.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Skype will VoIP ohne Rechner ermöglichen

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 9 Juni 2005.

  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Skype will VoIP ohne Rechner ermöglichen
    Telefon soll direkte Verbindung mit dem Router herstellen

    Luxemburg (pte/09.06.2005/08:35) - Der populäre Anbieter von Voice-Over-IP (VoIP) Skype plant, die Internet-Telefonie künftig drahtlos über WIFI anzubieten. Wie das australische IT-Portal australianIT.com.au meldet, sollen die Nutzer so von ihrem PC "befreit" werden, denn der Rechner muss zum Telefonieren künftig nicht mehr eingeschaltet werden sondern nur in der Nähe stehen.

    Skype wird dann keine direkte Verbindung zum Internet aufbauen, sondern eine bereits bestehende Verbindung verwenden, um Anrufe zu tätigen oder anzunehmen. Die Details sind derzeit noch sehr vage, aber die WLAN-Technologie ermöglicht es dem Telefon, eine Verbindung zu einem Wireless-Router aufzubauen, der über eine Standleitung mit dem Internet verbunden ist.

    Skype arbeitet außerdem an der Entwicklung einer großen Auswahl von drahtlosen Telefonen, die in die Soundkarte eines PCs eingesteckt werden können. Die Telefongesellschaften stellen sich mehr und mehr auf den VoIP-Trend ein, der eine immer wichtigere Stellung am Markt einnimmt. Bereits im vergangenen Monat veröffentlichte das US-Marktforschungsunternehmen ABI Research eine Studie, die WLAN-fähigen Telefonen, so genannten Dual-Mode-Telefonen, bis zum Jahr 2009 einen Absatz von 100 Mio. Geräten prognostiziert (pte berichtete).

    Quelle: pressetext.at
     
  2. micro

    micro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Münster
    Mögliche Gebrauchsanweisung für so ein Produkt:

    Die neue Skype-Freiheit. Schalten Sie ihren PC einfach nicht ein um zu voipen. Achten Sie aber darauf, dass ihr nicht eingeschalteter PC in der Nähe steht, damit eine stabile WLan-Verbindung gewärleistet ist, und ihr Karma nicht beeinträchtigt wird. Möglich macht dieses technische Wunder der von Skype exklusiv entwickelte Voodoo-Suggestions-Standard (VSS). Damit hören Sie auch ohne eingeschalteten PC Stimmen, und können dann mit ihrem über WLan verbundenen Skype-Telefonhörer mit dem Jenseits Kontakt aufmehmen. Jeweilig anfallende Verbindungsgebühren entnehmen Sie unserer Tarif-Liste auf der Skype-Website.

    Wir wünschen ihnen noch viel Spass mit Skype.

    P.S.: Probieren Sie doch auch mal unsere neue Skype-Software, die es ebenfalls durch die revolutionäre VSS-Technologie ermöglicht, ohne eingeschaltete Internet/Netzwerk-Verbindung zu voipen. Achten Sie lediglich darauf, dass sie in der Nähe ihres ebenfalls nicht eingeschalteten PC´s sitzen...:D. Sehr zu empfehlen bei Stromausfällen.

    Nene, da warte ich doch lieber mal auf offizielle Details von Skype direkt....

    Gruss, micro :)
     
  3. www_wolfgang

    www_wolfgang Mitglied

    Registriert seit:
    3 Mai 2005
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielleicht bringt Skype die FBF dann mit grünem Deckel heraus?
     
  4. micro

    micro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Münster
    Hehehe!! :D Ja absolut möglich. Aber auch dann trotzdem immer darauf achten, dass der nicht eingeschaltete PC in der Nähe steht... Ist wohl einfach die Macht der Gewohnheit bei Skype... LOL :D
     
  5. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Und warum das Ganze?

    Weil man nicht mit offenen Karten spielen will (sprich das Protokoll offen legt) - Hauptsache man verdient als Einziger daran!

    Skype wird für mich nie einen Siegeszug antreten solange dies so ist. Alles was derzeit an Hardware existiert ist nur Augenwischerei und benötigt immer einen laufenden PC + Skypesoftware!
     
  6. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Genau Netview; leider voellig unbrauchbar!
    Die Sprachquali von Skype-out ist leider auch nciht so der Bringer gewesen bei meinen Tests.
     
  7. Clemens

    Clemens Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,496
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Für mich ist die Lösung PocketPC zusammen mit PocketSkype schonmal sehr brauchbar. Bei mit ist es ein PocketLoox 718 von Fujitsu-Siemens zusammen mit einem Bluetooth AP bzw. Wlan für unterwegs.
     
  8. micro

    micro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2004
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Münster
    Naja wer sowieso einen Pocket-PC braucht, für den ist das evtl. praktisch. Aber sich extra für PC-unabhängiges Skypen so einen Pocket-PC zu kaufen dürfte etwas teuer sein :D.

    Abgesehen davon kann ich mich den Beiträgen von markbeu und Netview 100%´ig anschliessen.

    Gruss, micro :)
     
  9. crusader

    crusader Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Valdecruz
    Knapp daneben. VoWLAN ist das Zauberwort. Hier der Orignaltext aus Australien:
    WLAN- Router muß in der Nähe sein, nicht der PC. Silke hatte da was falsch verstanden.

    Gruß
    crusader