.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sipura 3000 ohne "echtes" Festnetz

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von janniberlin, 3 Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. janniberlin

    janniberlin Neuer User

    Registriert seit:
    1 Mai 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wer des Problem kennt:

    Ich möchte mein Festnetz als Gateway nutzen. Ich habe am Festnetz aber meinen AB und meine Mitbewohnerin u.U. dran. Das ist doof. Und den VoIP2 anrufen, um ins Festnetz zu kommen (dann nervt man keinen, außer das temporär das Festnetz besetzt ist) muss man sich die Vorwahlen merken, mit denen man weiter telefoniert.

    Abhilfe kann folgendes schaffen: Sipura 3000 mit phone und Line durch ein gekreuztes Kabel "kurzschließen" (2 und 3 der viel Kabel der RJ11 Buches müssen vertauscht werden). Jetzt kann man sogar mit einem Provider, der bei beiden VoIPs eingetragen ist, ein Festnetzloses Gateway schaffen. Unabhängig vom Festnetz. Andersrum gehts es leider nicht: Der Sipura erkennt bei dieser Konstellation zwar 48V=Festnetz, kann aber nur von VoIP1 auf VoIP2 weiterstellen (PSTN to VoiP gateway freigeben). Nachteil: die Automatische Nummernerkennung funzt nicht, die wird nicht weitergegeben. Deshalb PIN-Eingabe einstellen (oder Nummer geheimhalten ;-)

    Leider funktioniert der Weg andersrum nicht. Ich hätte gerne 2 Nummern bei VoIP1 und 2 gehabt, die eine als meine normale Nummer, mit AB die ich auch rausgebe und eine zweite, die ich zum anrufe, unm ein Gateway von VoIP zu VoIP zu haben. Sipura erkennt zwar die Voltzahl, aber leider nicht, dass es sich um eine echte Festleitung handelt (schlaues Kerlchen, lässt sich nicht verarschen ;-)

    Ich habe mich jetzt für die klassische Lösung entschieden, da ich die VoIP1 Nummer als echten Festnetzersatz brauche und der AB von Sipgate rangehen soll. Bei der Tricklösung von geht immer das Gateway ran statt der AB.

    Vielleicht habe ich hier auch einfach umständlicher gemacht und es gibt einfache Lösungen, die Sipura gänzlich ohne Festnetz einzusetzen und dennoch in den Genuß der AB-Funktion zu kommen, dann einfach hinterherposten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.