.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sipgate Störungen und kein Ende in Sicht

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von petro, 15 Okt. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. petro

    petro Mitglied

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ja ja von wegen mal "kurzer Schluckauf"

    Obwohl ja eine Notiz auf der Startseite von sipgate.de zu lesen ist, das heute am 15.10.04 von 7.00 bis 7.30Uhr mit einer maximal 10 minütigen Störung zu rechnen ist, ist jetzt um 13.35 Uhr immer noch nicht möglich über die 0211 Düsseldorfer Nummer zu telefonieren. Weder raus noch rein, nichts geht.

    Und nochwas ist sehr seltsam hier in diesem Thread, es sind wohl alles sehr sipgate freundliche Leute (Mitarbeter) hier.

    Man ja nicht so einen Thread länger offen lassen, könnten ja sonst zu viele Zeichen dort getippt werden...oder wie soll ich das mit dem blöden übereilten schliesen ("gesperrt") verstehen ?

    Der Fall ist (die aktuelle Störung) ist noch lange nicht abgeschlossen.
    Erst wenn alles wieder 100%ig geht über einen Tag, dann kann man die Sache schliessen (oder auch sperren).

    Update 13.58Uhr

    Zur Zeit geht telefonieren aber Login auf Homepage noch nicht.

    Update 13.59 Uhr

    Zur Zeit geht telefonieren und Login auf Homepage geht auch.
    Mal sehen wie es in paar Stunden oder tagen aussieht.

    @Robinson...bei mir gibts keinen ATA oder Hardware ähnliches, ich nutze das Experimentier-VoIP z.Z. nur Softwaremäsig mit dem PC.
    Da kann man eher Fehler aufspüren OHNE das es an der Hardware liegen kann. Die Softwarkonfig und die verwendete Software und das OS ist IMMER das selbe.
     
  2. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    MAN PETRO! :evil:

    Wenn es wieder geht, dann wird geschlossen. Wenn der Fehler trotzdem weiterhin besteht, wie immer, PN AN MOD UND ES WIRD WIEDER GEÖFFNET. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben!

    Laß irgendwelche Unterstellungen, erstens wenn sie so halt- oder belanglos sind und zweitens wenn sie KEINE STÖRUNG sind!

    Zum Thema: hast Du nach dem Ausfall heute morgen Dein System (ATA oder was auch immer) mal neu gestartet?
     
  3. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich nehme an, Du beziehst Dich auf diesen Thread, korrekt?

    Ok, da Du es scheinbar immer noch nicht verstanden hast, erklaere ich es Dir nochmal langsam zum mitdenken: Die Stoerungsstelle dient dazu, sachliche Informationen ueber wahrgenommene Stoerungen zu einem bestimmten Provider zu posten. Auf diese Weise soll es ermoeglicht werden, groessere Stoerungen als solche zu erkennen und andere User darueber zu informieren.

    Alles andere gehoert nicht hierher. Sinn dieser Einschraenkung ist es nicht, (scheinbar oder offensichtlich) negative Aeusserungen zu bestimmten Providern generell zu unterdruecken, ganz im Gegenteil. Fuer konstruktive Kritik oder auch in annehmbaren Ton formulierte Unmutsaeusserungen gibt es entsprechende Diskussionsbereiche - und zwar zu jedem Provider, zu dem es auch eine Stoerungsstelle gibt. Solche Beitraege sind daher bitte in den richtigen Bereich zu setzen und deswegen in der Stoerungsstelle off-topic.

    Beleidigungen, Provokationen etc. sind hier im Forum generell unerwuenscht, ganz gleich in welchem Bereich und egal ob ein Provider oder ein anderer User davon betroffen ist.

    Du bist schon mehrfach darauf hingewiesen worden, zuletzt als Du vorgestern in oben genanntem Thread entgleist bist. Nicht zuletzt aufgrund Deiner Vorgeschichte warst Du schon am Donnerstag "reif" fuer eine gelbe Karte. Du bist dann letztlich haarscharf daran vorbeigeschrabbt, weil Du wenigstens nach der Bitte per PN dazu bereit warst, einen Teil der Aeusserungen zu maessigen. Kaum 24 Stunden spaeter ziehst Du das gleiche Spielchen schon wieder ab, und trotz der deutlichen Kritik von Robinson hast Du es bis jetzt nicht fuer notwendig erachtet, Deine Eingangsmail hier im Thread zu editieren oder die Aeusserungen durch einen neuen Beitrag zu relativieren. Da Du es scheinbar anders nicht verstehen kannst oder willst, habe ich Dir deswegen erneut die gelbe Karte verpasst. Die Begruendung dazu erfolgt ausfuehrlich im Rahmen dieser Mail - sollten Unklarheiten bestehen, koennen sie gerne per PN mit mir oder den Admins beseitigt werden. Verzichte bitte im eigenen Interesse darauf, das ganze hier oeffentlich "austragen" zu wollen.

    Es geht wie gesagt nicht darum, einen oder wenige Provider besonders in Schutz zu nehmen, sondern ganz generell dafuer zu sorgen, dass die Spielregeln eingehalten werden. Das ist nunmal die Aufgabe "dieser Leute", also der Moderatoren. Du bist ein gutes Beispiel dafuer, dass es notwendig ist, solche Regeln aufzustellen und diese auch moeglichst konsequent anzuwenden.

    Zur Erinnerung: eine dieser Spielregeln besagt, dass Provokationen und Beleidigungen unerwuenscht sind, eine andere Spielregel besagt, dass die Stoerungsstelle fuer sachliche Meldungen gedacht ist. Du hast Dich nicht an diese Regeln gehalten - ich gehe mal nicht davon aus, dass ich einem ueber 50jaehrigen gestandenen Mann noch lange und breit erklaeren muss, warum beispielsweise der Begriff "Sauverein" als Beleidigung angesehen werden muss. Und wer sich nicht an die Regeln haelt, muss eben die Konsequenzen tragen.

    Das hat nichts damit zu tun, dass Du Dich hier negativ ueber Sipgate geaeussert hast. Du muesstest die gleichen Konsequenzen tragen, wenn Du eine vergleichbare Aeusserung ueber einen anderen Provider, einen User, einen Mod oder einem Admin getroffen haettest.

    Dafuer gibt es mehrere Gruende. Zunaechst allgemein:

    1. Die Stoerungsstellen sollen uebersichtlich bleiben. Ein geschlossener Thread signalisiert "die Stoerung ist mittlerweile behoben worden".

    2. Zeitlich nicht zusammenhaengende Stoerungen sollen jeweils in einem eigenen Thread behandelt werden, und zwar auch dann, wenn die Art der Stoerung sich bereits bei anderen Gelegenheiten zeigte. Auch das dient letztlich der Uebersichtlichkeit. Was bringt es, wenn man einen Thread mit "Sipgate geht nicht" hat und darin die Stoerungen der letzten 6 Monate in mehreren Dutzend Postings zu finden sind.

    3. Es soll moeglich sein, die Entwicklung hinsichtlich aufgetretener Stoerungen zu verfolgen. Das koennte beispielsweise die Entscheidung beeinflussen, zu einem bestimmten Provider zu wechseln. Aus diesem Grund werden Stoerungsmeldungsthreads nur geschlossen und nicht beispielsweise komplett geloescht. Die zusammengetragenen Informationen sollen langfristig zur Verfuegung stehen.

    4. In Anlehnung an Punkt 3: dadurch, dass ein Thread nur gesperrt und nicht etwa gleich geloescht wird, ist es auch nach laengerer Zeit noch moeglich, Informationen zu einer bestimmten Stoerung nachzutragen. Das ist auch der Grund, warum immer wieder darauf hingewiesen wird, dass Threads durch die Mods bei Bedarf gerne wieder geoeffnet werden. Zugegebenermassen erfolgt dieser Hinweis nicht (mehr) in jedem Thread, aber doch oft genug, um diese Moeglichkeit wahrnehmen zu koennen.
    Diese Option sollte dann aber bitte auch von den Usern in Anspruch genommen werden, um zu verhindern, dass ein und dieselbe Stoerung in mehreren Threads behandelt wird (was der Uebersichtlichkeit wiederum schaden wuerde).

    Im konkreten Fall habe ich tatsaechlich schneller als sonst geschlossen. Auch hier liegt der Grund nicht (wie von Dir unterstellt) darin sicherzustellen, dass kein negativer Eindruck ueber Sipgate entsteht. Wenn hier irgendjemand dieses Ziel verfolgen wuerde, gaebe es schlicht und einfach keine Stoerungsstelle fuer Sipgate...

    Ich habe den Thread deshalb schneller als ueblich geschlossen, um zu verhindern, dass eine emotionsgeladene Diskussion an einer Stelle entsteht, wo sie nicht hingehoert - in der Hoffnung, dass Du den Wink mit dem Zaunpfahl, der zusaetzlich auch per PN an Dich gerichtet wurde, verstehst.

    Mal von solchen Ausnahmen abgesehen hast Du natuerlich Recht. Und wenn Du Dir die uebliche Praxis beim Thread-schliessen genauer ansiehst wirst Du feststellen, dass ich keineswegs alles einfach "uebereilt schliesse" - ebenso wie die anderen Mods der Stoerungsstellen. Und selbst dann: wenn wir wirklich mal zu voreilig waren, kann jeder Thread bei Bedarf durch eine einfache PN an einen der Mods wieder fuer Nachtraege geoeffnet werden. Das Verfahren hat bisher einwandfrei funktioniert, und die meisten User haben das Prinzip verstanden.

    Zurueck zum eigentlichen Thema:

    Ich hatte gestern tagsueber, ebenfalls ueber einen Duesseldorfer Account, keinerlei Probleme mit dem telefonieren. Ich habe mehrfach Telefonate gefuehrt (auch in dem von Dir genannten Zeitraum), und konnte auch angerufen werden.

    Gut, dann schliesse ich diesen Thread. Um keine Missverstaendnisse aufkommen zu lassen, erlaeutere ich hier ausnahmsweise die Gruende fuer diesen Schritt nochmal ausfuehrlich:

    1. Ausser Dir hat sich sonst niemand in diesem Thread zu der von Dir wahrgenommenen Stoerung geaeussert.

    2. Du selbst hast bisher keinen weiteren Beitrag mehr hier geschrieben, aus dem ersichtlich waere, dass die gleiche Stoerung wieder aufgetreten ist. Aus meiner Sicht ist damit der zeitliche Rahmen weitgehend erreicht, bei dem das eroeffnen eines neuen Stoerungsthreads beim auftreten einer aehnlichen oder der gleichen Stoerung gerechtfertigt ist.
    Solltest Du dennoch der Meinung sein, dass zwischen einem neuen Problem und der hier beschriebenen Problematik ein zeitlicher Zusammenhang besteht, so steht es natuerlich auch Dir frei, einen der Mods anzuschreiben und den Thread wieder oeffnen zu lassen.

    3. Ich moechte auch bei diesem Thread verhindern, dass er zur Fuehrung von Diskussionen missbraucht wird, die hier eigentlich off-topic sind.
    Wie bereits oben erwaehnt koennen Unklarheiten zu den getroffenen Massnahmen gerne per PN diskutiert werden. Ich moechte Dich aber auch schon vorab darauf hinweisen, dass ich vermutlich erst am Montag abend oder Dienstag morgen antworten kann, weil ich uebers Wochenende unterwegs bin (eigentlich wollte ich mich schon laengst auf den Weg machen) und am Montag den ganzen Tag auf dem VoIP-Forum der RegTP sein werde.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.