.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[solved] Muss nach bristuff der * neu kompiliert werde

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von jui, 28 Dez. 2004.

  1. jui

    jui Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Zwar kriege ich das mit dem Kompilieren hin (habe jetzt bristuff 0.2.0-rc2b mit ./install.sh installiert), aber ich hatte vorher schon asterisk 1.0.3 und chan_capi 0.3.5 kompiliert und laufen.

    Ziel ist es neben meiner vorhandenen AVM-B1 die an den Anlagenanschluss soll eine HFC-KArte im NT-Mode zu betreiben um dahinter eine ISDN-TK-Anlage anzuhängen, bzw. ISDN-Telefone.

    Nachdem Bristuff offenbar erfolgreich installiert wurde (habe da mal alles installiert (libpri, Quad-Irgendwas, etc.) findet sich in dem installationsordner ein asterisk-tar und ein asterisk 1.0.2 Verzeichnis.

    Fragen:
    1. Muss ich den Asterisk daraus denn nun nochmal neu kompilieren?
    2. Kann das zu problemen mit dem vorhandenen Asterisk fürhen (Konfigurationen, etc.)
    3.) Warum ist da jetzt nur der 1.0.2 dabei nicht der 1.0.3

    Wie gehe ich jetzt also weiter vor um zaphfc am ende zum laufen zu kriegen und die hfc-karte im nt-mode zu betreiben (das ist doch das was ich brauche für mein Vorhaben, oder?).

    Edit: [solved] naja, hat sich erledigt ... nachdem die ja gepatcht werden muss ich natürlich neu kompilieren.
     
  2. jui

    jui Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tja, nach der Installation von bristuff scheitert leider ein Versuch den im bristuff-Verzeichnis entpacken Quellcode von asterisk-1.0.2 zu kompilieren. Der auf dem System auch vorhandene "original" Quellcode von asterisk 1.0.3 (nicht durch bristuff gepatcht) lässt sich fehlerfrei übersetzen.

    Make bricht nach einiger Zeit ab mit

    make [1]]: *** Keine Regel vorhanden, um das Target "app_pickup.so", benötigt von "all", zu erstellen. Schluss.
    make[1]: *** [subdirs] Fehler 1

    System ist ein SuSE 9.2 mit Kernel 2.6.8-24.10-default

    Nachtrag: Wie ich den shellscripten entnehmen kann werden patchfiles auf

    zaptel-1.0.2
    libpri-1.0.2
    asterisk-1.0.2

    angewendet.

    Meine Frage ist ob ich nicht vom asterisk-downloadserver einfach asterisk-1.0.3, (und sofern nötig zaptel-1.0.3 libpri-1.0.3) verwenden kann und aus dem bristuff NUR zaphfc kompilieren kann um mit meiner hfc-karte dann arbeiten zu können. Geht das? Sind zaptel und libpri nötig für meine Konfiguration mit HFC-KArte die im NT-Modus arbeiten soll?

    Edit: [solved] hat sich mit dem neusten bristuff ja auch erledigt, da 1.03 enthalten ist.