.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Smartnode 4552 Ortsvorwahl bei Sip einfugen?

Dieses Thema im Forum "Patton Inalp" wurde erstellt von frankg, 5 Jan. 2006.

  1. frankg

    frankg Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Ich würde gern beim Smartnode 4552 die Ortsvorwahl bei Gesprächen über Sip automatisch einfügen lassen.

    Hier ein Auszug aus meiner Konfiguration.

    context cs switch

    routing-table called-e164 RT_SPEED_DIAL
    route T dest-table RT_NR_BLOCKING MT_SPEED_DIAL

    routing-table called-e164 RT_NR_BLOCKING
    route default dest-table RT_CALL_ROUTING MT_SET_CNPN
    route 0900 dest-interface IF_DEV0
    route 0190 dest-interface IF_DEV0

    routing-table called-e164 RT_CALL_ROUTING
    route default dest-service SER_HG_PSTN_FALLBACK
    route 112 dest-interface IF_S0_00
    route 110 dest-interface IF_S0_00
    route 19222 dest-interface IF_S0_00
    route 118 dest-interface IF_S0_00
    route 0137 dest-interface IF_S0_00
    route 0180 dest-interface IF_S0_00

    routing-table called-e164 RT_INCOMING
    route default dest-interface IF_S0_01 MT_NR_TRANSLATION

    mapping-table called-e164 to called-e164 MT_SPEED_DIAL

    mapping-table calling-e164 to calling-e164 MT_SET_CNPN
    map default to ""

    mapping-table called-e164 to called-e164 MT_NR_TRANSLATION
    map default to 1233
    map 1333 to 1333
    map 1444 to 1444


    Wenn ich die Funktion des Call Router einigermassen durchblickt habe
    gehört der Befehl dazu in die MT_SET_CNPN Liste.

    Notruf und Sonderrufnummern sind an der Stelle schon ausgefiltert.

    Wenn die dort ankommenden Rufnummern mit 1-9 beginnen ist die Ortsvorwahl zb. 0354 davorzusetzen.

    Ich komme irgentwie mit der englischen Anleitung nicht zurecht.
    Für Hilfe wäre ich dankbar.

    Gruß Frank
     
  2. andreas

    andreas Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2004
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Da gibt es dutzende Möglichkeiten, z.B.:
    Ich komme hier nur mit deinen Tabellen nicht klar. da die Hälfte fehlt. Mal so als Ansatzpunkte:

    routing-table called-e164 [gespräche vom int ISDN-Anschluss]
    route default dest-was_auch_immer ov_ergaenzen
    route 0 dest-was_auch_immer
    route 0900 none
    route 0190 none
    # RNr 110,112,118 direkt nach ISDN #
    route 11[028] dest-interface IF_S0_00
    # RNr 017, 0160, 0161, 0162, 0163 nach ISDN über Call by Call #
    route 017 dest-interface IF_S0_00 cbc01029
    route 016[0123] dest-interface IF_S0_00 cbc01029
    route 19222 dest-interface IF_S0_00
    route 0137 dest-interface IF_S0_00
    route 0180 dest-interface IF_S0_00

    # String 0354 vor die Nummer schreiben
    mapping-table called-e164 to called-e164 ov_ergaenzen
    map (.%) to 0354\1

    # String 01029 vor die Nummer schreiben
    mapping-table called-e164 to called-e164 cbc01029
    map (.%) to 01029\1


    mapping-table called-e164 to called-e164 MT_NR_TRANSLATION
    map default to 1233
    map 1333 to 1333 #Wofür soll das gut sein
    map 1444 to 1444 # .... " ......



    Du wirst nicht am Kapitel 33 des Hanbuchs vorbei kommen ;-)
     
  3. frankg

    frankg Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Du hast Recht dort fehlt was.
    Hier nochmal Vollständig, Standart Vorgabe Call Routing Smartware 3.20

    context cs switch

    routing-table called-e164 RT_SPEED_DIAL
    route T dest-table RT_NR_BLOCKING MT_SPEED_DIAL

    routing-table called-e164 RT_NR_BLOCKING
    route default dest-table RT_CALL_ROUTING MT_SET_CNPN
    route 0900 dest-interface IF_DEV0
    route 0190 dest-interface IF_DEV0

    routing-table called-e164 RT_CALL_ROUTING
    route 112 dest-interface IF_S0_00
    route 110 dest-interface IF_S0_00
    route 19222 dest-interface IF_S0_00
    route 118 dest-interface IF_S0_00
    route 0137 dest-interface IF_S0_00
    route 0180 dest-interface IF_S0_00
    route default dest-service SER_HG_PSTN_FALLBACK MT_OV

    routing-table called-e164 RT_INCOMING
    route default dest-interface IF_S0_01 MT_NR_TRANSLATION

    mapping-table called-e164 to called-e164 MT_SPEED_DIAL

    mapping-table calling-e164 to calling-e164 MT_SET_CNPN
    map default to ""

    mapping-table called-e164 to called-e164 MT_NR_TRANSLATION
    map default to 1233
    map 1333 to 1333
    map 1444 to 1444

    mapping-table called-e164 to called-e164 MT_OV
    map (.%) to 0561\1


    service hunt-group SER_HG_PSTN_FALLBACK
    timeout 6
    drop-cause normal-unspecified
    drop-cause no-circuit-channel-available
    drop-cause network-out-of-order
    drop-cause temporary-failure
    drop-cause switching-equipment-congestion
    drop-cause access-info-discarded
    drop-cause circuit-channel-not-available
    drop-cause resources-unavailable
    drop-cause no-route-to-destination
    route call 1 dest-interface IF_SIP_SERVICE
    route call 2 dest-interface IF_S0_00

    Wie man Sieht habe ich Die MT_OV hinzugefügt und den Befehl
    map (.%) to 0561\1 dort eingefügt.

    Funktioniert Teilweise.
    Die Vorwahl wird hinzugefügt, aber leider auch wenn die gewählte
    Rufnummer mit 0 beginnt.

    Also doch lesen.

    map default to 1233
    War als Eintrag nötig um ankommende Rufe von
    Sip an die 1. MSN der TK-Anl weiterzugeben.

    map 1333 to 1333
    map 1444 to 1444

    Sind die 2+3 MSN vom ISDN Anschluß zur TK.

    Gruß
    Frank
     
  4. andreas

    andreas Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2004
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hast Du dir meinen Vorschlag mal durchgelesen? Dort steht es genau beschrieben.....

    Du hast die Route für die 0 nicht gesetzt, deshalb wird dort auch die OV ergänzt.

    Ansonsten noch mal: ließ dir meinen Vorschlag mal durch, der macht genau das, was Du möchtest ;)

    Und du brauchst nicht gleiche Rufnummern auf gleiche zu mappen.
     
  5. frankg

    frankg Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    @andreas
    Danke für deine Hilfe

    Ich habs kapiert.

    Die Konfiguration sieht jetzt so aus.



    context cs switch

    routing-table called-e164 RT_SPEED_DIAL
    route T dest-table RT_NR_BLOCKING MT_SPEED_DIAL

    routing-table called-e164 RT_NR_BLOCKING
    route default dest-table RT_CALL_ROUTING MT_SET_CNPN
    route 0900 dest-interface IF_DEV0
    route 0190 dest-interface IF_DEV0

    routing-table called-e164 RT_CALL_ROUTING
    route 19222 dest-interface IF_S0_00
    route 0137 dest-interface IF_S0_00
    route 0180 dest-interface IF_S0_00
    route default dest-service SER_HG_PSTN_FALLBACK MT_OV
    route 0 dest-service SER_HG_PSTN_FALLBACK
    route 11[028] dest-interface IF_S0_00

    routing-table called-e164 RT_INCOMING
    route default dest-interface IF_S0_01 MT_NR_TRANSLATION

    mapping-table called-e164 to called-e164 MT_SPEED_DIAL

    mapping-table calling-e164 to calling-e164 MT_SET_CNPN
    map default to ""

    mapping-table called-e164 to called-e164 MT_NR_TRANSLATION
    map 03222xxxxx to 1233

    mapping-table called-e164 to called-e164 MT_OV
    map (.%) to 0561\1

    service hunt-group SER_HG_PSTN_FALLBACK
    timeout 6
    drop-cause normal-unspecified
    drop-cause no-circuit-channel-available
    drop-cause network-out-of-order
    drop-cause temporary-failure
    drop-cause switching-equipment-congestion
    drop-cause access-info-discarded
    drop-cause circuit-channel-not-available
    drop-cause resources-unavailable
    drop-cause no-route-to-destination
    route call 1 dest-interface IF_SIP_SERVICE
    route call 2 dest-interface IF_S0_00

    Das mit dem Call by Call ist eine tolle Idee.
    Doch leider nützt mir diese nichts.

    Der Chef stellt seinen Mitarbeitern ISDN und DSL Anschlüsse zu vergünstigten
    Konditionen zur Verfügung, will dafür nicht das über andere Anbieter telefoniert wird.
    (Call by Call Sperre)

    Ich könnte mir einen 2. Sip Anbieter suchen der günstigere Handygespräche
    zulässt.

    Damit sind die meisten Konfigurationsprobleme gelöst.

    Was bis jetzt noch nicht einwandfrei funktioniert sind Anrufe vom Sip
    Gateway zur TK.
    Die Verbindung wird hergestellt, mal klappt der Verbindungsaufbau, mal
    bricht das Gespräch beim Abnehmen des Hörers zusammen.

    Ausserdem würde ich gerne meinen VPN Zugang in mein Heimnetz gerne
    wiederherstellen.
    Mal sehen ob es möglich ist das VPN auf den Teledat 820 Router durchzuleiten.
    Ich hoffe das ich nicht noch eine VPN Lizenz für den Smartnode kaufen muss.

    Mal von der etwas umständlichen Kogiguration abgesehen, ist der Smartnode
    ein feines Teil.

    Das Qos funktioniert einwandfrei.
    Man kann mit einem G711 Codec telefonieren,während auf einem anderen
    Rechner eine Filesharing Anwendung läuft, ein Download über einen
    Downloadmanager gestartet ist und ein 1Mbit Videostream läuft.

    Sogar der Faxversand funktioniert über G711 transparent bei T-Online.

    Gruß Frank
     
  6. andreas

    andreas Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2004
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Frank,

    die Konfig sieht doch schon viiieeel besser aus ;-) Den Bereich Nummernblocking könntest Du dir noch sparen, kann aber sein, dass das im Web-Interface irgendwie nicht funktioniert, ich kann diese Weboberfläche nicht leiden, deshalb arbeite ich nie damit.

    Ich hatte das mal als Beispiel eingefügt, weil es vom Prinzip die gleiche Nummernmanipulation wie mit deiner OV ist.

    Hört sich nach Telekom MA-Anschluß an ;-)

    Ja, geht dann vom Prinzip genau so, du routest alles was mit 016, 017 etc anfängt dann auf diesen Provider. m.E. ist dus.net da derzeit der günstigste.

    "Früher" hätte ich jetzt was von Tastenpreller erzählt ;-) aber nach dem derzeitigen Stand der Technik ist das wohl ausgestanden. Da hilft wohl nur ein debugging, aber da ist die Smartnode Top. Meine Postings hier im Forum bezüglich SN und T-Online hast Du gelesen?

    Die Lizenz benötigst du, wenn die SN den Tunnelendpunkt abbilden soll. Sonst nicht.


    m.E. das beste Produkt für ISDN auf dem Markt derzeit. Wenn der anfängliche Frust über das komplizierte Konfigurieren erst mal weg ist, macht es ziemlich Spass, da man mit dem CS-Routing einfach _alles_ machen kann.
     
  7. frankg

    frankg Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo andreas

    Die RT_NR_BLOCKING werde ich mir tatsächlich noch sparen.
    Es ist ja sowieso nur noch die 0900 Gasse zu sperren, die 0190
    ist zum Jahresende eingestellt worde.
    Über die advanced GUI kannst man auch (vermute ich) alles ändern.

    Aus der Beschreibung für das durchrouten eines VPN Zugriffs werde
    ich nicht schlau.

    Was muss ich einstellen für einen Zugriff über L2TP und IPSec?
    Das Protokoll müsste "esp" sein? Napt Traversal Static Nat?
    Zu der Napt Traversal gibt es keinerlei Beschreibung wie und wo man
    sie einsetzt.

    Die VPN Konfiguration war mit dem Teledat Router Spielerei.
    Hier ein Link.
    http://www.netzwerkrouter.de/portal/photogallery.php?album=54
    Auf der Rechten Seite befindet sich zu jeder Einstellung ein Info Text zu
    jeder Einstellung. (nicht auf den Bildern zu sehen)

    Werd mal ne Route auf die 0191011 (T-Online ISDN Einwahl) setzen
    um das hier mit Laptop testen zu können.

    Die Beschreibung der Smartware 3.20 ist nur was für Profis die alle
    englischen Netzwerkbegriffe verstehen.

    Die Abbrüche über ankommende Gespräche über den T-Online Gateway
    können noch an langen Winterabenden beseitigt werden.
    (Ruft eh keiner an)

    Gruß Frank