.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SPA 2000 nimmt trotz Faktory Reset kein Firmware Update

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von jobo15, 7 Aug. 2004.

  1. jobo15

    jobo15 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juli 2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, nun habe ich auch endlich meinen SPA 2000, heute den ganzen Tag konfiguriert, schließlich mußte ich den mitgelieferten Adapter noch zerlegen und umklemmen. Telefonanrufe waren auch möglich, Sipgate und Freenet.

    Jetzt noch eben die Firmware 09 aufspielen, der Kleine ist immer idle und es kommt wohl keine Aufforderung vom SPA zum Update.

    Das Tool läuft und läuft. Ich wollte eigentlich die mitgelieferte 07f überspielen.

    Ist wohl eine Beta.

    Also den Rat aus dem Forum befolgt, gelesen in der ausgedruckten Anleitung und mit dem Telefonmenü einen 73738 Factoryreset gemacht.

    Danach dann mit 111 wieder die IP vergeben. Trotzdem meint das Updatetool noch immer der Sipura wäre idle.

    Ja wie um alles in der Welt macht ihr denn mal eben so ein Firmwareupdate?

    Bevor ich jetzt alle Einstellungen wieder eintrage und immer noch 07f habe stelle ich mal flugs hier die Frage.

    Danke für die Antwort.

    Mit freundlichen Grüssen

    Jochen
     
  2. ganjamen

    ganjamen Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich glaube das problem hatten schonmal einige.

    leider isind die postings ins digitale nirvana gegangen beim letzten boardcrash.

    versuch mal in der advanced config unter dem reiter "provisioning" provisioning enable auf "no" zu stellen.
    Und firmware upgrade auf yes.

    ausserdem folgendes aus dem sipura faq:

    6: I ran the upgrade extecutable, but it never upgraded the SPA.
    A: When you run the upgrade utility from the computer, it sends the built-in
    upgrade file through port 69, when it thinks that the SPA is not in use.
    If it is stuck at "...Firmware upload will begin only when SPA is idle", make sure:
    - Hangup your phone properly on both lines
    - Disable any firewall software (such as Internet Connection Firewall) on your PC.



    also firewall auschalten auf dem PC.
     
  3. jobo15

    jobo15 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juli 2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke ganjamen für die ersten Tips.

    Ich habe die Prozedur mittlerweile auf einem neuen XP ohne jede Firewall probiert, die von dir vorgeschlagenen Einstellungen habe ich in dem Menü auch übernommen.

    Ich war sogar so tolldreist und habe mir verschiedene Firmwareversionen heruntergeladen und ausprobiert. 0.6 c - um von der 0.7f Beta wegzukommen, dann natürlich die 0.9 - und schließlich auch die 10er Beta.

    Keinerlei Erfolg. Wie lange muß man denn warten bevor ein update startet?

    Wielange soll man ihm geben?

    Nach mehreren Minuten habe ich jeweils abgebrochen.

    Ist es denn eigentlich normal eine 0.7f beta in einem Gerät ausgeliefert zu bekommen?

    Und, kann man nicht die *.bin Datei von einem Webserver installieren?

    Nur um nochmal sicherzugehen: SPA 2000 hängt an einem D-Link 624+ Router, auf Leitung 2 geht bei mir Freenet, auf Leitung 1 höre ich die nette Stimme der 10000 von Sipgate.

    Selbst eurer Dialplan geht nach Abänderung - Ortsnetz geht ohne Vorwahl. Die Töne sind jetzt auch wie gewohnt.

    Ich könnte ja zufrieden sein. :) Nur die Firmeware Updates. grrrr

    Danke für eure Mühe, ich hoffe noch auf Hilfe.

    Mit freundlichen Grüssen nach einem Konfigurationstag

    Jochen
     
  4. ganjamen

    ganjamen Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    eine frage , woher hast du den adapter?

    falls du halwegs gut english kannst schick ne email an support@sipura.com und schildere dein problem. falls nicht kann ich gerne für dich anfragen.

    auf der sipura.com seite gab es mal eine anleitung wie man direkt die .bin datei per webbrowser updaten konnte. leider konnte ich das nicht mehr finden.

    versuche sonst mal den adapter direkt an deinen computer anzuschliessen ohne router , vielleicht geht das besser mit dem updaten.

    allerdings glaube ich , das dein firmwareversion vielleicht up oder downgrades zu bestimmten anderen firmwares zulässt.

    deshalb am besten bei sipura anfragen per email oder telefon.
     
  5. jobo15

    jobo15 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juli 2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ganjamen, der Sipura kommt vom fones.de. Bin mit dem Service sehr zufrieden. Wie schließe ich den 2000 direkt an den PC an?

    Wenn es für dich keine riesige Mühe ist würde ich dich bitten da mal anzuklopfen wegen dem Problem. Irgendwer wird sicher dieses Problem auch mal zu lösen haben.

    Schon mal meinen besten Dank an dich für die Arbeit.

    Rauschen in der Leitung habe ich übrigens nicht

    Telefon an dem Kleinen ist ein SL1 von Siemens an einer uralt Schnurlosanlage ( zum Testen ) T - Sinus 43 ( aus dem Keller ).
    Der Wechsel von Basis zu Basis ( Gigaset SX255isdn ) geht wunderbar.

    Mit freundlichen Grüssen

    Jochen
     
  6. ganjamen

    ganjamen Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    du kannst einfach per netzwerkkabel deinen spa2000 und deinen rechner direkt verbinden. bei den netzwerkeinstellungen der netzwerkkarte deines rechners stellst du alles auf "auto". die ipadresse bekommste über dein telefon raus.


    Wenn die 14tage frist noch nicht rum ist kann du das gerät einfach zurücktauschen und geld zurückverlagen , da kannst du dich auf das fernabsatzgesetzt berufen (14 tägiges widerrufsrecht des kaufvertrages).
    oder lass dir ein austauschgerät schicken mit aktueller firmware.
     
  7. jobo15

    jobo15 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juli 2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ganjamen, der Sipura kommt vom fones.de. Bin mit dem Service sehr zufrieden. Wie schließe ich den 2000 direkt an den PC an?

    Wenn es für dich keine riesige Mühe ist würde ich dich bitten da mal anzuklopfen wegen dem Problem. Irgendwer wird sicher dieses Problem auch mal zu lösen haben.

    Schon mal meinen besten Dank an dich für die Arbeit.

    Rauschen in der Leitung habe ich übrigens nicht

    Telefon an dem Kleinen ist ein SL1 von Siemens an einer uralt Schnurlosanlage ( zum Testen ) T - Sinus 43 ( aus dem Keller ).
    Der Wechsel von Basis zu Basis ( Gigaset SX255isdn ) geht wunderbar.

    Mit freundlichen Grüssen

    Jochen
     
  8. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du nimmst ein Cross-Over-Ethernet-Kabel und steckst das an die Netzwerkarte des PCs und mit dem anderen Ende in den Sipura.
    Ggf. (falls Du sonst DHCP benutzt) musst Du dann noch zwei statische IP-Adressen für Sipura und PC vergeben, die im selben Netz liegen.
     
  9. jobo15

    jobo15 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juli 2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Manchmal ist so einfach...

    Hatte auch selbst mein Problem bei Sipura geschildert:

    Lösung ist so einfach, das *.bin File per ftp auf einen Server laden, dann im Browser folgende Zeile eingeben:

    http://w.x.y.z/admin/upgrade?http://a.b.c.d/path/spa2k-02-00-09-d.bin

    Eine andere Status Meldung kommt nach Enter, nicht mehr das das Device neu gestartet wird.

    Jetzt kommt ein Hinweis das bei schnellem Blinken das Update beginnt und man nicht den Browser oder die Verbindung beenden soll.

    Natürlich muß die eigene feste IP des Sipura eingegeben werden und auch der richtige Server wie www.meine Internetseite.de/spa2k-00-09-d.bin.

    Dank DSl geht das rasend schnell, viel einfacher und bequemer wie mit dem Windows Tool. Kein warten auf " idle", sonst ein Grund zum Verzweifeln. Keine Firewall ausschalten, keinen Port 69 jonglieren.

    Unter Umständen wäre zu überlegen ob hier im Forum auf dem Server nicht ein Verzeichnis angelegt werden kann mit den aktuellen Firmwareversionen zum Internetupdate.
    Ich bedanke mich noch einmal ausdrücklich für die freundliche Hilfe und Annahme des Problems hier im Forum und bei Sipura.

    Mit besten Grüßen

    Jochen
     
  10. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schön, dass es bei Dir jetzt geklappt hat.

    Allerdings muss ich sagen, dass ich die Sache mit dem Windowstool als sehr komfortabel und problemlos empfunden habe.

    Die Idee, die Binaries hier irgendwo auf dem Server abzulegen, halte ich auch für ganz nett. Ich weiß aber nicht, ob das rechtlich problematisch sein könnte. Außerdem muss man dann sicherlich deutlich darauf hinweisen, dass jeder selber Schuld ist, wenn er sich die Firmware zerschießt - nicht, dass noch jemand Christoph verklagt.
     
  11. jobo15

    jobo15 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juli 2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Malte, es ging wirklich nicht mit dem Tool. Selbst nicht auf einem neuen XP ohne Softwarefirewall. Und das über den Webserver hat vielleicht 12-15 Sek. gedauert. Sofort losgelegt.

    Ich werde mir sicherlich jetzt immer die Firmware auf ein schönes Verzeichnis meines Servers legen.

    Den Zirkus mach ich nicht nochmal mit.
    Ich hatte ja die 0.7f - scheinbar eine Beta, deshalb der Wunsch nach einem Update. Es lief ja auch alles ohne Probleme.

    Gut, die rechtliche Seite ist sicher zu beachten.

    Schönen Tag noch und freundliche Grüße

    Jochen
     
  12. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Moment, der Sipura macht das Update nur, wenn er _idle_ ist. Es gab hier einige, die Probleme hatten, weil er ständig busy war. Grund: die keep alive-Nachrichten wurden zu oft gesandt.

    Wie sehen die Einstellungen bei Dir aus für Keep-Alive und die Registrierung bei den Anbietern auf den beiden lines?
     
  13. jobo15

    jobo15 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juli 2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Robinson, ich habe keep- alive auf no und die Anbieter sind auf Line 1 Sipgate und auf Line 2 Freenet.

    Der stunserver ist der von Sipgate, NAT mapping ist no.

    Was möchtest du noch wissen? Auch mit abgezogenem Telefonstecker und nach Factoryreset , dann per phone DHCT Disabled und die feste IP eingegeben, kein idle...kein idle. Und da waren ja alle Einstellungen zu den Anbietern weg.

    Aber vielleicht sind meine Einstellungen ja auch falsch? Was wäre denn richtig?

    Mit freundlichen Grüssen

    Jochen
     
  14. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Nö, soweit alles richtig, zumindest bezogen auf das Problem. Eigentlich braucht Sipgate keep-alive, aber wenn es auch so geht...

    Nun denn, nächste Stufe: Syslog

    Schau mal bitte nach, was der SPA da so alles im Hintergrund macht!
     
  15. jobo15

    jobo15 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juli 2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Robinson, das mache ich gerne - wenn mir mal einer erklärt was ich in dieser Kiwisoftware einstellen muß.

    Da verstehe ich nur Bahnhof. Die Einstellungen habe ich für Line 2 ( Freenet ) mal so übernommen aus deinem Link.

    Nur, die Kiwi zeigt mal überhaupt nichts an, ebenso das Tool von Sipura.

    Also bitte eine kurze Anweisung wo und was in dem Kiwi eingestellt werden muß. Muß ich denn da nicht auch Firewall aus oder Ports freigeben?

    Irgendwann kann ich richtiges Geld für meinen 2000 er nehmen.:)

    Läßt sich nicht normal updaten, spricht nicht mit mir.

    Ein geheimer Prototyp.:)

    Mit besten Grüßen

    Jochen
     
  16. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Kiwi sollte alles von alleine machen, evtl. muß man nur die angezeigt Länge ändern. Wenn der SPA wie im Thread beschrieben eigestellt wurde, dann muß im Kiwi nur noch einmal Strg-T gedrückt werden und schon sollten hin und wieder Packete angezeigt werden.