.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Skype als VOIP provider

Dieses Thema im Forum "Skype" wurde erstellt von cmmehl, 13 Aug. 2004.

  1. cmmehl

    cmmehl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2004
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    kleinschreiber
    Ort:
    Derzeit im Irak
    Hallo,

    da skype ja jetzt auch kostenpflichtige gespraeche ins festnetz ermoeglicht (und zu sehr guenstigen preisen!), frage ich mich, ob es wohl moeglich ist, das nicht nur als computerbasiertes programm zu nutzen, sondern mit einem ATA direkt am DSL-anschluss (ohne puter)?

    Hat das schon mal jemand gemacht, und falls ja, wo findet man konfigurations-anleitungen?

    Vielen dank an alle, die was dazu wissen

    Chris
     
  2. TheChaos

    TheChaos Mitglied

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    soweit ich weiss benutzt skype weder SIP noch H323, somit sind solche geräte inkompatibel. kA ob skype für die zukunft eigene geräte plant. so ist es sicherlich für die meisten user sinnlos
     
  3. TOM

    TOM Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    jo, schade, daß die nur voip auf dem pc anbieten, aber man könnte ja mal ne anfrage starten.
     
  4. gbox

    gbox Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da gibts doch jetzt was von Siemens...



    :D

    Siemens GS und Skype
     
  5. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das geht aber auch nur über den PC - wo sollte man sonst das USB-Teil einstecken?
     
  6. Dakapo

    Dakapo Mitglied

    Registriert seit:
    10 Aug. 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH)
    Hatte mal ne kleine Idee, aber die könnte natürlich auch voll daneben sein. Skype bietet doch auch einen Linux-Client an. Könnte man da nicht im Asterisk irgendwie die Audiosignale abfangen und in einen Konferenzraum oder so einschleusen?

    War nur mal soone Idee, als ich mir Gedanken gemacht habe, ob ich die Anrufe von meinen Kollegen die in Skype sind nicht auch über's normale Telefon entgegennehmen kann. Das mit dem raustelefonieren wäre natürlich ungleich komplizierter.
     
  7. gbox

    gbox Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Das stimmt natürlich,
    [​IMG] da mein Rechner immer läuft, bin ich garnicht auf die Idee gekommen, dass das ein Nachteil sein kann.
     
  8. alfredelephant

    alfredelephant Neuer User

    Registriert seit:
    1 Okt. 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Skype geschäftlich nutzen

    he Moien,
    ich bin Praktikant in einem Mittel- bis Großunternehmen.
    Mein Abteilungsleiter hat mich beauftragt, günstige Alternativen in der Telefonie, besonders im Auslandsbereich, da wir dort Sitze haben, zu suchen.
    Ich selber wende skype auch privat an und bin begeistert.
    Jedoch wie stehts mit dem geschäftlichen Nutzen dieses Anbieters??
    Muss man da irgnedwelche Extragebühren bezahlen, oder würdet ihr mir generell davon abraten.
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.


    die URL meines Arbeitgebers: http://www.schaefer-shop.de/

    Vielen Dank im vorraus
     
  9. gbox

    gbox Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Alf,

    im geschäftlichen Bereich sollte man wohl einem VOIP Standard den Vorzug geben. Skype hat ein eigenes Protokoll und wäre daher eine Insellösung.

    Aber danke für den Link, genau euren shop hab ich gesucht und mir fiel der Name nicht mehr ein... :)

    Gregor
     
  10. alfredelephant

    alfredelephant Neuer User

    Registriert seit:
    1 Okt. 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke für die rasche antwort :p
    aber welchen anbieter koennt man mir denn da empfehlen :?:
    Wir legen keinen Wert auf diese Telefone, :lol: ein headset reicht voellig aus für unsere Bedürfnisse, das absolute Anliegen besteht darin Kosten beim Telefonverkehr ins Ausland stark zu reduzieren. Es ist auch kein Problem, dass beide Gesprächspartner ein Programm auf den Rechner installiere.
    Die Verbindung soll gut sein und die Einrichtung sollte schnell und ohne erhebliche Kosten von Statten gehen. Ein Aspekt, der bei uns wohl auch eine Rolle spielen kann, ist die Kompatibilität zu Firewalls. :wink:
     
  11. Clemens

    Clemens Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,496
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo, herzlich willkommen im Forum :D

    diese Frage wurde hier schon sehr oft gestellt und in vielen Threads diskutiert - einfach in der Suche Anbieter eingeben. Ansonsten bitte einen eigenen Beitrag aufmachen - hier gehts um Skype. ;-)

    Falls du keinen Spam bekommen willst solltest du deine öffentlich gepostete eMail-Addresse aus deinem Posting rausnehmen (Edit-Funktion). Im Forum schreiben sich die User über den PN-Knopf - die Anmelde-eMai- Addresse ist auch nicht einsehbar, aber öffentlich gepostete natürlich schon.

    Viele Grüße :) Clemens