.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Skype Forwarder / Phone Server

Dieses Thema im Forum "Skype" wurde erstellt von flatti, 29 Aug. 2005.

  1. flatti

    flatti Neuer User

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bin zufällig auf die beiden Produkt aufmerksam geworden.
    Aber getestet habe ich sie noch nicht.
    Klingt doch irgendwie nützlich....
    http://www.twilightutilities.com/SkypeForwarder.html


    Auch die 2. Softwere PhoneServer klingt auch irgendwie brauchbar,
    obwohl eher in die Rubrik "Andere" gehörend...:)
    http://www.twilightutilities.com/PhoneServer.html

    Da ich diese beiden Programme noch nicht hier bei einer Suche
    im Forum fand, wollte ich Sie informativ aufzeigen.
    Evtl. schaut es sich der eine oder andere mal gerne an.

    gruss flatti
     
  2. Herb_

    Herb_ Neuer User

    Registriert seit:
    2 Aug. 2005
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hiya flatti :D remember?

    Der PhoneServer ist attraktiv, runterladen ausprobieren, meine ISDN-Karte (Medion special) frisst er nicht, duh:(
    Wenn jemand eine erhaeltliche PCI-Karte kennt die damit arbeitet, bitte melden.
    Diese Funktion brauch ich unbedingt :D
     
  3. Wuppi

    Wuppi Neuer User

    Registriert seit:
    5 Okt. 2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi

    Skype-Forwarder könnte genau das Program sein, was ich seit ner Woche suche:

    Ich hab ne ISDN-Anlage: T-Sinus 721X-SE - diese kann ich per USB an den PC anschließen - und somit, wenn ich das richtig verstanden habe, auch über PC normal (kein VoIP&Co) Telefonieren (CAPI-Treiber installieren). Meine Idee ist es nun, sämtliche Skype-Anrufe (nutze nur die Kostenlosen Funktionen - reicht mir locker) auf ein, an der Anlage angeschlossene, Telefon zu legen. (intern anruf)

    Das hab ich jetzt mal versucht - Capi drauf, Skype-Forwarder drauf - und klar: er findet kein Modem :(

    Hats vielleicht schon jemand hinbekommen das Capi-Modem bei Skype-Forwarder?

    Hab noch nen Analoges Modem im Laptop eingebaut - ein 3Com - auch das wird von SF nicht erkannt ... mach ich was grundsätzliches falsch?

    Gibt es für mein Anliegen vielleicht eine andere Lösung? (mir gehts nicht darum, Externe Anrufe auf den PC via Skype zu nutzen, oder via Skype extern zu telefonieren - ich brauchs rein wie oben beschrieben - nicht mehr und nicht weniger)

    Gruß
    Wuppi
     
  4. n8isch

    n8isch Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Trier
    #4 n8isch, 11 Jan. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 11 Jan. 2006
    ich bin momentan auch damit am experimentieren. blöd nur, daß es da nicht für *nix gibt. habe 2 alte winmodems probiert (HSP/HSFi). beide werden erkannt, bekommen eine leitung, wählen und verbinden. das HSFi gibt auch sound aus, aber auf der soundkarte (was richtig ist, denn die ist auch als recorder eingestellt. auf dem telefon kommt außer der belegten leitung nix an, dementsprechend auch nichts beim anrufer über skype. wenn ich "modem line" als audio device auswähle, beschwert er sich. in der beschreibung habe ich gefunden, daß das modem ohne jacks (wofür auch keine eingänge vorhanden sind) funktioniert, wenn man einen modem audio driver installiert. wo ich den aber herbekomme und wie das im einzelnen einzurichten ist, weiß ich nicht.

    fazit: es funktioniert irgendwie (auf alle fälle mit modem), die idee ist auch gut, nur sollte das modem von sich aus hardwaremäßig full-duplex können. dann sollte es laut beschreibung auch keine probleme geben.
    ich experimentiere derweil weiter und eventuell weiß ja jemand rat.

    (ich sehe schon kommen, daß 2 tage nachdem es läuft, ein skype für linux ohne GUI rauskommt und jemand einen skype to sip gateway oder einen chan_skype gebastelt hat. ;) )

    grüße
    n8|

    @wuppi
    das war bei mir anfangs bei beiden modems auch so (deshalb habe ich momentan auch 2 drin). windows erkennt die modems zwar eventuell und installiert die treiber und die wählen dann auch vermutlich über das hyperterminal. mit dem forwader hats aber mei mir erst hingehauen, als ich die herstellertreiber installiert habe. das war vielleicht nur zufall (wenn auch in beiden fällen) aber meine erfahrung ;)
     
  5. n8isch

    n8isch Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Trier
    sodele, nach diversen treiberversuchen und bluescreens bekomme ich jetzt ton vom anrufer aufs telefon (wenn auch verdammt leise). von mir kommt nichts beim anrufer an. das war es jetzt auch für mich. ein neues modem werde ich mir nicht kaufen, und ich habe auch schon zuviel zeit investiert.

    eine andere möglichkeit habe ich schon realisiert. das mag man belächeln aber es funktioniert:

    altes telefon. altes mikrofon an den lautsprecher, alten kopfhörer an das hörermikro. (akkustikkopplermäßig).

    dann per DTMF-signalgeber die telefonummer per tonwahl als wave. die wiederum als klingelton bei skype angelgt. voila, wenn skype klingelt, wählt die nummer.

    doof nur, daß man immer noch skpe abheben muß, denn wenn man "automatisch annehmen" einstellt, klingelt skype nicht (nicht 1x).

    da drängt sich mir die frage auf, warum alle leute mit denen ich telefonieren will skype nutzen und ich der einzige bin, der ein asterisk am laufen hat. ist doch unfair ;)
     
  6. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    :lach:LOL, das erinnert mich an alte Zeiten, als man noch die (illegale) Post-Betriebsfunk-Kopplung mit solchen Tricks gemacht hat:lach:

    Aber Respekt, Ideen hast Du!

    Laß mich raten: Entweder schon älter oder (oder und) ehemaliger DDR-Bürger? In meinem Umfeld kommen die Leute mit so unkonventionellen aber trotzdem funktionierenden Ideen häufig aus einer dieser beiden Gruppen, muß ich leider feststellen...

    Aber den Rest der Funktionalität wird man wohl eher nicht ohne Zugriff aus das Skype-API hinbekommen, fürchte ich. Es wundert mich sowieso, daß nicht schon längst jede Menge Tüftler da Lösungen aus dem Boden stampfen. Da muß dieses API wohl doch keine so tolle Lösung sein...
     
  7. alex.a

    alex.a Neuer User

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also wenn ich jetz recht überlege, müsste es also mit dieser Software möglich sein, per Modem im PC direkt in den Telanschluss der FritzBox zu gehn, und die Skype anrufe drauf weiterzuleiten ? :D
     
  8. n8isch

    n8isch Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Trier
    ja, richtig und das würde auch mit dem richtigen modem problemlos funktionieren.

    @ RB, die idee ist nicht wirklich von mir. ich habe dazu einen aufbau über warteschleifen-musik gelesen. habe mich allerdings nicht an die elektronik im telefon getraut, deshalb die klingelton-lösung.

    achja zum automatischen abheben des skype-anrufs nach 2x klingeln ist der forwarder durchaus zu gebrauchen ^^
     
  9. n8isch

    n8isch Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Trier
    sodele, das mit dem forwarder hat mir selbstverständlich keine ruhe gelassen. letztendlich habe ich es hinbekommen. das modem, daß ich benutzt habe ist ein PCTel HSP56 MicroModem und kann laut Forwarder-Bastler voice über die soundkarte (ohne das man was davon mitbekommen würde oder es konfigurieren könnte) funktioniert hat es ja auch schon immer, nur eben ohne ton. mit einem sound-chip treiberupdate war das problem dann wie weggeblasen.

    ich kann nur sagen, daß zumindet mit diesem modem die software zu benutzen ist. wenn man sich im headset hört, wenn man ins telefon quakt ist das schon die halbe miete und man muss nur noch solange rumspielen bis man das geeignete device, in das sich das modem unbemerkt einklinkt, gefunden hat. kleiner tip: das mikrofon ist es nicht! ansonsten ist es laut forwarder-homepage eventuell der "Mono Mix" aber den gibts bei meiner soundkarte nicht.

    jetzt zum unangenehmen teil:

    die sprachqualität ist gelinde gesagt: beschissen. es kann sein, daß das ebenfalls an dem modem liegt, aber ich habe in einer kritik irgendwo gelesen, das es an der verwendeten PCM - Kompression liegen soll (was immer das sein mag) auf alle fälle ist es nahe an: ich will das nicht.
    andererseits ist es aber verdammt komfortabel.

    hinzu kommt eine nicht zu verachtende verzögerung und ein echo. allerdings kann ich mich an das echo und die verzögerung schon an meinen ersten und einzigen skype-mit-headset versuch erinnern. es muß also nicht mit dem jetzt noch "längeren weg" zusammenhängen.

    falls jemand diesbezüglich einen tip hat, wäre ich sehr verbunden, ich werde nämlich immer ungewollt einsilbig, wenn mich meine stimme jagt. von meinen erfahrungen mit asterisk kannte ich das nicht.

    allen, die es nur mal so ausprobieren wollen und so mit skype glücklich sind, sei abgeraten. der aufwand rechtfertigt den erfolg in keinster weise, was dann auch mein fazit wäre.

    viele grüße und gute n8|

    n8isch