SmartHome mit Fremdgeräten

unbelievable1989

Neuer User
Mitglied seit
1 Jun 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo liebe Community,

ich habe folgende Frage:

Ich habe mir vom Hersteller Globo eine SmartLight Deckenleuchte bestellt, die mit der Tuya App steuerbar ist.

Da ich dazu nichts im Internet finde, wollte ich mal fragen, ob hier jemand weiß, ob ich diese Deckenleuchte als SmartHome Gerät in die FritzBox 7590 integrieren kann.
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,012
Punkte für Reaktionen
65
Punkte
48
Nein, diese Lampe wird über Wlan gesteuert, AVM nutzt DECT. Aber die kann man mit Alexa oder Google Home steuern.

Anstelle der Tuya App kann man auch die Smart life App verwenden, die unterstützt sehr viele China-Produkte zur Heimautomatisierung und es gibt auch dafür einen Alexa-Skill.
 

Meister J

Neuer User
Mitglied seit
25 Feb 2018
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
28
Hab die Tage erst einen Bericht über Smarthome Technik Made in China gesehen.
Sicherheitstechnisch und Datenschutzrechtlich eine Katastrophe.
Der getestete Saugroboter konnte von außerhalb relativ leicht gehackt werden, wodurch dem Zugang zum Heimnetz nichts mehr im Wege stand.
Und was die Teile alles nach Hause (China) telefonieren ist der Wahnsinn.
Der Saugroboter legt einen kompletten Lageplan der Wohnung, inklusive GPS Daten an und schickt den nach China.
Die smarte Birne mit ihrer App war bei der Abfrage und Übermittlung von Daten sehr großzügig.
Hat mich erneut in meiner Abneigung gegen das ganze Zeug bestärkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

ws65

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Jan 2012
Beiträge
1,106
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
38
Und was die Teile alles nach Hause (China) telefonieren ist der Wahnsinn.
hab das nach Hause telefonieren auch nicht so gern, deshalb versuche ich so Sachen immer anders ins Netz ein zu binden, bei obiger Lampe dürfte das einfach sein, mit Tasmota flashen, und es wird nicht mehr nach Hause telefoniert!
siehe auch hier