.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SPA-2002: Firmware Upgrade via Mac OS X

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von ezilg, 30 Aug. 2005.

  1. ezilg

    ezilg Neuer User

    Registriert seit:
    26 Aug. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich nutze : iBook / Mac OS X 10.3.8
    Router : Netgear RP 114
    DSL Provider : T-Online
    ( Internet-Telefonnummer wurde mir mitgeteilt - 0322... )
    Je eine eigene IP-Adressen ist vorhanden für :
    - iBook, Router, Sipura 2002
    im 192.168.0.x / 24 Bereich

    Lösung zum Firmware Upgrade :
    1. Installation eines TFTP-Servers für Mac OS X 10.3
    ( z. Bsp.: http://mac.softpedia.com/get/Utilities/TFTP-Server.shtml )
    Firmware unter /tftpboot als spa.bin abspeichern
    2. Web Aufruf des SPA-2002
    ( http://spa-ip-address/admin/advanced )
    Überprüfen, ob via :
    Provisioning - Firware Upgrade - Upgrade = yes
    3. TFTP Server aktivieren und /tftpboot als Sourcedirectory vorgeben.
    4. Via Web browser :
    http://spa-ip-address/upgrade?tftp://tftp-server-ip/spa.bin.
    At any time during the 40-seconds upgrade process, please don't
    unplug the power !!
    5. Kontrolle via : Web Aufruf des SPA-2002
    ( http://spa-ip-address/admin/advanced )
     
  2. Carli

    Carli Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi ezlig,

    wenn man irgendwo Webspace hat kann man auch HTTP statt des TFTP-Servers nehmen.
    Also Firmware-Imagedatei hochladen und dann einfach http://spa-ip-address/upgrade?http://meine-webseite/spaimage.bin im Browser eingeben.

    Damit ist es völlig betriebsystemunabhängig, denn das Problem mit dem Firmwareupdate des SPA trifft ja auch Linux-User etc. (halt alle, die kein Windows einsetzen).


    Gruß
    C.

    ---
    EDIT:
    Hab grad gesehen, dass es dazu (mindestens) schon einen Thread gibt (wo Du dasselbe schon gepostet hast?). Hättest dann hier eine allgemeine Anleitung schreiben können, denn so ist es ja das gleiche Problem (Mac und FW-Update) mit der gleichen Lösung.