.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SPA-3000 oder A-Box als Ergänzung zum HT486 ?

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von Stefan 1968, 30 Dez. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stefan 1968

    Stefan 1968 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Aug. 2004
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Energieanlagenelektroniker
    Hallo,

    z.Z. verwende ich einen HT486 als Client. Nun möchte ich VOIP in meine
    TK-Anlage einbinden. Macht es Sinn eine 50 EUR teure A-Box zu verwenden oder lieber gleich 90 EUR für einen SPA-3000 zu investieren ?
    Wie stabil laufen eigentlich die SPA Adapter ?

    Gruss Stefan 1968.
     
  2. lomex

    lomex Neuer User

    Registriert seit:
    31 Dez. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich würde sagen, nimm die ABox. Die Sipura ist unbestritten ein super Gerät, aber auch sehr kompliziert. Es kann unter Umständen lange dauern, bis man die ans Laufen gebracht hat.

    Die ABox ist ein dt. Produkt bzw. für den dt. Markt und sollte unproblematisch mit dem 486 laufen. Und wenn bei Dir der 486 schon so läuft, wie Du möchtest, würde ich dabei bleiben.

    Oliver
     
  3. Trashcutter

    Trashcutter Neuer User

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Halle.

    Ich habe beides. Lomex hat Recht, dass der SPA-3000 kompliziert ist zu konfigurieren. Abe rmann kann halt wesenlich mehr damit machen... Jedoch hat die Abox das Problem, dass es kein CLIP unterstüzt. Sofern dies ein Thema bei dem analogen Asnchluss Deiner Anlage ist, denn die meisten können das sowieso nicht auf dem analogen Port.

    Aus Kostengründen würde ich die Abox nehmen.
    Aus technologischer Sicht den SPA-3000. Da hat man sich einer kleinen Herausforderung zu stellen, findet aber hier die richtige Platform, um schnell zum Ziehl zu kommen.

    Gruss

    TC
     
  4. rowitech

    rowitech Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ähm, den SPA-3000 für 90 Euro? Du meintest sicher was mit 90 Euro _mehr_, oder? Ansonsten bin ich sehr interessiert.

    Ich habe mich gleich für den SPA-3000 entschieden, die Sipuras sind einfach stabiler und wenn Du die Routerfunktionalität vom 486 nicht brauchst, dann ist IMHO die Entscheidung klar...

    Gruß
    Rolf
     
  5. dg7lbb

    dg7lbb Mitglied

    Registriert seit:
    18 Juni 2004
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  6. Stefan 1968

    Stefan 1968 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Aug. 2004
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Energieanlagenelektroniker
    Hallo und vielen Dank für eure Antworten.

    Ich werde mir dann doch lieber einen SPA-3000 zulegen. Für den Fall das ich das Ding nicht gleich zum laufen bringe habe ich ja dann immer noch meinen HT-486.
    Gibt es denn verschiedene Hardware Versionen von dem 3000er bzw muss man beim Kauf auf etwas achten ?

    Gruss Stefan
     
  7. Stefan 1968

    Stefan 1968 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Aug. 2004
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Energieanlagenelektroniker
    Habe mittlerweile einen SPA-3000 im Laufen.

    Danke.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.