.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Softphone für Alcatel OmniPXC gesucht

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von marlened, 22 Okt. 2004.

  1. marlened

    marlened Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wir benutzen eine Alcatel OmniPCX und telefonieren über VOIP mit Hilfe des Softphone-Clients PIMPhony von Alcatel.

    Jetzt suchen wir eine Alternative zu PIMPhony (weil: PIMPhony funzt nicht mit allen Headsets, PIMPhony-Lizenzen seind sauteuer etc.).

    Lt Hersteller soll theoretisch jedes SIP-fähiges Programm funktionieren (angeblich würden sogar H.323 fähige Programe gehen). Nur wie das Programm konfiguriert werden muss erklären die Schluffis von Alcatel nirgends. Ein Schelm wer böses dabei denkt ;-)

    Hat hier jemand Erfahrung mit VOIP-PBXen und Softphones wie z.B. X-Lite? Gibts evtl. irgendwor eine Installationsanleitung z.B. für eines der bekannten SIP-Softphones wie X-Lite (online)

    Sollte die Konfiguration aufwendig sein würden wir uns ein paar Beratungsstunden ggf. auch was kosten lassen (Erfolg müsste dann allerdings garantiert sein).

    Danke und Gruß
    marlened
     
  2. TBS

    TBS Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenig Alternativen

    Hallo,

    viel Auswahl hast du nicht. Da SIP Clients nicht möglich sind. H323 Clients benötigen auch eine Lizenz und ein Mischbetrieb ist auch ungut. Die beste Alternative sind die IP-Endgeräte von Alcatel. Du benötigst zwar immernoch Lizenzen aber die Headsetprobleme sind beseitigt. Und PIMphony als CTI-Software kann man auch weiterverwenden.

    Gruß

    Berti



    Wer ist bANDYt?
     
  3. F.S.K.

    F.S.K. Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey,

    warum sollen denn SIP-Phones nicht möglich sein? So weit ich weiss, ist ab der Version 5.1.2 ein SIP-Proxy Bestandteil der Anlage.

    Wäre doch schön, wenn die Endgerätelizenzen von Alcatel eingespart werden könnten.

    Gruss
     
  4. TBS

    TBS Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    PIMphony nur an Office

    Bei der oben genannten Anlage handelt es sich um eine Alcatel OmniPCX Office, da das Programm PIMphony verwendet wird. PIMphony ist nicht kompatibel mit der Alcatel OmniPCX Enterprise die SIP könnte. Bei der Office Anlage gibt es nur PIMphony, Alcatel-IP-Endgeräte und die Möglichkeit H323 Geräte zu registrieren. Bei den H323 Geräten siehts aber mit Anlagenleistungsmerkmalen ziemlich schlecht aus.

    Gruß

    Bertram