.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sipura 2000 - 2 Leitungen - 2 mal Sipsnip Account

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von f.andante, 17 Sep. 2005.

  1. f.andante

    f.andante Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    An meiner Telefonanlage ist ein Port des Sipuras (sipsnip) über eine A-Box angeschlossen. Wenn bereits ein Gespräch über den Sipura geführt wird, ist dieser logischerweise besetzt, wenn gleichzeitig ein zweites Gespräch über VOIP geführt werden soll.

    Daher möchte ich den zweiten Port des Sipuras über eine zweite A-Box an die Telefonanlage anschließen, die im Besetztfall autom. auf die zweite A-Box und damit auf den zweiten Sipura Port ausweicht (kein Problem - wird von der Anlage unterstützt).

    Nun zur eigentlichen Fragestellung:
    Kann ich dem Sipura zweimal den gleichen SipSnip-Account (Line 1 und Line 2) mitgeben (natürlich mit entsprechend angepaßten Sip-Port-Einstellungen)?
    Ist es dann möglich, zwei Gespräche gleichzeitig über SipSnip zu führen? Oder müssen es zwingend zwei verschiedene Accounts (z.B. sipsnip und gmx) sein?
    Und was passiert bei eingehenden Anrufen bei zwei SipSnip-Accounts? Wird der Anruf dann auf beiden Sipura Ports signalisiert?
     
  2. zoo

    zoo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2005
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ich denke der Sipura macht das mit. Die Frage is nur, ob der Sip-Provider das unterstützt.
     
  3. Keen

    Keen Interdisziplinär

    Registriert seit:
    5 Aug. 2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Oberspreewald Lausitz
    Mit den Sipura kann man grundsätzlich mit beiden Ports gleichzeitig telefonieren. Ob das dein Provider unterstützt solltest du mal in der SnipSnip Abteilung dieses Forums nachfragen.
     
  4. f.andante

    f.andante Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es funktioniert!

    Der Vollständigkeit halber:

    1 mal sipsnip -> SPA-2000 (Port 5060 u.5061, sonst gleich) -> 2 mal ABox -> Telefonanlage

    funktioniert, wie angedacht, mit der sipsnip-Flatrate (2 Leitungen).

    D.h. über einen sipsnip-Account kann ich jetzt über meine Telefonanlage zwei parallele VOIP-Gespräche führen => ISDN-Komfort
     
  5. Keen

    Keen Interdisziplinär

    Registriert seit:
    5 Aug. 2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Oberspreewald Lausitz
    Die ABox aber nur wenn du eine ISDN Anlage hast, bei Analog brauchst du das nicht, sehe ich das richtig?
     
  6. f.andante

    f.andante Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Doch, die ABox wird immer gebraucht, wenn ein ATA-Adapter an eine Telefonanlage angeschlossen werden soll und nicht nur an ein analoges Telefon.
     
  7. Keen

    Keen Interdisziplinär

    Registriert seit:
    5 Aug. 2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Oberspreewald Lausitz
    Das muß ich aber 100% und mit voller Überzeigung verneinen. Ich habe keine ABoxen! Und es funktioniert trotzdem! Für was soll diese Abox gut sein?