.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

spa-2000 haltemusik

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von paranoja, 14 Sep. 2004.

  1. paranoja

    paranoja Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    soweit ich erfahren habe, kann der spa-2000 haltemusik von einer externen quelle abspielen. sind da generell mp3-streams möglich (shoutcast & co) oder habe ich da etwas falsch verstanden?
    wenn ja - würde mich mal eure erfahrung interesserien.

    btw: in anderen beiträgen habe ich von dem eingestellten admin-howto gelesen. da dieser sicherlich sehr interessant ist, würde ich mich über eine spende (pm-technisch) freuen ;-)
     
  2. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gab da mal zwei Threads, aber die sind IIRC Ende Juni dem DB-Crash zum Opfer gefallen. Eine Leitung ist permanent Off-Hook und liefert via externem Gerät die Musi. Diese Leitung ist der "Streaming Audio Server". Auf einer anderen Leitung kann man diesen "Streaming Audio Server" als "Music On Hold Server" (MOH Server) eintragen. Für solche Sachen bietet sich ein SPA-2000 an - eine Leitung für Musi und die andere zum Telefonieren. Das funktioniert jedoch auch im Netzwerk, zum Beispiel mit einem SPA-1000, welcher ausschliesslich für die "Musik-Lieferung" zuständig ist. Schau mal hier: http://www.sipura.com/Documents/faq/Section_5.html#3
     
  3. paranoja

    paranoja Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    vielen dank, das ist ja schon mal ne gute info.
     
  4. darksphere

    darksphere Neuer User

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    gibt es denn auch die Möglichkeit einen Streaming Audio Server (SAS) aus dem Internet zu nehmen. Also z.B. einen Radiosender, der im MP3 Format streamt? Dann könnte man am Sipura beide lines verwenden und hätte im "hold" Fall die Möglichkeit dem Anrufer diesen Radiosender oder so einzublenden. Wäre doch eigentlich ganz nett...

    Grüsse,
    Darksphere
     
  5. paranoja

    paranoja Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das war ja meine frage und diese wurde korrekt beantwortet:

    nein, man kann keinen mp3-stream laden und sozusagen relayen. die sas-funktionn sieht vor, dass ein audiodevice an einem der analogen ports angeschlossen ist um die musik zu liefern. bestimmt gibt es methoden hier nen mp3 stream zu liefern aber dass währe so in der art zu umständlich, zu teuer und auch ne port-verschwendung am spa2000.
    aber sicherlich ein nettes feature, welches zukünftig implementiert werden sollte.
    stellt sich nur die frage ob der stream dann bei bedarf (sprich on hold) schnell genug geladen wird damit das andere ende nicht meint, das gespräch wäre beendet, denn permanentes stream relaying wäre ja auch nicht gerade die feine englische art. (lösung vielleicht -> bei gesprächsbeginn stream laden :roll:)

    andere sache wäre wie bereits erwähnt nen spa-1000 ins netz einzubinden und ein audiodevice anzuschliessen - das device müsste ja auch mit dem netz verbunden sein und nen internetstream abfangen können........
     
  6. darksphere

    darksphere Neuer User

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    aber wenn ein spa-1000 selbständig als Musikquellenserver dienen kann, warum kann man dann keinen externen Server nehmen, bzw. warum muß der spa-1000 im selben Netzwerk sein?

    oder verstehe ich da was falsch?
     
  7. paranoja

    paranoja Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ach so,
    hm ja leider finde ich nirgendswo iformationen, dass man den spa-1000 übers netzwerk als sas-server ansprechen kann. und wenns umbedingt ein sas-server (sprich z.b. ein sipura-1000) sein muss, dann könnte es evtl. am protokoll liegen - aber wie bereits erwähnt, ich finde keine genaueren informationen.
     
  8. Scoo

    Scoo Neuer User

    Registriert seit:
    17 Sep. 2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    is ja mal fett was man so alles machen kann :D

    hat jemand ne kurze Info, was so nen Musik-Koppler kostet?
    (und ob alle nötigen Kabel bei liegen? RJ11, evtl. cinch oder klinkenstecker)


    EDIT:
    ah ja: Preis liegt "nur" bei 120 US$..