.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SOT-Client über WLAN

Dieses Thema im Forum "IP-TV" wurde erstellt von scara2, 27 Dez. 2006.

  1. scara2

    scara2 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anders als in der Beschreibung funktioniert bei mir der SOT-Client auch über's WLAN

    STARTUP.CMD
    Code:
    @echo off
    goto map
    
    :map
    if EXIST \temp\map goto player
    echo ok>\temp\map
    
    net.exe use * \\C950\sot /user:xxx /password:xxx
    net.exe use * \\C950\musik /user:xxx /password:xxx
    net.exe use * \\C950\videos /user:xxx /password:xxx
    
    :player
    
    
    goto end
    
    :end
    LOADER.CFG
    Code:
    \\C950\sot\SOTClient.exe
    Freigaben liegen auf einem XP Prof Rechner, Router fritz.box, WPA Verschlüsselung

    Wichtig scheint zu sein, dass bei der LOADER.CFG kein Return am Ende steht.
    Ich habe auch die wifi.ini mit einem Schreibschutz versehen, so wird sie nicht mehr überschrieben, wenn mal das WLAN ausgeschalten ist.
     
  2. Meatwad

    Meatwad Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2006
    Beiträge:
    1,587
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    interessant... vlt kann ichs in der nächsten zeit auchmal versuchen, wär für einige sicher recht interessant.
     
  3. pc-netz

    pc-netz Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    C950\ ?????

    was bedeutet C950\
    habe auch Wlan, der Client liegt auf einem USB Stick.
    allerdings komme ich nicht auf die NAS was micht intersieren würde ist was das C950\ bedeutet,
    bzw kannst du die Pfad angaben noch beschreiben ? oder heißt dein Rechner C950\ dann wärs klar.
    Danke
    Udo
     
  4. LeoEnns16

    LeoEnns16 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hey aber habt ihr ne ahnung was ich für einen benutzernamen bei mir angeben muss? hab ja schließlich keine Domain sondern nur ne normale arbeitsgruppe und noramler weise brauch ich ja da keine benutzernamen und passwörter .
    problem ist ja aber das ich die box nit zu diese arbeitsgruppe zuordnen kann
    oder gibts da doch ne möglichkeit?
    thx
     
  5. Meatwad

    Meatwad Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2006
    Beiträge:
    1,587
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    arbeitsgruppe ist eigentlich egal. hauptsache du hast deine benutzerdaten. und wenn du keine benutzerdaten hast, ists auch ok, dann einfach leer lassen.
     
  6. LeoEnns16

    LeoEnns16 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja wenn ich das leer lasse funkt das aber nit ich kann wenn schon mit gast rein kommen und dann ohne passwort aber dann muss ich wenn ich zum beispiel einen film gucke alle 10 minuten das neu eingeben weil der das einfach nit speichern will und das immer wieder abfragt
     
  7. @wolf

    @wolf Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi ,bin neu hier

    Habe das selbe Problem,möchte über WLan auf mein NAS-WD-NetCenter zugreifen,geht aber nur über die IP-Adresse.Damit scheint der net use aber Probleme zu haben ,anpingen kann ich die IP.
    net use Fehler: Status 53
    Hat jemand eine Idee ?
    Danke schon im voraus.
     
  8. scara2

    scara2 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi, wenn Du den Client auf einem USB-Stick hast, hast Du wahrscheinlich ihn auch an der IP-Box angeschlossen, dann muss der Eintrag in der loader.cfg folgendermassen lauten:
    \Festplatte\SOTClient.exe

    Ja, C950 ist der Name meines Rechners, auf den zugegriffen werden soll

    servus Ludwig.