so zusammengesetzt, dass die FritzBox wieder ohne Probleme erreichbar ist".,

    Gruß
    Gunnar