.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SPA-3000, Line 1 Nikotel, Wahl mittels gw1

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von bongartz, 31 Okt. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo zusammen,

    nach einiger Abstinenz habe ich nun einen SPA-3000 in meinen Händen und ein eigentlich ganz einfaches Problem:

    - Line 1 mit Provider Nikotel konfiguriert (User sei micha_nikotel genannet)
    - PSTN Line zur Problemeingrenzung deaktiviert (würde mit Sipgate, User micha_sipgate, einwandfrei funktionieren)

    Keinerlei NAT oder dergleichen, echte IP-Adresse.

    GW1 Sipgate, User micha_sipgate eingetragen, exakt mit den Zugangsdaten mit denen PSTN perfekt funktioniert (wenn enabled).

    Was ich möchte: Die Ortsvorwahl 0681 über GW1 = Sipgate routen. Alles andere 1:1 über Nikotel.

    Nehmen wir hierfür auch mal (ums nicht zu kompliziert zu machen) in Kauf dass für Nikotel 49... und für Sipgate 0681... gewählt werden muss.

    Dial plan:

    (*xx|[3469]11|0|00|<0#,:>x.<:mad:gw0>|1xxx[2-9]xxxxxxS0|0681x.<:mad:gw1>|xxxxxxxxxxxx.)

    Heisst: #0xxx via PSTN wählen -> klappt.
    Alles ausser 0681 (insbes. 49xxx) wird über Nikotel vermittelt -> klappt.
    06815847xxx anrufen: Geht über gw1 = Sipgate -> KLAPPT NICHT.

    Log eines Calls an 06815847xxx:

    Oct 31 14:16:55 smart [0]Off Hook
    Oct 31 14:17:01 smart Calling:06815847xxx@sipgate.de:5060
    Oct 31 14:17:01 smart [0:0]AUD ALLOC CALL (port=16388)
    Oct 31 14:17:01 smart [0:0]RTP Rx Up
    Oct 31 14:17:01 smart RSE_DEBUG: reference domain:sipgate.de
    Oct 31 14:17:01 smart [0:5060]->217.10.79.9:5060
    Oct 31 14:17:01 smart [0:5060]->217.10.79.9:5060
    Oct 31 14:17:01 smart INVITE sip:06815847xxx@sipgate.de:5060 SIP/2.0
    Via: SIP/2.0/UDP 192.109.53.19:5060;branch=z9hG4bK-9a3feb96
    From: Micha <sip:micha_nikotel@calamar0.nikotel.com:5060>;tag=25b1d2667a8cb316o0
    To: <sip:06815847xxx@sipgate.de:5060>
    Call-ID: ac4d80a6-38dad9d6@192.109.53.19
    CSeq: 101 INVITE
    Max-Forwards: 70
    Contact: Micha <sip:micha_nikotel@192.109.53.19:5060>
    Expires: 240
    User-Agent: Sipura/SPA3000-2.0.11(GWa)
    Content-Length: 422
    Allow: ACK, BYE, CANCEL, INFO, INVITE, NOTIFY, OPTIONS, REFER
    Supported: x-sipura
    Content-Type: application/sdp

    v=0
    o=- 40901 40901 IN IP4 192.109.53.19
    s=-
    c=IN IP4 192.109.53.19
    t=0 0
    m=audio 16388 RTP/AVP 0 2 4 8 18 96 97 98 100 101
    a=rtpmap:0 PCMU/8000
    a=rtpmap:2 G726-32/8000
    a=rtpmap:4 G723/8000
    a=rtpmap:8 PCMA/8000
    a=rtpmap:18 G729a/8000
    a=rtpmap:96 G726-40/8000
    a=rtpmap:97 G726-24/8000
    a=rtpmap:98 G726-16/8000
    a=rtpmap:100 NSE/8000
    a=rtpmap:101 telephone-event/8000
    a=fmtp:101 0-15
    a=ptime:30
    a=sendrecv

    Oct 31 14:17:01 smart [0:5060]<<217.10.79.9:5060
    Oct 31 14:17:01 smart [0:5060]<<217.10.79.9:5060
    Oct 31 14:17:01 smart SIP/2.0 100 trying -- your call is important to us
    Via: SIP/2.0/UDP 192.109.53.19:5060;branch=z9hG4bK-9a3feb96
    From: Micha <sip:micha_nikotel@calamar0.nikotel.com:5060>;tag=25b1d2667a8cb316o0
    To: <sip:06815847xxx@sipgate.de:5060>
    Call-ID: ac4d80a6-38dad9d6@192.109.53.19
    CSeq: 101 INVITE
    Server: sipgate ser
    Content-Length: 0
    Warning: 392 217.10.79.9:5060 "Noisy feedback tells: pid=13223 req_src_ip=192.109.53.19 req_src_port=5060 in_uri=sip:06815847xxx@sipgate.de:5060 out_uri=sip:496815847xxx@sipgate.net via_cnt==1"

    Oct 31 14:17:01 smart [0:5060]<<217.10.79.9:5060
    Oct 31 14:17:01 smart [0:5060]<<217.10.79.9:5060
    Oct 31 14:17:01 smart SIP/2.0 403 Forbidden
    Via: SIP/2.0/UDP 192.109.53.19:5060;branch=z9hG4bK-9a3feb96
    From: Micha <sip:micha_nikotel@calamar0.nikotel.com:5060>;tag=25b1d2667a8cb316o0
    To: <sip:06815847xxx@sipgate.de:5060>;tag=as36b4e7a7
    Call-ID: ac4d80a6-38dad9d6@192.109.53.19
    CSeq: 101 INVITE
    User-Agent: Asterisk PBX
    Allow: INVITE, ACK, CANCEL, OPTIONS, BYE, REFER
    Contact: <sip:496815847xxx@217.10.67.2>
    Content-Length: 0


    Oct 31 14:17:01 smart
    Oct 31 14:17:01 smart
    Oct 31 14:17:01 smart [0:5060]->217.10.79.9:5060
    Oct 31 14:17:01 smart [0:5060]->217.10.79.9:5060
    Oct 31 14:17:01 smart ACK sip:06815847xxx@sipgate.de:5060 SIP/2.0
    Via: SIP/2.0/UDP 192.109.53.19:5060;branch=z9hG4bK-9a3feb96
    From: Micha <sip:micha_nikotel@calamar0.nikotel.com:5060>;tag=25b1d2667a8cb316o0
    To: <sip:06815847xxx@sipgate.de:5060>;tag=as36b4e7a7
    Call-ID: ac4d80a6-38dad9d6@192.109.53.19
    CSeq: 101 ACK
    Max-Forwards: 70
    Contact: Micha <sip:micha_nikotel@192.109.53.19:5060>
    User-Agent: Sipura/SPA3000-2.0.11(GWa)
    Content-Length: 0

    Oct 31 14:17:01 smart
    Oct 31 14:17:01 smart
    Oct 31 14:17:01 smart [0:0]AUD Rel Call
    Oct 31 14:17:01 smart CC:Failed
    Oct 31 14:17:04 smart [0]On Hook


    Was mich erstaunt ist der Ausschnitt:

    Oct 31 14:17:01 smart SIP/2.0 403 Forbidden
    Via: SIP/2.0/UDP 192.109.53.19:5060;branch=z9hG4bK-9a3feb96
    From: Micha <sip:micha_nikotel@calamar0.nikotel.com:5060>;tag=25b1d2667a8cb316o0
    To: <sip:06815847xxx@sipgate.de:5060>;tag=as36b4e7a7

    Forbidden. Hmmm. Und: Als From: wird nach wie vor meine Nikotel-Kennung eingesetzt. Kann ja so gesehen auch nicht funktionieren. Da taucht nirgendwo die Kennung micha_sipgate auf.

    Zwischendurch hatte ich sogar mal den Hinweis "Account-user must match from-user". Kann ich gerade nicht mehr reproduzieren.

    Aber: Wo liegt da der Denkfehler?

    Nochmal zusammenfassend: Ein bestimmter Rufnummerkreis (0681) soll statt über Nikotel über gw1 Sipgate rausgehen. Daher das gw1 im Dialplan. Die Zugangsdaten für Sipgate sind in gw1 hinterlegt. Exakt mit diesen Daten liesse sich zB auch die PSTN-Line bei Sipgate anstandslos registrieren.

    Es hat doch sicher jemand einen ähnlichen Setup laufen??

    Die FW ist aktuell (2.0.11), die Provider in o.g. Beispiel austauschbar, das Problem bleibt immer das selbe :(

    Thx & Gruss,
    Micha
     
  2. e18

    e18 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    probier doch mal direkt die gateway-daten in den dialplan zu nehmen, bei mir klappt das so (auf der PSTN-Line):

    ...|06x.<:mad:sipgate:5060;usr=michi_sip;pwd=michi_pass;nat=no>|...

    Was mich noch irritiert ist der vordere Teil des Dialplans
    (*xx|[3469]11|0|00
    aber man muss ja nicht alles verstehen....
     
  3. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi e18,

    Führt leider exakt zu demselben Ergebnis :( Du benutzt also praktisch das gleiche, nur für FXO nach VoIP2, sprich entscheidest per Dialplan über welchen VoIP-Provider du gerade rauswählst? Und die Usernamen bei den Providern unterscheiden sich ja wahrscheinlich auch voneinander?
    Das sind nur Fragmente aus dem Standard-Dialplan, hast Recht - sind überflüssig. Ich wollte erst mal so wenig wie nötig ändern , erst aufräumen wenn's läuft.

    Danke auf jeden Fall für deine Antwort, ich werde morgen mal versuchen ob es - wie bei dir - auf dem Weg FXO nach VoIP2 funktionieren würde.

    Thx,
    Micha
     
  4. e18

    e18 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Korrekt.

    Gerade noch mal ausprobiert (um sipgate-fehler auszuschliessen) - klappt einwandfrei (über PSTN-Line).
     
  5. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi e18,

    Genau das habe ich jetzt auch mal nachgespielt. PSTN auf Sipgate registriert, via Dialplan über Nikotel rausgewählt:

    ...
    Nov 1 11:52:58 smart SIP/2.0 100 Trying "Invite request is in progress"
    Via: SIP/2.0/UDP 192.109.53.19:5061;branch=z9hG4bK-13d4be77
    From: "Micha" <sip:micha_sipgate@sipgate.de>;tag=530a4b38df13b787o1
    To: <sip:49681584xxxx@calamar0.nikotel.com>
    CSeq: 102 INVITE
    Call-ID: 1ed3c5cc-c37c5e03@192.109.53.19
    Expires: 31
    Content-Length: 0

    Nov 1 11:52:58 smart SIP/2.0 407 Proxy Authentication Required "Account-user must match from-user"
    Via: SIP/2.0/UDP 192.109.53.19:5061;branch=z9hG4bK-13d4be77
    From: "Micha" <sip:micha_sipgate@sipgate.de>;tag=530a4b38df13b787o1
    To: <sip:49681584xxxx@calamar0.nikotel.com>
    CSeq: 102 INVITE
    Call-ID: 1ed3c5cc-c37c5e03@192.109.53.19
    Expires: 31
    Content-Length: 0

    Da ist er jetzt, ganz konkret: "Account-user must match from-user".

    Also schon wieder exakt dieses Problem. Er sagt auch auch relativ konkret was ihm nicht passt. Aber wie sage ich das meinem Sipura?

    Mein (ganz einfacher) dial plan: (49x.<:mad:calamar0.nikotel.com:5060;usr=micha_nikotel;pwd=password_nikotel;nat=no>)

    Mir wäre viel, viel wohler wenn im From: auch der Nikotel-User stehen würde.

    Falls du einen Syslog mitlaufen hast: Schreibt er bei dir den korrekten User ins From: ?

    Thx
    Micha
     
  6. Urs

    Urs Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    SPA3000, Line 1 Nikotel, Wahl mittels gw1

    Hallo zusammen

    Wenn ich mein und euer Problem sowie die Antwort auf meine Anfrage bei Sipura (vergangene Woche) richtig verstanden habe so kommt es auf den Provider an ob das funktioniert oder nicht.

    Im unten angehängten Text habe ich als erstes die Antwort von Sipura erhalten dass der unter PSTN Line eingerichtete Anschluss nicht das angeschlossenen Telefon zum klingeln bringen kann.

    Auf die zweite Frage wie man ab gw01 ... gw04 eine nummer wählen könne wurde mir dann erklärt dass dies nur funktioniere wenn der Provider die "From"- Zeile nicht prüfe bevor er eine Verbindung erlaube.

    Gruss

    Urs


    Hi

    Please realize that the spa-3000's Line1 and PSTNLine are two independent VoIP line. an incoming call from Line1's VoIP will ring the handset an incoming call from PSTNLine will NOT ring the handset

    The only time that ring thru is going to happen is if
    you have an incoming call from your PSTN landline (not VoIP)

    As far as the "gw" settings, it will only work:
    - to a gateway that doesn't check the "From:" field
    For example: SPA-3000, (and some say FWD? I haven't checked)
    - the gateway in which your PSTN line is registered.
    so your "gw1" may work.

    The functionality of this "gwX" is meant for SPA-3000's scattered all over the world for gateway calls. In theory it is possible to use service provider gateways, but they don't usually allow that (blocked functionality)

    -Sipura Support

    Tschuor, Urs wrote:

    > Dear sir or madam
    >
    > I am trying very hard to configure a SPA-3000.
    >
    > I would like the VOIP 2 to ring thru the phone connected at the Phone
    > socket of the unit.
    >
    > With the attached configuration a incoming call on VOIP 2 receives a
    > connection to the line connected to Line socket of the SPA-3000 in
    > order to enable a VOIP 2 to PSTN Gateway.
    >
    > Could you tell me what I would have to configure that with an incoming
    > call on VOIP 2 the hone connected to Phone socket would ring?
    >
    > I am also trying to use gw3 for Voip calls.
    >
    > Therefore I tried to enter <:mad:gw3> to the main dial plan but I
    > couldn't find a way how it works.
    >
    > (<0:01141><:mad:gw3>[1-9]xxxxxxxx|<8:>1xxxxxxxxxx|<00:011>[1-9]xxxxxxxx.)
    >
    > I have tried to place the string at diiferent positions of the dial
    > plan without success.
    >
    > Than you very much for any helpful information.
    >
    > Best regards
    >
    > Urs
    >
    >
     
  7. e18

    e18 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Urs,

    also ohne Authentication und mit festem Dialplan <:43> kann die PSTN-Line zumindestens den FXO-Port klingeln lassen ;-)

    Zum "Account-user must match from-user"-Problem:
    bei mir klappt: pstn-line als nikotel registriert, wählen über dialplan @sipgate, @sipsnip
     
  8. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Re: SPA3000, Line 1 Nikotel, Wahl mittels gw1

    @Urs: Das liest sich für mich ja tatsächlich richtig übel :-( Hiesse ja: Man kann gwx in der Regel gar nicht verwenden, um dadurch einen anderen VoIP-Provider anzusprechen. Das wäre für mich ein absolutes KO-Kriterium.

    @e18: Das spricht klar gegen die Aussage vom Support - einerseits ist das gut so (aber _wieso_ geht es bei dir...?), andererseits: Bei mir klappt ja genau dies auch nicht.

    Ich habe gerade keinerlei Idee mehr wie man das in den Griff bekommen könnte...

    Thx,
    Micha
     
  9. e18

    e18 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: SPA3000, Line 1 Nikotel, Wahl mittels gw1

    Vielleicht liegt das daran, dass ich hinter NAT bin, und beim rewriting der SIP-statements was verloren geht.....gut für mich, schlecht für Dich?

    OT: @urs: Wie schaffst Du es, vom Sipura Support gehört zu werden, habe bisher nie eine Antwort bekommen (trotz höflich, korrektes english, ....)
     
  10. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Re: SPA3000, Line 1 Nikotel, Wahl mittels gw1

    Ist durchaus eine Theorie die ich mal verfolgen werde, ja.

    Wie NATtest du denn? Ich hatte den SPA vorher hinter einer Linux-Kiste, die mit einfachen NAT-Regeln schafft. Dabei wird natürlich auch nichts weiter umgeschrieben.

    Wenn da etwas intelligenteres dazwischen sitzt: Durchaus möglich. Ich schaue gerade mal, ich meine ich hatte da mal eine SIP-Proxy-Soft unter Linux gesehen...

    Im Sipura-Handbuch steht andererseits an einer Stelle, dass die gw-Einstellungen die des eingestellten Proxies überschreiben - so gesehen wäre das mit dem falschen From: eher ein Bug als ein Feature...

    Micha
     
  11. Urs

    Urs Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo zusammen

    Ich mache mir weiterhin Gedanken warum es bei den einen funktioniert, bei anderen aber nicht.

    Einen Moment lang hatte ich gedacht dass wenn man Line 1 bei xxx registriert hat und PSTN bei yyy dass dann evtl. yyy auch als gw eingetragen werden kann weil man ja schon registriert ist, da aber weiter oben jemand schrieb er könne über zwei unterschiedliche gw's wählen kann es nicht daran liegen.

    Eine weitere Möglichkeit wäre dass es wirklich so ist wie der Support sagt dass gw1 ... gw4 nur funktionieren wenn der Provider die "From" Zeile nicht auswertet.

    Ich habe es mit sip.stanaphone.com sowie mit sipgate.de versucht als gw1 und hatte beide Male keinen Erfolg.

    Desweiteren wäre es denkbar dass es mit den einen Firmwar'en geht und mit anderen nicht. Ich habe 2.0.10(GWf) drauf mit welcher der SPA ausgeliefert wurde.

    Könnte es daran liegen dass man nicht Proxy, User-ID und Passwort sondern die IP Adressangaben mit Passwort unter gw1 ... gw4 eingeben muss?
    Verlangt ist ja eigentlich: GW1 Auth ID.
    Weiss jemand ob dies dieselben Eingaben sind welche weiter oben auch für Line 1 gefordert werden?

    Gruss

    Urs
     
  12. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Me too ;-)
    Das ist leider auszuschliessen - habe ich ausprobiert. Line 1 Nikotel, PSTN Sipgate, und via Line1/Dialplan gw (ebenfalls Sipgate) -> wird abgewiesen.
    Eine detaillierte Mail an den Support mit konkreter Nachfrage ob das wirklich so ist (und mit dem Hinweis dass es Stellen im Handbuch gibt, die dem widersprechen) ist raus.
    Dto., dann auf 2.0.11(GWa) geflasht -> selber Verhalten.
    Da sprechen eigentlich alle Artikel die man zu diesem Thema findet dagegen...

    Ich habe in meiner Verzweiflung mal unter Linux einen SIP-Proxy aufgesetzt (siproxd). Ich bin so weit gekommen dass ich ihn als outbound proxy einsetzen konnte und damit das NAT abschalten - soweit auch eine ganz nette Sache. Wähle ich dann allerdings über gw raus, wird er gar nicht angesprochen, der Sipu geht direkt zu Sipgate. Ich hab' da ein Verständnisproblem (oder der Sipu ein Implementierungsproblem - wer weiss).

    Ich bleibe am Ball... Bin gespannt was Sipura antwortet.
    Micha
     
  13. steveryan

    steveryan Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @e18, wäre super nett, wenn du mal einen screenshot von deinen line 1 und pstn einstellungen hier online stellen könntest. ausser dir hat das problem ja offenbar noch niemand gelöst :)
     
  14. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wir hatten ja mal den Verdacht dass das NAT von e18 es irgendwie rausreisst.

    @e18: Sag doch mal bitte kurz mit was für einem Router du NATtest.

    Thx,
    Micha
     
  15. rolsch

    rolsch Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    - vielleicht hilft die neue Firmware bei diesem Problem... :idea:
     
  16. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Stimmt - mit der neuen Firmware funktioniert es prima!
    Habe gw1 für GMX eingestellt und kann jetzt abgehend auch diesen Anbieter nutzen!

    wichtig: account-id@sipproxy z.B.

    Gateway 1: 496912345678@sip-gmx.net
    GW1 NAT Mapping Enable: yes
    GW1 Auth ID: 496912345678
    GW1 Password: xxxxx

    alle Deutschlandgespräche via gmx:

    dial plan (Zusatz): |0[0-9]xxxx.<:mad:gw1>|

    oder per speed-dial

    speed dial 2: 069987654321@gw1
     
  17. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    [2.0.11g] Es geht ;-)

    Micha
     
  18. miko

    miko Neuer User

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also mit Sipsnip funktionierts !
    Aber: Bei Sipgate.de leider nicht so richtig...Wenn ich Festnetz oder Mobil anrufen will, dann kommt " Es ist ein Fehler aufgetreten ". Wenn ich aber zusätzlich Xlite anschalte (dadurch bin ich fix bei Sipgate.de eingeloggt) dann gehts ohne Probleme !
    Habe bei GW1: xxxxx@sipgate.de eingestellt.

    Muss ich irgendwie den STun-Server miteinbinden ?
     
  19. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Der Stun-Server sollte egal sein!
     
  20. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich verwende auch kein STUN. Allerdings habe ich die Line 2 auf Sipgate registriert. Was ja dann "so ähnlich" ist wie deine parallel betriebenes XLite.

    Wenn's dir hilft schalte ich heute Abend Line 2 mal ab und schaue ob das Rauswählen via gw und Sipgate immer noch funktioniert (denke aber schon dass das noch klappt).

    Gruss,
    Micha
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.