.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sipura 2000 an Siemens Telefon Anlage

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von ActiveMike, 21 Juni 2005.

  1. ActiveMike

    ActiveMike Neuer User

    Registriert seit:
    3 Mai 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe hier einen Sipura 2000 als analoge Amtsleitungen an einer Siemens Telefonanlage angeschlossen.

    Jetzt zum Problem:
    Wenn die angerufene Gegenstelle/Gesprächspartner auflegt/das Gespräch beendet bekommt das die Siemens Telefonanlage nicht mit obwohl der Busy Tone vom Sipura kommt.

    Wir bräuchten jetzt hier soetwas wie Schleifenunterbrechung oder Schliefenumkehr damit die Siemens Anlage auch die Leitung trennt. Weiß jemand wo und wie man das beim Sipura 2000 einstellen kann?


    Oder hat jemand dieses Problem anders gelöst? Wie?


    Vielen Dank für alle Ratschläge schon im Voraus!
     
  2. Daniel308

    Daniel308 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Dez. 2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich habe mein SPA 1001 mittels der Auerswald ABOX an einem Analog-Port angeschlossen. Funktioniert prima!

    Man muss der Abox nur sagen, welche nebenstelle sie anrufen soll, wenn über voip ein anruf kommt.

    Gruß
    Daniel
     
  3. Pirat

    Pirat Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Ich hab das gleiche Problem mit meiner Telegärtner-Anlage. Aber nur wenn ich "Direktanwahl" (->Nebenstellen per MFV-Nachwahl anrufen) aktiviert habe. Vielleicht hilft Dir das ja.
     
  4. zoo

    zoo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2005
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  5. ActiveMike

    ActiveMike Neuer User

    Registriert seit:
    3 Mai 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das war schon mal was, aber nicht ganz.

    Mit dem CPC wird die Leitung zwar kurz unterbrochen, aber danach wieder aufgemacht und dann kommt leider wieder der Reorder Tone. D.h. die Anlage legt auf dem analog Port nicht auf!

    Vielleicht weiß jemand noch was!