.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SIPPS - Unsupported Media Type

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von astau, 7 Jan. 2005.

  1. astau

    astau Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    bekomme diese Meldung bei meinem SoftPhone:Meldung erhalten von
    sip:49757250xx@sip.1und1.de
    Unsupported Media Type.
    Bei anderen sip.1und1- Teilnehmern geht's.
    Wer kann helfen?

    Gruß
    Armin
     
  2. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Moin!

    Vorschlag: Mach doch mal einen aussagefähigeren Titel! Das geht mit dem "Edit"-Button oben rechts. Vorschlag: SIPPS - Unsupported Media Type
    So ist das doch ein bisserl sehr allgemein :)

    Zu der Meldung selber: ich schätze, daß das ein Codec-Problem ist. Aber dazu fehlen dann noch ein paar Angaben.

    Was heißt: Bei anderen sip.1und1-Teilnehmern geht's? Ist also nur dieser eine Teilnehmer von dem Problem betroffen? Alle anderen Anrufe gingen bisher? Welche Endgeräte respektive Software war jeweils im Spiele? War das evtl ein Anruf auf Festnetz (Gegenstelle nicht online)?

    Gruß
     
  3. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Wenn ich mich recht entsinne, heißt das bei Sipps, dass die Gegenseite einen COdec verwendet, den SIPPS nicht unterstützt (G729, iLBC, G726, ...). Welche Hard-/Software nutzt Dein Gegenüber?

    Damn, warste doch wieder schneller :)
     
  4. astau

    astau Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    genau gesagt hab ich bis jetzt nur 2 Bekannte die VoiP verwenden.
    Der besagte Teilnehmer hat auch die selbe Fritzbox wie ich nur Win 98 und kein SoftPhone, sein Telefon kenn ich nicht.
    Ich kann aber sonst alle Festnetzteilnehmer erreichen.
    Was meint ihr mit den Codec (G729, iLBC, G726, ...), bin ein echter Neuling auf dem Gebiet?
     
  5. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Hmm, komisch. Die FritzBox nutzt eigentlich den PCM-Codec, den SIPPS auch kann. Vielleicht setzt 1und1 da irgendetwas um, aber unwahrscheinlich.

    Die analoge Sprache muß digitalisiert und in eine bestimmte Form gebracht werden, um über das Internet gesendet zu werden. Dazu braucht man Codecs (Code, Decode). Der einfachste und bandbreiteintensivste ist der PCM-Codec. Will man Bandbreite sparen, kann man bestimmte Anteile der Sprache ignorieren, was Codecs wie G729, G726, iLBC, GSM ... mehr oder weniger gut machen.

    Du könntest Dir die SIPP-Nachrichten ansehen. Dafür klicke mit der rechten Maustaste auf den SIPPS Schriftzug, dann "Erweiter...", dann "Session Logdatei". Dort kann man sehen, welche SIP-Nachrichten für den Verbindungsaufbau gesendet wurden. Zur Not hier mal posten.
     
  6. astau

    astau Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hier die Logdatei:
    Recent 1


    INVITE sip:49757250xx@sip.1und1.de SIP/2.0
    Via: SIP/ 2.0/ UDP 80.133.201.xxx:5070 ;branch=z9hG4bKnp2056688740-xxxxf20080.133.201.xxx;rport
    From: <sip:49754226xx@sip.1und1.de> ;tag=7a96942a
    To: <sip:49757250xx@sip.1und1.de>
    Call-ID: 2056688744-xxxxf1fc@80.133.201.xxx
    CSeq: 1 INVITE
    User-Agent: Ahead SIPPS IP Phone Version 2.0.50.8
    Expires: 120
    Accept: application/ sdp
    Content-Type: application/ sdp
    Content-Length: 261
    Route: <sip:sip.1und1.de;lr>
    Contact: <sip:49754226xx@80.133.201.xxx:5070>
    Max-Forwards: 70
    Allow: INVITE, ACK, CANCEL, BYE, REFER, OPTIONS, NOTIFY, INFO
    v=0
    o=SIPPS 2056688765 2056688762 IN IP4 80.133.201.xxx
    s=SIP call
    c=IN IP4 80.133.201.xxx
    t=0 0
    m=audio 30000 RTP/AVP 0 8 97 2 3
    a=rtpmap:0 pcmu/8000
    a=rtpmap:8 pcma/8000
    a=rtpmap:97 ilbc/8000
    a=rtpmap:2 g726-32/8000
    a=rtpmap:3 gsm/8000
    a=sendrecv



    SIP/2.0 100 trying -- your call is important to us
    Via: SIP/ 2.0/ UDP 80.133.201.xxx:5070 ;branch=z9hG4bKnp2056688740-xxxxf20080.133.201.xxx;rport=5070
    From: <sip:49754226xx@sip.1und1.de> ;tag=7a96942a
    To: <sip:49757250xx@sip.1und1.de>
    Call-ID: 2056688744-xxxxf1fc@80.133.201.xxx
    CSeq: 1 INVITE
    X-Route-Info: IP
    Server: Sip EXpress router (0.8.14 (i386/linux))
    Content-Length: 0

    SIP/2.0 415 Unsupported Media Type
    Via: SIP/ 2.0/ UDP 80.133.201.xxx:5070 ;branch=z9hG4bKnp2056688740-xxxxf20080.133.201.xxx;rport=5070
    From: <sip:49754226xx@sip.1und1.de> ;tag=7a96942a
    To: <sip:49757250xx@sip.1und1.de> ;tag=B0260968D6123149696E307E4D71
    Call-ID: 2056688744-xxxxf1fc@80.133.201.xxx
    CSeq: 1 INVITE
    User-Agent: AVM FRITZ!Box Fon WLAN 08.03.22
    Content-Length: 0
     
  7. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Ok, dann kommt der Fehler also direkt von der FritzBox und warum die meckert - keine Ahnung! Einer der zuständigen Moderatoren sollte den Thread vielleicht mal in den AVM-Bereich verschieben, denn 1. ist es jetzt kein SIPPS-Fehler mehr und 2. kennen die sich dort mit ihren Kisten besser aus.

    Gruß
    Robinson
     
  8. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Bei der Weihnachtsfirmware von AVM gab es ein Problem mit den Codecs.

    Zur kompetenten Beantwortung der Frage verschiebe ich es mal nach AVM.

    jo
     
  9. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,083
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Das Problem ist in der neuesten Firmware gelöst.
    Viel Erfolg beim Updaten.
     
  10. astau

    astau Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Tippfehler,

    hab die neueste FW 08.03.23 drauf, immer noch das selbe Problem.
    Gibts noch ne andere Möglichkeit?

    Gruß
    astau
     
  11. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
  12. dronnick

    dronnick Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    hatte selbe problem:
    von SIPPS zu FBF mit 08.03.23 Firmare: Unsupported Media Type

    dann habe ich in SIPPS Einstellungen, unter
    Network->Connections "Your Internet Connection Type" von Modem auf DSL umgestellt.

    Jetzt funktioniert es. Bei FBF kanns du Einstellungen Bandbreiten management und Pausendetektion lassen, funzt auch.
     
  13. astau

    astau Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich kann die Sipps Einstellungen die du mir vorschlägst bei mir nicht finden, liegts event. an der Version, ich habe folgende:
    2.0.50(v02.00.50.08)
     
  14. BomBastiK

    BomBastiK Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Astau,
    Du solltest mal upgraden!
    Aktuelle Version ist: 2.0.50.34
     
  15. astau

    astau Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    die aktuelle Version ist aber doch nur eine Demoversion mit Laufzeitbegrenzung, oder liege ich da falsch?
     
  16. dronnick

    dronnick Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    stimmt, bis ende des monats.
    aber es ist nicht das thema dieses forums...
     
  17. dronnick

    dronnick Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ich schlage mal vor diesen thread zu schliesen und titel mit vormerkung (SOLVED) zu ergaenzen.
     
  18. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Moin!

    @astau
    Die Demoversion kann aber als Update für die registrierte herhalten. Einfach drüber installieren...

    @dronnick
    Eigentlich gehört dazu noch eine Aussage von @astau, ob das Problem nun behoben ist, oder nicht.
     
  19. astau

    astau Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe meine Sipps-Version von 1und1 gezogen, wenn ich jetzt die Demo drüber installieren möchte kommt der Hinweis alte Version erst deinstallieren.
    Was nun?
     
  20. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Das geht nur bei einem Update für eine registrierte Version. Die 1&1-SW ist eine abgespeckte Version, die kann man leider nicht einfach updaten mit einem Original-SIPPS.

    Wenn vorher kein Original-SIPPS installiert war, geht's wohl nur, wenn man die 1&1-Version deinstalliert. Die Einstellungen für 1&1 bleiben aber dabei meines Wissens erhalten. Du kannst also die SIPPS-Demo danach installieren und solltest die 1&1-Einstellungen direkt haben. Aber die Laufzeitbeschränkung kann man meines Wissens so nicht umgehen.