Sipura 3000 per Handy anrufen und VoIP weitertelefonieren -

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

steveryan

Neuer User
Mitglied seit
4 Nov 2004
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute,

ich würde gerne folgendes erreichen und frage mich, ob das mit dem Sipura möglich ist.

Mit dem Handy möchte ich meine Normale Festnetznummer anrufen. Nach 3 Mal Klingeln oder meinetwegen auch ohne überhaupt zu klingeln, soll mein Sipura die Caller ID des Handys erkennen und mir ein Freizeichen geben, so dass ich VoIP weitertelefonieren kann.

Ist das möglich? Wenn ja, wie?
 

e18

Mitglied
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ja, nennt sich PSTN-VoIP Gateway und muss auf der PSTN-Seite eingestellt werden (Enable=Yes), Authorization=No, CLIP ID festlegen
 

steveryan

Neuer User
Mitglied seit
4 Nov 2004
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
danke. bin jetzt zumidest so weit, dass ich ein freizeichen bekomme. wenn ich dann aber weiterwähle, dann kommt nach einiger zeit immer ein schnelles besteztzeichen, egal welche nummer ich anrufe.

ich habe auf line 1 jetzt sipgate eingestellt und auf pstn line nikotel. als dial plan bei nikotel verwende ich auf pstn

(<**:>[2-9]|<:4989>[1-9]xx.|<0:49>[1-9]xxxx.|<00:>[1-9]xxxxx.|<#,:>x.|<0#,:>x.<:mad:gw0>)

hat jemand eine idee, wo der fehler liegen könnte. gebe ich diese einstellungen auf line 1 ein, kann ich telefonieren. nur wenn ich das bei pstn einstelle, klappt die anwahl nicht...
 

miko

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2004
Beiträge
119
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kannst Du denn mit dem Schnurlostel. auswählen, ob du Sipgate oder Nikotel verwenden willst ? Ich meine mit einer Ziffer vorwählen ?
Wenn ja, wie ?
 

steveryan

Neuer User
Mitglied seit
4 Nov 2004
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
nein, auswählen kann ich noch nicht, das wäre dann die zweite stufe. zunächst einmal wollte ich folgendes erreichen: mit dem handy meine festnetznummer anrufen. das sipura erkennt meinj handy und gibt mir ein VoIP freizeichen. dann telefoniere ich (günstig) über meine VoIP nummer weiter. das macht für mich insofern sinn, als dass ich mit meinem handy von überall in deutschlkand meine festnetznummer günstig anrufen kann. einiziges problem ist aber, dass ich zwar ein freizeuichen bekomme, wenn ich dann aber wähle, kommt schon nach relativ kurzer zeit ein schnelles besetztzeichen.
 

miko

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2004
Beiträge
119
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@E18
Ja, das funktioniert ja wirklich gut, aber was passiert, wenn jemand anderer anruft, und keinen pin eingibt, dann kommt nach x-sec. Besetztzeichen.
Dh., mich kann niemand auf der PSTN-Linie erreichen, da das Tel. nie klingelt, sondern immer nur die Aufforderung zur Pin-Eingabe kommt.

So sollte es sein: Jemand ruft das Festnetz an, dann geht SPA dran, gibt die Aufforderung zur Pin Eingabe. Wenn man den richtigen Pin eingibt, dann läutet das Festnetz nicht, aber man bekommt ein Freizeichen zum weiterwählen über VoIP.
Gibt man keinen Pin ein, dann sollte das Festnetz nach x-sec. läuten.

Geht das überhaupt ?
 

e18

Mitglied
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
miko schrieb:
Gibt man keinen Pin ein, dann sollte das Festnetz nach x-sec. läuten.

Geht das überhaupt ?
Leider nein.
 

miko

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2004
Beiträge
119
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dann kannst ja diese Funktion PSTN-VoIP Gateway vergessen !
Vielleicht bei einer der nächsten Firmware ?
 

dg7lbb

Mitglied
Mitglied seit
18 Jun 2004
Beiträge
388
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also...
Dann will ich nach kurzem Studium des Handbuches auch einmal etwas in den Raum werfen.
Laut Doku SipuraSPAUserGuidev2.0.9.pdf auf der Seite 42
soll es möglich sein, durch einen Anruf über FXO das am FXS Port
hängende Telefon zum Klingeln zu bringen.
Original-Ton: #6 allows the PSTN call to ring the
FXS port phone;
Genaueres steht auf Seite 53 unter 4.11. PSTN Call Ring Thru Line 1 (Call Type #6).
Ein Warten auf ein Firmware-Update würde also hier nichts bringen.
Ich schließe momentan daraus, dass ihr noch nicht alle Einstellungen korrekt getroffen habt.
Wie sagt A. immer, READ THE MANUAL.

Wo viele "Knöpfe" sind, kann auch viel verstellt werden.
Ich drücke Euch die Daumen.
 

miko

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2004
Beiträge
119
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mit dem Handy möchte ich meine Normale Festnetznummer anrufen. Nach 3 Mal Klingeln oder meinetwegen auch ohne überhaupt zu klingeln, soll mein Sipura die Caller ID des Handys erkennen und mir ein Freizeichen geben, so dass ich VoIP weitertelefonieren kann.
Ich habe nochmal einiges getestet und folgendes herausgefunden:
Ich ruf mit dem Handy meine Festnetznummer an, dann klingelt es ca. 25sec. (kann man auch kürzer einstellen), dann hebt der SPA ab, macht tütüt, dann soll man den Pin mit anschliesender # eingeben. dann bekommt man das Freizeichen, und man kann über VoIP weitertelefonieren.
Leider gehts es nicht, dass zuerst nach dem Pin gefragt wird, und wenn niemand den Pin eingibt das Tel. läutet. Schade, denn so wäre es viel komfortabler.

Oder hat jemand andere Erfahrungen gesammelt ?
 

steveryan

Neuer User
Mitglied seit
4 Nov 2004
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich habe es so eigestellt, dass spa 3000 nach 5x klingeln automatisch meine handynummer erkennt und ich automatisch (ohne pineingabe) ein freizeichen bekomme. doch genau dann klappt leider das weitertelefonieren nicht. nachdem ich die nummer eingegeben habe und über sipgate weitertelefonieren will, kommt leider nur ein schnelles besetztzeichen.

woran kann das liegen? ich sehe, dass line voltage von 40v auf 9v fällt, wenn ein pstn anruf (per handy) ankommt. ich habe daher mal Line-In-Use Voltage auf 5 v gesetzt --> nichts ändert sich. ich sehe außerdem Mapped SIP Port: 60882
muss ich den port im router freigeben oder ist das eine sipurainterne geschichte? hier mal meine daten bei einem ankommenden anruf mit anschließendem freizeichen:

PSTN Line Status
Hook State: Off Line Voltage: 9 (V)
Loop Current: 44.0 (mA) Registration State: Registered
Last Registration At: 11/10/2004 23:33:46 Next Registration In: 52 s
Last Called VoIP Number: 01787872536 Last Called PSTN Number:
Last VoIP Caller: Last PSTN Caller: , 01787872xxxx
Last PSTN Disconnect Reason: PSTN Disconnect Tone PSTN Activity Timer: 30000 (ms)
Mapped SIP Port: 60882 Call Type: VoIP Gateway Call
VoIP State: Dialing PSTN State: PSTN Caller Accepted
VoIP Tone: PSTN Tone: None
VoIP Peer Name: PSTN Peer Name:
VoIP Peer Number: PSTN Peer Number: 01787872xxxxx
VoIP Call Encoder: VoIP Call Decoder:
VoIP Call FAX: VoIP Call Remote Hold: No
 

steveryan

Neuer User
Mitglied seit
4 Nov 2004
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
jetzt klappt es. der fehler lag hier ich musste PSTN CID For VoIP CID auf "no" stellen.

jetzt ist es tatsächlich fast vollbracht. nur noch 2 fragen:

1. kann ich noch mehrere caller ids einstellen, die das telefon automatisch erkennt und ihnen ein freizeichen gibt?
2. wenn ich auflege wird das gespräch weitergeführt. nur auflegen mit **# hilft. liegt das am pstn disconnect tone? gibts da eine allgemeingültige einstellung?
 

miko

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2004
Beiträge
119
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Naja, man lernt doch nie aus...vorallem beim SPA-3000 !

Aber trotzdem möchte ich diese Funktion lieber umgekehrt -> Pin eingeben, oder autom. Erkennung, erst wenn nicht erkannt, dann soll das Schnurlostel. läuten !
Denn meine Frau geht immer dran und muss ihr erklären, dass ich nur weitertel. möchte......
 

lburmeister

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2004
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Stveryan,

ich probiere genau das gleiche einzustellen - wie Du auch - nur leider will meine SPA3000 noch nicht so wie ich - momentan kann ich aus irgendeinem grund nur von meinem Handy aus anrufen und nicht von meiner Festnetznummer (die gleichzeitig mein PSTN-Gate ist - welches ja eigentlich nichts damit zu tun haben sollte-oder???) - kannst Du mir mal Deine PSTN-line configuration zu schicken - dann koennte ich einfach kopieren und mit tage des probierens ersparen..... :)

wäre super
gruss Leif
 

Katzenjens

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
205
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin,

Lösung für sicheres Auflegen seitens des SPA3000:
Disconnect Tone ändern: [email protected];4(.25/.25/1)

Das ist das deutsche (europäische?) schnelle Besetztzeichen, welches
meist beim Gesprächsende kommt. Ansonsten hilft nur Silenceerkennung.
Ich habe gerade nochmal ausprobiert, im schlimmsten Fall dauert es eine
Minute, meist gehts aber innerhalb von Sekunden. Kommt halt drauf an,
welchen akustischen "Müll" der Provider am anderen Ende produziert,
also in Zweifelsfällen doch besser **# drücken, vorallem bei teuren
Verbindungen ;).


Mehrere Caller-IDs trennt man einfach durch Komma und ein
Leerzeichen, habe ich gerade ausprobiert.

Allerdings weiss ich nicht, wie man den so erstellten Gatewaynutzern
einen Dialplan zuweist. (Edit: gerade gefunden *patsch*) Auch habe ich
gerade mal mit Handy probiert, bei mir ist der Gatewaybetrieb PSTN ->
VoIP recht leise, obwohl alle anderen Verbindungen klar und deutlich
aufgebaut werden. Kann natürlich auch am Anbieter gelegen haben,
obwohl Babble ansonsten recht laut ist.


Ich bin seit gestern morgen an dem Teil zu basteln.... meine Fresse....

Die Beschreibung ist eine Katastrophe, alles muss man sich mühsam aus
dem Internet zusammenklauben, weder das allgemeine Sipura-Manual
noch die Zusatz FAQ geben alles her. Ohne fundierte Englischkenntnisse
ist man aufgeschmissen. Neben dem Forum hier ist das Voxilla-Forum
eine Fundgrube. Wenn ich endlich alles durchschaut habe, gibts mal ne
umfassende FAQ...


Viele Grüße,
Jens
 

Olli74

Neuer User
Mitglied seit
10 Jan 2005
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nur mal so `ne bescheidene Frage, würde das Ganze auch mit den Voraussetzungen des SPA 1001 funktionieren?
 

keoni

Neuer User
Mitglied seit
22 Apr 2005
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
ich habe gesehen, dass :bahnhof: Sie auch mal Probleme hatten mit dem Einstellen des Sipura 3000. Auch ich will von meinem Handy meine Festnetznummer anrufen, dort ein Freizeichen erhalten und weitertelefonieren.
Können Sie mir alle notwendigen Einstellungen mitteilen? Ich habe leider in Bezug auf Computer 2 linke Hände.

Mein Computer sitzt hinter einem Router DLink DI-713 SP

meine email: [email protected]

Danke im voraus

Gruß
Hans
 

keoni

Neuer User
Mitglied seit
22 Apr 2005
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
ich habe gesehen, dass Sie auch mal Probleme hatten mit dem Einstellen des Sipura 3000. Auch ich will von meinem Handy meine Festnetznummer anrufen, dort ein Freizeichen erhalten und weitertelefonieren.
Können Sie mir alle notwendigen Einstellungen mitteilen? Ich habe leider in Bezug auf Computer 2 linke Hände.

Mein Computer sitzt hinter einem Router DLink DI-713 SP

meine email: [email protected]

Danke im voraus

Gruß
Hans
 

Baracuda

Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
230
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
PSTN-To-VoIP Gateway Setup

PSTN-To-VoIP Gateway Enable: YEA
PSTN Caller Auth Method: NEE
PSTN Ring Thru Line 1: Wenns tel klingeln soll, YUP
PSTN PIN Max Retry: 3
PSTN CID For VoIP CID: NÖ
PSTN CID Number Prefix:
PSTN Caller Default DP: 1
PSTN CID Name Prefix:
PSTN Caller ID Pattern: 0172123456

FXO Timer Values (sec)
PSTN Answer Delay: wie lange willste warten, bis du ein freizeichen bekommst, 5 (sek)

greetz
 

ru

Neuer User
Mitglied seit
21 Feb 2005
Beiträge
106
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Katzenjens,

wäre es zuviel verlangt, wenn Sie Ihre gesamten SIPURA-Einstellungen mal hier als Grafik (als Attachment) posten würden (die persönlichen Daten am besten vorher ausgrauen)? Um mich einem meiner Vorredner anzuschließen: Dies würde auch mir Stunden der Suche und des Probierens ersparen. Ganz herzlichen Dank im voraus.

Gruss,

Klaus
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,324
Beiträge
2,021,179
Mitglieder
349,864
Neuestes Mitglied
schalf100