.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sipura 1001 und Web.de

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von Terry, 9 März 2005.

  1. Terry

    Terry Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe jetzt ein Sipura 1001 und habe versucht meinen Web.de Freephone-Account nach der Anleitung hier https://hilfe.freephone.web.de/freephone2/ATA/Sipura/statisch/?si=
    zu konfigurieren.
    statische IP am Linksys
    Sub-Net 255.255.255.0
    die Angaben habe ich per Phone eingegeben, aber es geht auch direkt über die Web-Oberfläche.
    Ich habe noch einen Stun-Port von Web.de bekommen, der ist wiederum nicht in der obigen Anleitung mit dabei und konnte ihn auch nicht in der Web-Oberfläche der Firmware finden. Weiss nicht ob das wichtig ist.

    Ich wähle dann eine Festnetz-Nr. aber es kommt kein Besetztzeichen nix.
    Ich habe mit/ohne dt. Vorwahl gewählt - ohne Erfolg.

    Habe auch mal die Firewall der Linksys deaktiviert-nix zu machen.

    Hat da jemand eine Idee was ich falsch gemacht haben kann?
     
  2. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hörst Du denn überhaup was, wenn Du den Hörer abnimmst?

    Was sagt das Syslog?
     
  3. Terry

    Terry Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So jetzt funktioniert es doch! Aber leider nicht mit der statischen IP wie es dort beschrieben ist.
    Mit der dynamischen funktioniert's!

    Aber gleich nochmal eine Frage wg. dem syslog:

    Ich soll die IP des Rechners unter "System" -> "Syslog Server" eingeben?
    Ähh welche genau? Die interne 192.168.... ?
    "Debug Server" die gleiche IP? Oder freilassen?
    Debug-Level? 0-3?

    Ich habe die IP 19.168... eingegeben und dann das Sipura-Syslog Programm gestartet:
    Es wird mir in einem Dos-Fenster:
    "syslog server gestartet (port 514) startet am Uhrzeit.."

    dann kommt nix weiter wenn ich wähle etc.
     
  4. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Genau, Du mußt die IP des PCs eingeben, den Level wählen (1=nur die nötigsten Infos, 3=alles), dann in einer der Lines bei "SIP Debug Option: " auf full. Im gestarteten Daemon noch Strg+t (Testmessage) und die Packete sollten eintrudeln.
     
  5. Terry

    Terry Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich bekomme das mit der statischen IP einfach nicht hin...

    Ich habe meinen PC in den Netzwerkeinstellungen eine statische IP gegeben:
    192.168.1.100
    Im Linksys vergibt DHCP automatisch ab 192.168.1.101

    Wenn ich jetzt beim Sipura eine statische IP unter System -> Internet Connection type vergebe, muss die ja ausserhalb des DHCP-Bereichs vom Linksys liegen, oder?

    Habe folgendes probiert:
    z.B. 192.168.1.101 Sipura statische IP und im Linksys DHCP ab 192.168.1.102: funktioniert nicht...
    z.B. 192.168.1.101 Sipura statische IP und im Linksys DHCP ab 192.168.1.101: funktioniert auch nicht

    Der Router muss doch den Sipura auch mit einer statischen IP erkennen, Irgendwo muss ich beim Linksys, da noch was einstellen können...

    Außerdem habe ich das mit dem syslog versucht und als Syslog IP die 192.168.100 eingegeben, hat leider auch nichts weiter angezeigt (Pakete), ausser "syslog server(port:514) started on Sun Mar 13 16:11:35 2005"

    Ich weiss nicht, was ich falsch gemacht habe, vielleicht hat jemand noch eine Idee.
     
  6. Terry

    Terry Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich glaube, dass es mit der statischen IP für das Sipura nicht funktioniert, weil die Firmware kein static DHCP z.Zt. unterstützt.
     
  7. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hä?

    Du kannst im Sipura entweder eine statische Adresse oder eine dynamische (DHCP) verwenden. Im ersten Fall musst Du alle Daten selbst eintragen (IP, Subnetz, Gateway, DNS-Server), im letzteren geht das über das DHCP-Protokoll automatisch.

    Warum und als was muss der Router den Sipura erkennen?

    Ich benutze immer das im Wichtig-Thread beschriebene Kiwi-Syslog-Tool, das muss ich nur starten und bekomme jede Menge Meldungen vom SPA angezeigt, wenn ich dort die richtige IP meines PC als Debug-Server und die Debug-Level entsprechend hoch eingestellt habe.
     
  8. Terry

    Terry Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0