[Info] Software: fitimg AVM fit-image Manipulator

Master SaMMy

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2016
Beiträge
174
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
28
Die 5530 ist ja auch schon Monate lang bestellt beim Anbieter, und bei uns im Keller gibt es kein Strom. und es ist feucht da. Daher muss ich so oder so ein glasfaser Kabel verlegen.
 

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
3,771
Punkte für Reaktionen
620
Punkte
113

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
6,601
Punkte für Reaktionen
1,297
Punkte
113
Dafür gibt es sicherlich auch einen passenden ONT oder Medienkonverter.
 

Master SaMMy

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2016
Beiträge
174
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
28
Warum sollte ich denn bitte so ein ONT noch dazu kaufen. Ich brauch doch so oder so ein Router. Alleine wegen Telefon Smarthome. Die 7590 soll ja früher oder später auch raus aus dem Netzwerk. Und was ist an dem Modem in dem Ont besser als in der fritzbox.
 

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
3,771
Punkte für Reaktionen
620
Punkte
113
Siehe hier:
Ein Router kann entweder bei der Sewikom oder anderswo gekauft werden (ab 100 Euro,
FritzBoxen mit mehr Funktionen kosten etwas mehr als 200 Euro) oder auf Wunsch auf
Mietbasis (davon würde ich [Hanno] abraten).
Alternativ kann auch ein Wandler (< 100 Euro) installiert werden, so dass der vorhandene
Router weiter genutzt werden kann.
Davon riet Herr Willke von der Sewikom aber ab, weil es

eine zusätzliche Fehlerquelle sein kann und abgesehen vom finanziellen Aspekt keine Vorteile
bietet. So oder so muss man die Kosten für den Router/Modem zu den Anschlusskosten
hinzurechnen.
Quelle: https://www.kranzhoff.de/wp-content/uploads/2021/05/Antworten-von-der-Sewikom-GmbH.pdf

Warum sollte ich denn bitte so ein ONT noch dazu kaufen.
Der ist günstiger als eine 5530 und du entgehst der grünen Banane.

Ich brauch doch so oder so ein Router.
Den hast du doch schon. Deine 7590:
https://avm.de/service/wissensdaten...fur-Betrieb-am-Glasfaseranschluss-einrichten/
 

Master SaMMy

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2016
Beiträge
174
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
28
Nun habe ich mir ja schon vor Monaten die 5530 bestellt. Weil mir andere (nich von sewikom) Leute gesagt haben du bist besser dran wenn ohne ont arbeitest. Da kann man wieder sehen jeder sagt was anderes.
 

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
3,771
Punkte für Reaktionen
620
Punkte
113
Weil mir andere (nich von sewikom) Leute gesagt haben du bist besser dran wenn ohne ont arbeitest.
Hattest du denen auch gesagt dass du freetz verwenden möchtest?

Ein Router mit SFP ist bei FTTH zwar schon zu bevorzugen aber nicht generell. Man kann nicht davon ausgehen das neue Produkte gereift auf den Markt kommen. Dann doch lieber ein reifer ONT + reife FRITZ!Box. Edit, oder auf freetz vorerst verzichten. Oder vielleicht der erste sein der freetz auf der 5530 testet und bei Bedarf für die 5530 anpasst.
 

Master SaMMy

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2016
Beiträge
174
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
28
Wenn das so sagst stimmt es schon. Da in denn letzten Jahren das immer öfters vorkommt, das die fw bei der Einführung des Produkt nicht grade so gut ist. Kann man ja alleine schon wieder sehen bei der 7590ax, bezogen alleine auf die Belüftung.

Und klar ist auch das es immer eine günstigere Lösung gibt. Ich habe mich halt nicht dafür entschieden.
 

prisrak1

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2017
Beiträge
467
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
auf der sicheren Seite zu bleiben, ist immer besser. Man benötigt aber immer noch solche Leute, an denen man sich später gern erinnert.

"Pioniér - jemand, der auf einem bestimmten Gebiet bahnbrechend ist; Wegbereiter"
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,763
Punkte für Reaktionen
355
Punkte
83
Ich habe heute eine recht neue FB5530 (Artikel-Nr. 2000 2960 = mit beiden SFP-Modulen) mit Serial N312 (3.8.2021) zugesandt bekommen.
Code:
Support Data
------------
Thu Jan  1 03:38:16 CET 1970
uptime: 03:38:16 up  2:38,  load average: 0.11, 0.09, 0.02
4.9.231
DMC    SL1
HardwareFeatures    spinand=0x98E240,cpu=0x10003113
HWRevision    257
HWSubRevision    5
ProductID    Fritz_Box_HW257
SerialNumber    N312....
annex    Ohne,pon
autoload    yes
bootloaderVersion    1.11334
country    049
firstfreeaddress    0x60440820
firmware_info    257.07.27,slot1=07.27-89022,slot0=07.27-90957
firmware_version    avm
flashsize    nor_size=0MB sflash_size=0KB nand_size=128MB
gpon_serial    AVMG6....
language    de
linux_fs_start    =0
maca    3C:37:12:xx:yy:E6
macb    3C:37:12:xx:yy:E7
macwlan    3C:37:12:xx:yy.E8
macwlan2    3C:37:12:xx:yy:E9
macdsl    3C:37:12:xx:yy:E3
memsize    0x40000000
mtd0    0x0,0x0
mtd1    0x980000,0x3B80000
mtd2    0x0,0x180000
mtd3    0x180000,0x980000
mtd4    0x3B80000,0x6D80000
mtd5    0x6D80000,0x8000000
my_ipaddress    192.168.178.1
prompt    Eva_AVM
ptest   
tr069_passphrase SECRET
Mein erster Versuch mit bekanntem "linux_fs_start" die Partition zu wechseln schien korrekt zu funzen in adam2

Code:
C:\Users\Anja>ftp 192.168.178.1
Verbindung mit 192.168.178.1 wurde hergestellt.
220 ADAM2 FTP Server ready
530 not logged in
Benutzer (192.168.178.1:(none)): adam2
331 Password required for adam2
Kennwort:
230 User adam2 successfully logged in
ftp> quote GETENV linux_fs_start
linux_fs_start        =1

200 GETENV command successful
ftp> quote SETENV linux_fs_start =0
200 SETENV command successful
ftp> quit
221 Thank you for using the FTP service on ADAM2

C:\Users\Anja>
was aber ein Trugschluss war.

Die Frage wäre, wie man/frau ggfs. mit o.g. Tool die Partition wechseln kann?

Trotz vielfachem und sorgsamen Lesens von https://boxmatrix.info/wiki/FIT-Image habe ich vermeintlich verstanden, dass das Tool nur zum entpacken+ packen gedacht ist.

Da ich nicht alle möglichen Befehle unter adam2 kenne, wäre ein erster Hint nice-to-have.

Bei Stöbern in den bekannten YourFritz-Tools mit allen möglichen squash/unsquash-binaries, taucht das Stichwort fit-Image imho nirgendwo auf.

Bei freetz-ng (ohne es installiert zu haben ;)) finde ich auchnichts zu dem no-freetz-Mode, der mir sehr sympatisch wäre, wenn ich das zufuss, ähnlich den minimalen modfs-patches (telnet_enable, GUI-Bootmanager...) gebacken bekäme.

Die entpackte Struktur
Code:
Extract in normal mode:

$ fitimg -x 5530.fit -d temp
OK: b4761fdd b4761fdd  1191017 prxB_HW0257_kernel
OK: 3c53ca34 3c53ca34     1092 prxB_HW0257_flat_dt_0
OK: 0ef19ad8 0ef19ad8  1700705 prxB_HW0257_ramdisk
OK: aa110233 aa110233  3282652 prxI_HW257_kernel
OK: cf9e37b4 cf9e37b4     7917 prxI_HW257_flat_dt_0_aon
OK: b9298e1b b9298e1b     7884 prxI_HW257_flat_dt_0_pon
OK: 9b59e2d4 9b59e2d4 35458093 prxI_HW257_ramdisk
extracted 7 files

Extract in freetz mode:

$ fitimg -x 5530.fit -d temp -f
OK: b4761fdd b4761fdd  1191017 kernel2.image
OK: 3c53ca34 3c53ca34     1092 flatdt2_0.image
OK: 0ef19ad8 0ef19ad8  1700705 filesystem2.image
OK: aa110233 aa110233  3282652 kernel.image
OK: cf9e37b4 cf9e37b4     7917 flatdt_0_aon.image
OK: b9298e1b b9298e1b     7884 flatdt_0_pon.image
OK: 9b59e2d4 9b59e2d4 35458093 filesystem.image
extracted 7 files
verwirrt mich, da mir die Vorstellung fehlt, wo man/frau ggfs. die bekannten modfs-patches "draufloslassen" könnte?

Btw. übersah ich zuerst den Hinweis in der falschen Recovery1633805535600.png] zu slot0 und slot1, was wohl dem Äquivalent zu linux_fs_start entspricht?
LG und TX for a little help
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,570
Punkte für Reaktionen
124
Punkte
63
Die 5530 ist ja auch schon Monate lang bestellt beim Anbieter, und bei uns im Keller gibt es kein Strom. und es ist feucht da. Daher muss ich so oder so ein glasfaser Kabel verlegen.
Falls ein LAN-Kabel in den Keller vorhanden ist, kann ein dort betriebenes Modem ggfs. über "Power over Ethernet" versorgt werden.

Eine Glasfaserleitung, korrekt verspleißt und wasserdicht eingepackt, ist, zugegeben, unempfindlicher gegen Feuchtigkeit.
 

prisrak1

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2017
Beiträge
467
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
eine Retal.image oder gebautes Image hat im /var/tmp Vereichniss eine fit-image dabei.
unter Freetz-ng ist no-freetz-Mode unter "make menuconfig" Firmware packaging (fwmod) options ---> Skip modifying unpacked firmware, adding Freetz stuff zu finden.

zum Flashen teste bitte "make push-firmware", könnte auch mit EVA-FTP-Client.ps1 gehen, hier muss jemand dir was dazu schreiben.

" .. welche zusätzlichen Angaben man noch machen kann, ist da beschrieben (zumindest so weit, wie man das für die "Anwendung" braucht), wo das für die anderen Skript-Dateien auch steht: https://www.ip-phone-forum.de/threa...kript-dateien-aus-yourfritz-eva_tools.298591/

Da findet man dann auch die Info, daß man die Änderungen im Bootloader auch mit einem einzigen Aufruf von EVA-FTP-Client.ps1 ausführen lassen kann ... mehrere Aufrufe von "Funktionen" des Skripts trennt man einfach - innerhalb der geschweiften Klammern für den Script-Block - mit einem Semikolon. .."
.
 
Zuletzt bearbeitet:

hippie2000

Neuer User
Mitglied seit
20 Jan 2008
Beiträge
176
Punkte für Reaktionen
79
Punkte
28
fitimg 0.7.1 Release mit kleinen Änderungen um das Einbinden in Freetz zu erleichtern. Details in der History Sektion:


Edit: Mittlerweile habe ich recovery dumps von 1200ax, 7530ax und 6000, deren Uploadmethode ist erforscht, der 6000er sogar getestet.

Was mir fehlt sind recovery dumps von 4060, 5530, 5590 (das wird wohl dauern bis es da eine gibt) und 7510.

Für die 3 fertig erforschten Modelle hab ich hier mit pseudocode beschrieben wie die recovered werden:


Bitte helft mit, dann haben wir das Thema FIT bald hinter uns....

@Micha0815: Wenn du mir nen recovery dump erzeugen könntest wäre auch die 5530 ereforscht.
Dazu Wireshark installieren und alles vorbereiten eine Recovery zu machen (Config sichern).
Dann Capture starten, Recovery durchführen, danach Capture stoppen und abspeichern.

Die Datei zippen und mir hierhin hochladen:
und mir den Link per PM geben...

Danke im Voraus.
 
Zuletzt bearbeitet:

hippie2000

Neuer User
Mitglied seit
20 Jan 2008
Beiträge
176
Punkte für Reaktionen
79
Punkte
28
fitimg 0.7.2 Release mit Verbesserungen im Umgang mit embedded kernel-args, nested fit-images und ein paar Fixes. Details in der History Sektion:


Mittlerweile wurden 4 der 7 FIT-Modelle erfolgreich gefreetzt: 4060, 7530ax (bedingt, da muss noch geschraubt werden in Freetz), 1200ax, 6000.

Von genau diesen 4 Modellen ist der Flashvorgang erforscht.
Es fehlen immer noch die 3 Recovery-Dumps der 5530, 5590, 7510.

Bis es eine 5590 Recovery zum Dumpen gibt wird wohl noch etwas dauern :)

Edit: Getestet Info aktualisiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: prisrak1

hippie2000

Neuer User
Mitglied seit
20 Jan 2008
Beiträge
176
Punkte für Reaktionen
79
Punkte
28
Ahh super @Master SaMMy, dann sind es schon 4 von 7.

Das mit der 7530ax hab ich mitbekommen, bin mit dem FIT Pionier in Kontakt. Aber für meinen Teil ist die erforscht und getestet. Ich denke dass der Quelltext da noch Aufschluss / Patches bringen könnte.

Bei Replace Kernel sollten alle bisherigen Modelle auch funktionieren (wenn das mal geht), bei der 5530 wird es jetzt schon absehbar da komplizierter...

Mittlerweile hab ich auch einen Recovery dump der 5530 und die Flashmethode ist in Freetz-ng bereits drin.

Fehlt nur noch ein Dump der 5590.
Bis es eine recovery gibt kann aber noch dauern...
 
Zuletzt bearbeitet:

hippie2000

Neuer User
Mitglied seit
20 Jan 2008
Beiträge
176
Punkte für Reaktionen
79
Punkte
28
fitimg 0.8 Release mit vielen Verbesserungen und Fixes für den Umgang mit dem FRITZ.Box_7530_AX-07.39-96436-Inhaus.image


Weitere Details in der History Sektion.

Mittlerweile sind 5 der 7 FIT-Modelle in Freetz-ng getestet, nur 5530 und 7530 AX brauchen noch Anpassungen in Freetz.
 

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
3,771
Punkte für Reaktionen
620
Punkte
113

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
241,040
Beiträge
2,156,495
Mitglieder
365,292
Neuestes Mitglied
Heee
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Gehostet ab 10 Nutzer und selbst verwaltet im ersten Jahr kostenlos. Ohne Risiko testen!

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.