.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Siptronic ST 186 und Dialplan

Dieses Thema im Forum "Andere VoIP-Hardware" wurde erstellt von haeberlein, 21 Mai 2005.

  1. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!

    Kennt sich jemand mit dem Siptronic ST 186 aus? Ich würde gerne die Dialplan Funktion nutzen. Momentan muss ich immer für Berliner Gespräche 0114930 vorwählen. Kann man das irgendwie ändern?
    Bin für jede Hilfe Dankbar. Nutze den Adapter mit IAX2 Protokoll und Voipjet.
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    [s:45fe0402d4]das ist meines Wissens kein echter Dialplan. Das was Du im Setup einstellen kannst, wird dann bei jedem Wählen einfach davorgesetzt.[/s:45fe0402d4]

    Edit vom 25.05. : Zum Dialplan siehe weiter unten in diesem Thread !
     
  3. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wäre ja gut wenn das wenigstens funktionieren würde ,so das man eben nur 49xxx wählen müßte.
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Q:What is Dial Plan used for?How to configure it?
    A:Dial plan is used to convert the number dialed to the number actually sent based on "dial number", "ddd prefix", "idd prefix", "ddd code", "idd code"these parameters. Parameter "use dial plan"contains 5 options:
    1."disable"
    Number sent is the same as number dialed.
    2."enable"
    If the number dialed is prefixed by "idd prefix", the number sent will be the rest part of the number dialed dropping off the "idd prefix".
    Otherwise, if the number dialed is prefixed by "ddd prefix", the number sent will be "idd code"+ the rest part of the number dialed dropping off the "ddd prefix".
    Otherwise, the number sent will be "idd code"+ "ddd code"+ the number dialed.
    For example: set "ddd code"= 10, "idd code"=86, "idd prefix"=00, "ddd prefix"=0.
    If the number dialed is 00-1-4089821818, the number sent will be 1-4089821818.
    If the number dialed is 021-82378008, the number sent will be 8621-82378008.
    If the number dialed is 82378008, the number sent will be 861082378008.
    3."dial number"
    Convert the number dialed to a new number according to "enable"dial plan, then prefix "dial number"to this new number. This new number is the number sent.
    4."prefix"
    Effective only when "dial number"is not empty. This serves for those calling cards.
    The number sent is just "dial number". During the call connection, program will automatically send out a number made up with ["account"+ "pin"+ number converted by "enable"dial plan + ‘#’].
    5."hotline"
    The number sent is "dial number". Whenever the handset is lifted up, this number will be automatically dialed out.
     
  5. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    So und nun in Deutsch für Germanen ,die kein englisch können? :doof:
     
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Probier mal, ob Du das Beispiel in 2.) verstehst. Wenn ich Zeit habe, mach ich das auch mal in Deutsch.
     
  7. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Verstehe Punkt 2 leider nicht so recht.
     
  8. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Versuchen wir mal, das zu erklären:
    [hr:afd8681c5f]
    Fall 1:
    idd prefix = 00
    gewählte Rufnummer = 00 1 4089821818

    Nummer beginnt mit idd prefix =>
    idd prefix wird abgeschnitten und der Rest wird gewählt: 1 4089821818
    [hr:afd8681c5f]
    Fall 2:
    ddd prefix = 0
    idd code = 86
    gewählte Rufnummer = 021 82378008

    Nummer beginnt mit dem ddd prefix 0 =>
    ddd prefix wird abgeschnitten = 21 82378008
    idd code wird vorangestellt = 86 21 82378008
    [hr:afd8681c5f]
    Fall 3 - in allen anderen Fällen wird die gewählte Nummer aus
    idd code (86)+ ddd code (10) + gewählter Rufnummer gebildet
    [hr:afd8681c5f]
     
  9. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nur Blöd das 01149 nicht reinpasst. Habe es aber wenigstens so hinbekommen ,das ich mir 01149 spare. Wähle also ganz normal und lasse eben nur die 0 weg.
     
  10. muad'dib

    muad'dib Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    die Bedienungsanleitungen auf dem VoIP-Sektor scheinen ja allgemein ziemlich dürftig auszufallen. In der Anleitung zu meinem VoIP-Telefon sind die meisten Funktionen nicht beschrieben und so muss ich mir das meiste aus dem Internet mühsam zusammensuchen :(

    Mit dem Dial Plan habe ich mich auch 'herumgeschlagen' und dank der englischen Beschreibung, einer Prise Gehirnschalz und dem 'Try and error'-Prinzip eine einfache Erklärung gefunden :D

    Mein Telefon ist das AT323, aber das Prinzip dürfte beim ST186 ähnlich sein. Der Dial Plan funktioniert beim AT323 nicht mit der Firmware 1.39.027 - ein Dial Plan wird einfach ignoriert. Ein Update auf Version 1.47.015 behebt diesen Fehler.

    Mein Provider ist GMX und er erwartet immer die internationale Vorwahl ohne führende Nullen, z.B. 4930xxxxxxxx für Deutschland und Berlin.

    Um das VoIP-Telefon wie ein Festnetztelefon nutzen zu können, habe ich folgenden Dial Plan:

    use dialplan: enable
    idd prefix: 00 (internationale Verkehrsausscheidungsziffer 8))
    idd code: 49 (internationale Vorwahl von Deutschland)
    ddd prefix: 0 (nationale Verkehrsausscheidungsziffer)
    ddd code: 30 (nationale Vorwahl von Berlin)

    Beispiele (xxxxxxxx ist die Teilnehmernummer ohne Vorwahl):
    > Aus xxxxxxxx für ein Ortsgespräch wird 4930xxxxxxxx
    > Aus 040xxxxxxxx für ein Inlandsgespräch nach Hamburg wird 4940xxxxxxxx
    > Aus 001212xxxxxxxx für ein Auslandgespräch nach New York wird 1212xxxxxxxx

    Erwartet der Provider weitere führende Ziffern, wie z.B. 00 oder 011, dann sind nur wenige Änderungen nötig (nicht selbst ausprobiert, steht aber so in der englischen Beschreibung):

    use dialplan: dialnum bzw. dial number
    dial number: 00 bzw. 011

    Beispiele (für dial number=011)
    > Aus xxxxxxxx wird 0114930xxxxxxxx
    > Aus 040xxxxxxxx wird 0114940xxxxxxxx
    > Aus 001212xxxxxxxx wird 0111212xxxxxxxx

    Viele Grüße
    muad'dib
     
  11. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    #11 haeberlein, 19 Dez. 2005
    Zuletzt bearbeitet: 30 Jan. 2006
    Irgendwie will das nich in meinen G300 Telefon.Dort heist es:
    Dial number
    City code (ddd code)
    Country code
    International exit code
    National exit code

    Bei Voipjet.com muss man immer 011 als Vorwahl wählen.
     
  12. muad'dib

    muad'dib Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    'Use dial plan' von 'enable' auf 'dialnum' umstellen, sonst wird die 011 nicht vorangestellt.

    Wenn es immer noch nicht funktioniert, muss vielleicht die mittlere Option 'Use dialplan' markiert werden. Die genaue Bedeutung und warum es diese Einstellung doppelt gibt, wird im Handbuch leider nicht beschrieben

    Will es immer noch nicht, dann ist vielleicht ein Firmware-Update nötig. Die aktuelle Version ist 1.51.008. Ob das die deutsche oder englische Version ist, darüber schweigt sich globaliptel.com aus.
     
  13. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Alles klar. Mit dialnum klappt es nun. Danke für deine Hilfe. Ich nutze das G300 Telefon von Global IP mit IAX2 Firmware.