.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

So lässt man den internen S0 der 7050 abstürzen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von mega, 5 Nov. 2005.

  1. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    Habe heute einen interessanten Bug gefunden.
    Benötigt wird: Eine ISDN-PC-Karte, welcher Art auch immer oder eine Gigaset ISDN-Basis und ein PC-Datenadapter

    Bei mir war es eine SLx740 und ein Gigaset CL4 Simpad.
    Wenn man jetz eine ISDN-Internet-Verbindung aufbaut, leuchtet die Telefon-Festnetz-LED nicht, telefonieren geht dabei noch. auch mehrfaches beenden und herstellen der Internt-Verbindung geht. Hat man dann aber die Verbindung getrennt, ist der S0 tot. Keine abgehenden Gespräche, egal ob VoIP oder ISDN. Keine Tasten-Code-Steuerung der FBF (z.B. WLAN an / Aus)

    Kann sowas jemand nachvollziehen?

    Falls AVM mitliest: WIe wäre es mit einer Funktion, das die FBF Provider spielt und man somit Hausintern per Modem oder ISDN sich durch die FBF mit dem DSL-Internet verbinden kann?
     
  2. faximan

    faximan Neuer User

    Registriert seit:
    3 Sep. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wenn man die box (7050) ganz abschmieren lassen will kann man auch folgendes versuchen über ne isdnkarte ein fax via voip verbindung auf eine analoge nebenstelle der fritzbox versenden (versand von voip auf festnetz isdn). resultat ist totalabsturtz und reboot....
     
  3. niemand0815

    niemand0815 Guest

    ihr macht aber auch komische sachen ;-)
     
  4. jowiemann

    jowiemann Neuer User

    Registriert seit:
    17 Sep. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    geht auch mit FritzCard PCI und Verbindung zu einem ISDN-Server. Nach beenden der Verbindung keine Telefonie, egal ob ISDN oder VoIP.

    Fritz!Box Fon Wlan 7050 xx.xx.88