.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sipura sprengt Volumentarif

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von carlimero, 12 Feb. 2005.

  1. carlimero

    carlimero Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe vor 2 Wochen meinen Sipura 2000 bekommen, angeschlossen und alles funktioniert.

    Line 1 läuft mit Nikotel

    vor einer Woche habe ich dann Line2 mit Sipgate nach Anleitung hier aus dem Forum eingerichtet. Funkionierte alles auf Anhieb.

    Allerdings verbrauche ich nun mehr als das doppelte an täglichem Traffic.
    Ich habe einen 2 GB Tarif mit welchem ich immer gut ausgekommen bin.

    Kann es sein das durch durch die Konfiguration mit Sipgate der Traffic enorm angestiegen ist ?
    Wie kann ich eine verringerung des Datenverkehrs meines Sipura erreichen ?

    Vielen Dank für eure Tips.
     
  2. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Zum allgemeinen Problem habe ich hier schon mal etwas geschrieben:
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=11438&highlight=

    Nikotel verwendet primär die codecs G.711 a/u und die benötigt Bandbreite ist ca. 85 kbit/s in beide Richtungen. Der G.729a dagegen nur ca. 1/3 der Bandbreite bei annähernd gleiche Sprachqualität.

    Lösung: preferred codec: G.729
    Use pref codec only: yes

    mögliche Probleme: wählst du einen Teilnehmer an (interne Verbindung) oder per IP-Direktwahl ist kein Nikotel-Gateway beteiligt und dann muss der Partner den codec G.729 unterstützen! Da du jedoch keine Alternativen zugelassen hast kommt das Gespräch in diesem Fall nicht zustande!

    Lässt du Alternativen zu hat auch Nikotel wieder die Wahl und zwingt dir bei abgehenden Gesprächen wieder den G.711 a/u auf!
     
  3. jakarta

    jakarta Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nikotel zwing nur bei eingehenden Anrufen G.711 auf. Bei ausgehenden Anrufen wird bei mir das eingestellte G.729 verwendet. Waehrend Sipgate immer G.711 aufzwingt.

    Generell besteht das Problem das die meisten VoIP Anbieter zur Zeit G.711 aufzwingen, anstatt eine kundenfreundlicher Version bieten, in der man beim Account einstellen jann, welcher Codec verwendet werden soll.

    Der Zwang ist dann schwierig und unangenehmer, wenn man die anderen Codes nicht sperren kann.

    joerg
     
  4. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Da immer der Angerufene den codec bestimmt bestimmst du bei eingehenden Gesprächen diesen. Es kann jedoch sein, dass das nikotel-gateway nur den codec G.711 a/u unterstützt und deswegen dein preferred codec G.729a nicht zum Zuge kommt (ein Zustandekommen des Gesprächs hat immer Vorrang vor der Ablehnung eines codecs).
     
  5. carlimero

    carlimero Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Also, mit Nikotel habe ich mit meinem 2 GB Tarif nie Probleme gehabt.

    Line 2 mit Sipgate hatte ich zwar eingerichtet und war auch aktiv, allerdings sind darüber bisher noch keinerlei Gepräche (ich waetre noch auf das 2. Telefon) gelaufen.

    Soll heißen ich habe mehr Traffic ohne irgendwelche zuätzlichen Gespräche. Alleine nur durch die aktivierung von LINE 2.
    Kann das ?

    Wenn ich nun den Codes auf G729 only stelle wird also weniger Datenvolumen beötigt ?
     
  6. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nur während der Gespräche.
    Du solltest mal schauen, was Du alles eingestellt hast, das auch ohne Gespräch Volumen produziert. Also Registry Intervall, NAT Keep alive Intervall, etc.

    Bei mir verbraucht der Sipura durchschnittlich nur 12KB/h, wenn ich nicht telefoniere.
     
  7. carlimero

    carlimero Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also

    NAT Keep alive Enable: YES
    Register Expires: 3600

    So ists bei mir eingetragen

    Hab gerade den Codec bei Nikotal auf G729 geändert. Die Sprachqualität ist nun schlechter, aber dafür dann auch der Datendurchsatz !?
     
  8. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    NAT Keep alive Enable: NO

    bringt auch schon mal weniger Datenfluss!
    G.729a ist zwar von der Akkustik her ein wenig schlechter, dafür benötigt der codec ca. nur noch ein 1/3 des bisherigen Volumens.
     
  9. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie gesagt, der Codec wirkt sich nur auf das Volumen der Gespräche aus.

    Was hast Du denn im SIP-Tab unter NAT Keep Alive Intvl stehen?
    Ich habe das bei mir auf 60 Sek. hochgesetzt, das reicht bei mir. Außerdem kannst Du bei den entsprechenden Line die NAT Keep Alive Msg leer lassen. Dann schickt der SPA nur noch leere Pakete für's Keep Alive. Das reicht, damit der Router die Ports offen hält, veringert aber das ausgehende und eingehende Volumen, da Sipgate kann keine unsinnigen Antworten mehr darauf schickt.
     
  10. gregor

    gregor Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    ich habe bei mir am Sipura 2000 in beiden lines (nikotel und sipgate) den G726-32 als "prefered codec" (use prefered codesc only =no) eingestellt.

    Bei fast allen Gesprächen (überwiegend nikotel->Festnetz, sipgate->Festnetz und sipgate intern) wird dieser Codec genutzt, was auch meinem upload von 128kb (bei gleichzeitigen Telefonaten auf beiden lines) sehr entgegen kommt.

    Gruss Gregor
     
  11. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich sehe gerade, dass wir etwas an einander vorbei beraten... ;-)

    Vielleicht findest Du erstmal 'raus, ob Du NAT Keep Alive benötigst. Wenn nicht, brauchst Du Dir um Intervall und Messages keine Gedanken mehr zu machen, sondern schaltest es ab.
    Schalte es probehalber mal aus und prüfe dann, ob Du nach 1-2 Minuten noch von außen angerufen werden kannst.
     
  12. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    @Malte:
    stimmt - wollte ich auch gerade vorschlagen! ;-)
     
  13. carlimero

    carlimero Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab mal Screenshots von meiner Konfiguration gemacht.

    Was meint Ihr ?
     

    Anhänge:

  14. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In line1-1.jpg steht definitiv register expires: 60
    Hier sollte 3600 eigentlich reichen, ich hab's sogar auf 4000.
    Nachteil könnte sein, dass Du nach einer 24h-Zwangstrennung ggf. eine Stunde lang nicht erreichbar ist, da sich der SPA evtl. solange nicht mit der neuen IP registriert. Ich habe keine ZWangstrennung und daher auch kein Problem damit.

    Sag doch mal, ob Du auch ohne NAT Keep Alive erreichbar bleibst.
     
  15. carlimero

    carlimero Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, bin auch Ohne NAT Keep Alive erreichbar.
     
  16. n2krauss

    n2krauss Neuer User

    Registriert seit:
    18 Feb. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen,
    ich habe zur Zeit einen 5GB Volumen Vertrag.
    Gibt es eine Möglichkeit eine ungefähre Schätzung zumachen, wieviel Volumen bei einem Gesprächsaufkommen von 1 Std pro Tag zusammen kommt?
    Ich würde den Vertrag lieber rechtzeitig ändern bevor mir die Kosten aus dem Ruder laufen.
    Als Entschuldigung für diese Frage:
    Ich beschäftige mich erst seit kurzem mit dem Thema VoIP.

    Danke im Voraus
     
  17. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin und willkommen im Forum.
    Deine Frage lässt sich pauschal nicht beantworten. Unter http://www.ip-phone-forum.de/forum/portal.php?page=calc
    findes Du hier einen Volumenrechner, mit dem Du ausrechnen kannst, wieviel Volumen ein Gespräch ungefähr benötigt. Natürlich hängt das vom verwendeten Codec ab.
    Dazu kommt noch etwas Overhead, den das Telefon im "Standby"-Betrieb erzeugt, damit Du erreichbar bleibst. Ursprünglich waren das bei mir 120 KB, mittlerweile habe ich es auf unter ca. 12 KB pro Stunde optimiert. Das hängt aber wiederum auch von der verwendeten Hard- und/oder Software ab.