SPA-3000 an Siemens Gigaset SX205 (Telefonanlage)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Trashcutter

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2004
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Gemeinde,

habe seit kurzem einem SPA-3000. Hatte vorher einen Cisco ATA 186. Der war ja schon recht kompliziert aber der SPA schiesst den Vogel ab... :shock:

Das Gerät ist so konfiguriert, das Sipgate und mein Telefon an Phone funktionieren. Nun aber zu meinem Problem:

Ich möchte den SPA an meine analoge Nebenstelle meines Gigaset SX205 anschliessen. Die Nebenstelle ist 22. Wenn ich einen IP-Call machen möchte, wähle ich die 22 und habe ein Amt (Sipgate). Eingehende Rufe sollen vom SPA sofort an die * (sind alle angeschlossenen Geräte am Gigaset) vermittelt werden. Ich möchte sonst kein weiteres Telefon am SPA anschliessen, nur die Anlage.

Geht das und was muss ich wo einstellen?

Danke für eure Hilfe
 

e18

Mitglied
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
es gibt da eine Funktion namens suche...... ;-)

dann findest Du z.B. das hier:
http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=4292&highlight=

Kurz: eigentlich kannst Du alles über VoIP2 machen: Provider bei PSTN-Line eintragen, VoIP-PSTN-Gateway (für eingehende Anrufe) enable, no authoritzation, default Dialplan <:*>;
PSTN-VoIP-Gateaway enable (für ausgehende Rufe) enable, Dialplan nach wunsch...
 

Trashcutter

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2004
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo e19,

danke für die kurze, aber hilfreiche Info. Habe Provider in PSTN1 Liste eingetragen. Ausgehende Gespräche sind kein Problem (über meine Nebenstelle 22).

Eingehende Gesprcähe sind gar nicht möglich, bekomme kein Freizeichen nichts, generelles Problem?

Auch wenn ich jemanden über anrufe und auflege wird die Leitung nicht getrennt, wie in Deinem Threat beschreiben. CPC detekt funktioniert nicht und er besetztton seitens der anlage wird wohl nicht richtig erkannt.

Nochnen Tipp?
 

e18

Mitglied
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
such mal nach gigaset und disconnect tone, das gab&acute;s schon paarmal.
evtl. auch pstn silence ausprobieren.

eingehende gespräche: wenn der spa nicht rangeht, kann es ein router/nat problem sein, da wirst du alle NAT einstellungen ausprobieren müssen (erst mal nur nat enable und nat keepalive, dann evtl. auch die parameter auf der sip-seite.
 

Trashcutter

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2004
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für den Tipp. Mach mich mal auf die Suche..

Als Ich die SIP-Daten unter "Line1" eingeben hatte, hat alles einwandfrei funktioniert. Router kann es nicht sein....
 

e18

Mitglied
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hast Du die Line1 einträge gelöscht? Ich weiss nicht, wie der SPA/Sipgate mit zwei parallelen registrierungen umgeht.

Ansonsten mal PIN authentisierung ausprobieren

ich habe die Erfahrung gemacht, dass der spa sehr unterschiedlich auf die verschiedenen provider reagiert, im prinzip kann man alles konfigurieren, wenn man den richtigen Parameter kennt............... :-(

bei mir klappt z.B. nikotel einwandfrei auf pstn-line und sipgate auf line1.

vielleicht ist es eine Lösung, eingehende Anrufe einfach auf line1 entgegenzunehmen und per cfwd all auf die intern-nr zu leiten.
Du kannst auch deinen dialplan für die pstn-line so bauen, dass alles über sipgate rausgeht:

x.<:mad:sigpate.de:5060;usr=86767676;pwd="hirsebrei";nat=yes>
 

Trashcutter

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2004
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ok. Ich habe jetzt die Zugangsdaten aus Line1 gelöscht und es geht, obwohl ich zuvor die Leitung deaktiviert hatte. Naja, egal.

Es geht, nur die Gesprtäche ausgehend sind ein bischen leise, aber da muss ich halt mal testen.

Danke
 

e18

Mitglied
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
pstn line tab
fxo impedance 220+820
spa to pstn gain 3
pstn to spa gain 3

Gratulation!
 

dominikde

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

bei mir musste ich den pstn to spa gain auf 6 hochsetzen - damit mich mein Gesprächspartner hört :)

Habe das SX 353 von Siemens - jedoch bereits alle Möglichkeiten ausprobiert wg. dem Auflegen (Disconnect Tone), die hier im Forum genannt wurden.

Telefonieren funktioniert auf Anhieb bestens! Nur auflegen will er nicht - und das bei einem wirklich normalen deutschen Besetztzeichen.. *grr...*

Hat jemand noch Vorschläge für den Disconnect-Tone? Wieso misst das Teil nicht die Spannung (bei mir liegen 48V bei Ruhe, und ca. 7/8V bei Gesprächen)?

Gibt es evtl. ein Programm um mein Besetzt-Zeichen zu "entschlüsseln"?

Viele Grüße,
Dominik
 

e18

Mitglied
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
kannst Du den analog-Port als Anrufbeantworter konfigurieren? dann funktioniert vielleicht CPC oder zumindestens silence detection.

wichtig beim disconnect tone, das zwei töne angegeben werden:
[email protected],[email protected];4(.25/.25/1+2)
 

Trashcutter

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2004
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

onekilometer

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2004
Beiträge
77
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Auch für die EUMEX 704 gilt: [email protected],[email protected];1.4(.5/.5/1+2).

@Trashcutter
1000 Dank. Zum ersten mal lese ich jetzt: "Last PSTN Disconnect Reason:
PSTN Disconnect Tone."
 

dominikde

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die Infos! :)

Also der Port an meinem SX353 war bereits als Anrufbeantworter konfiguriert - Silence Detection funktioniert auch, aber es ist halt doof - wenn man jmd. anruft und trotz auflegen es beim anderen immer noch weiterklingelt :)

Laustärke 3 und 6 sind wie gesagt meine Eintellungen, damit mich der andere auch prima versteht :)

Werde mal als Disconnect-Tone die Einstellung von Trashcutter probieren, mal schaun ob's klappt! (Normal sind die doch baugleich... - zumindest vom Disconnect Tone..).

Werde mich morgen bei Euch melden! :) ..und berichten.

Viele Grüße,
Dominik.
 

dominikde

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi zusammen und danke für die Infos, aber mein SPA 3000 will einfach nicht auflegen.... :(

Also, habe das Siemens SX353isdn, das Gerät wirklich als verschiedenste Geräte mal eingestellt: Anrufbeantworter, Türsprech-Anlage DTMF, etc. - *schnief*

Aber auch umgekehrt, angenommen der Angerufene legt auf will mein SPA auch nicht auflegen - schon komisch, oder?

[email protected],[email protected];1.4(.5/.5/1+2) als Disconnect-Tone will auf jeden Fall mal nicht.

Habe mich mal angerufen, dann aufgelegt und am Handy habe ich genau 5mal das Tuten vom Besetztzeichen gehört in regelm. Abständen - dann war Ruhe. Lämpchen am SPA aber leider immer noch grün.

Gibt es keine andere Möglichkeit den Ton genauer zu analysieren?

Viele Grüße,
Dominik.
 

e18

Mitglied
Mitglied seit
9 Sep 2004
Beiträge
420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
bist Du Dir sicher, dass Du ein Besetzzeichen bekommst, wenn der andere auflegt?
 

dominikde

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
also, angenommen ich rufe mich via Voice-over-IP am Handy an, und lege mein Festnetztel. auf - höre ich ein paar Mal das Besetztzeichen - und dann nichts mehr :(

Ich kann mich ja mal aufm Handy anrufen, und das ganze als Wave mitaufnehmen - okay? :)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,875
Beiträge
2,027,631
Mitglieder
351,000
Neuestes Mitglied
memo1812