.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Soft-FAX und DSL

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von soso, 14 Nov. 2005.

  1. soso

    soso Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    ich habe DSL von GMX und eine FBF. Früher habe ich die Microsoft FAX Software über ein analoges Modem genutzt. Seit ich DSL habe ist das nicht mehr möglich. Ich möchte das analoge Modem nicht parallel betreiben (wegen Dialern). Gibt es eine Software die ein FAX über eine VoIP Leitung verschicken kann? Ich möchte mir aus Platzgründen kein FAX-Gerät anschaffen.
     
  2. herges

    herges Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Student
    Fritz Fax in kombination mit Netcapi.
    Letzeres lässt isch in einer neueren Firmware mit #96*3* aktiveren.
     
  3. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Der Versand läuft dann allerdigs NICHT über VoIP, sondern über die Telefonleitung (analog bzw. ISDN).
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    wohl war, aber mit dem Fax-Versand über VoIP haben wir ja auch schon unsere leidlichen Probleme mit einzelnen Fragestellern gehabt.
    Also soso, nimm herges Lösungsvorschlag, beachte wichards Hinweis dazu und sei glücklich mit einer zuverlässigen Lösung :)
     
  5. soso

    soso Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wo kann ich die neue Firmware runterladen?
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Auf der Update-Seite von AVM zum Beispiel :?
    Fritzbox->System->Firmware-Update->zur Aktuellen Firmware...
     
  7. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Dann hat er aber wieder die Dialergefahr. einzige Lösung ist, diese Netcapi nur dann zu aktivieren, wenn wirklich gerade ein Fax gesendet werden soll.
     
  8. soso

    soso Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    softfax

    So ich hab jetzt die neueste Firmware Version: 06.03.90 für die FBF installiert und #96*3* am Telefon eingegeben. Weiss aber nicht was diese Eingabe bewirkt hat. Sind die Tastenkombinationen der neuen Firmware irgendwo Dokumentiert? in der Doku der alten Firmware ist diese Tastenkombination nicht aufgeführt.
    Unter dem Stichwort Fritz-FAX habe ich lediglich ein Plugin für Microsoft Word zum downloaden gefunden. Meinst du das?
     
  9. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
  10. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
  11. soso

    soso Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Es läuft noch nicht!
    Ich habe die CAPI DLL zunächst in den Fritz Ordner kopiert und danach zusätzlich in den Windows/Systm32 Ordner. FritzFAX bricht immer ab wenn ich senden will. Sollte noch erwähnen das ich einen analogen DSL-Anschluss habe und das zwischen FBF und Rechner noch ein Switch hängt. Der erste in der Anleitung erwähnte Regestry Eintrag fehlt der zweite ist vorhanden. Kann es daran liegen?
    Noch ne Frage: Kann ich mich vor Dialern schützen wenn ich vor jedem senden den CAPI-Server der FBF aktiviere und danach wieder deaktiviere? Ich brauche das FritzFAX sowiso nur zum senden.
     
  12. herges

    herges Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Student
    Damit kannst du dich wirkungsvoll schützen.
    Ist wie ein Stecker zeihen.
     
  13. Cippy

    Cippy Neuer User

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ähmm geht Capi nicht nur mit ISDN?
     
  14. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Aus eigener Erfahrung: Es geht hervoragend auch mit analog! :)
     
  15. soso

    soso Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    So ich hab jetzt den fehlenden Registry Eintrag ergänzt. Leider geht's immer noch nicht. Der FAX Versand wird abgebrochen und unter Informationen wird folgende Fehlermeldung angezeigt:
    3301/Protokollfehler Ebene 1 (z.B. ISDN-Anschlußkabel nicht oder falsch gesteckt)
    Muss ich noch irgend ein Kabel anschliessen? der Rechner ist im Augenblick nur über das LAN-Kabel und einen zwischengeschalteten Switch mit der FBF verbunden.
     
  16. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
  17. ilmtuelp0815

    ilmtuelp0815 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. für Gerätetechnik, Informatikspezialist
    hi soso!

    was sagt denn "ISDN Watch CAPI info" werden da Aktivitäten und die Controller der FBE angezeigt. Ansonsten ist die NETCAPI nicht richtig gestartet worden.
     
  18. soso

    soso Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ISDNWatch CAPI-Info zeigt im Monitor-Reiter oben ein rythmisches Signal unten: Angemeldete Anwendungen: 4 und ein konstantstantes Signal. Das ganze nur solange wie der CAPI-Server der FBF aktiviert ist. Nach deaktivierung sind beide Signale auf 0-Level.
     
  19. ilmtuelp0815

    ilmtuelp0815 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. für Gerätetechnik, Informatikspezialist
    also funktioniert CAPIoTCP!
    Bei mir werden 5 angemeldete Anwendungen angezeigt (4 Controller und Watch bzw. je nach gestarteten Anwendungen).
    In FRITZ!Fax habe ich bei "ISDN" Rufannahme-alle eingehenden Rufe, FRITZ!Box Amtsanschluss Analog, Erweiterte Einstellungen - analoges Fax.
     
  20. soso

    soso Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    So jetzt geht es!
    Die Einstellung. "FRITZ!Box Amtsanschluss Analog" bei den ISDN Einstellungen geht bei mir nicht. Ich musste ISDN-Controller 3 einstellen.
    Ein Problem sehe ich aber trotzdem noch. Man höhrt jetzt nichtmal den Einwahlton wie beim Analogmodem. Damit bekommt man nichtmal mit wenn sich ein illegaler Dialer einwählt. Kann man da nicht was machen um die Sicherheit zu erhöhen (ein script oder sowas das den CAPI nach senden des FAX automatisch beendet)?