Skype auf Fritzboxen

WebZak

Neuer User
Mitglied seit
22 Jul 2007
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo und bitte nicht gleich steiningen!

ich habe ja nun manchmal seltsame Ideen. Also meine Idee nach ein bisschen googeln ist: über eine JRE, die ja wohl auf einer gemoddeten Box läuft die Skype Java API zu benutzen. Zudem gibt es wohl auch eine freie SIP API. So dass man eigentlich nurnoch die beiden APIs miteinander verbinden müsste. Die SIP würde dann als Client sich an der Box anmelden. So könnte vielleicht Skype auf der Box laufen...
Ich weiß nur nicht, ob die vorhandenen Resourcen ausreichen.
MfG
WebZak
 

Whoopie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
833
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
wie soll das gehen? Man braucht doch den Client, und der ist nunmal "closed source".
 

Whoopie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
833
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Ich wiederhole es gerne nochmal: die API ist dazu gedacht, dass externe Programme sich mit dem Client verbinden können. Also ist der Client notwendig, und dieser liegt nur in einer i386-Version vor.
 

Chatty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Mrz 2006
Beiträge
1,686
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
48
Na ja... mit BOCHS oder QEMU könnte man ja einen i386 auf der FB nachbilden... :silly:
 

WebZak

Neuer User
Mitglied seit
22 Jul 2007
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es tut mir leid eure Zeit verschwendet zu haben.:confused:
Es ging nicht auf der API Seite hervor, dass es sich eigentlich nur um einen Wrapper handelt, weil auch von native Code geredet wurde.


Hat schon einmal jemand ein QEmu auf einer Frtzbox mit Windows gebootet?:D

MfG WebZak
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,835
Beiträge
2,027,262
Mitglieder
350,930
Neuestes Mitglied
Jonas04