.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SPA 3000 / T-Concept XI-721

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von Flip, 7 Feb. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Flip

    Flip Neuer User

    Registriert seit:
    7 Feb. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte mich vorweg schonmal für meine evtl. "dummen" Fragen entschuldigen, da ich absoluter Newbie im Bereich VOIP bin.

    Ich bin im Besitz einer T-Concept XI-721 der Telekom und möchte eigentlich folgende Dinge realisieren:

    1) Alle an der Telefonanlage angeschlossenen Geräte (7xS0 intern / 8 analog intern) sollten die Möglichkeit haben, VOIP zu nutzen. Ist das möglich?

    2) Bei ankommenden VOIP-Anrufen sollte eine Gruppenrufnummer der Telefonanlage greifen - ist das möglich?

    3) Ist es möglich, bei ankommenden VOIP-Anrufen die Rufnummer des Anrufers auf die CLIP-fähigen Endgeräte der Telefonanlage zu übertragen?

    4) Ich möchte weiterhin noch "normal" telefonieren können also ohne VOIP

    5) Kann man über VOIP auch Faxe versenden (ISDN/Analog) ?

    Kann man mit der 3000er alle o. g. Anforderungen erfüllen bzw. welches Gerät würdet Ihr vorschlagen?

    Besten Dank im voraus...

    Gruss,
    Flip
     
  2. DerStandart

    DerStandart Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student
    Bin zwar auch noch Newbie, aber wir Newbies müssen zusammenhalten ;-)

    zu 1:
    Ja, das ist möglich, allerdings muss der SPA 3000 dazu an eine interne analoge Nebenstelle angeschlossen werden. "8 analoge" hört sich fast nach voller Anlage an... Zum telefonieren über VoIP, den SPA entsprechend konfigurieren, von einer Nebenstelle der Anlage intern den SPA anrufen, er stellt VoIP Wählsignal zur Verfügung und los gehts. VoIP kann somit immer nur ein Apparat der Anlage gleichzeitig nutzen.

    zu 2:
    Ja!

    zu 3:
    So weit ich weiß, nicht! Der Anruf über VoIP kommt beim SPA an, der SPA leitet ihn an die Anlage weiter, d.h. man sieht die interne Nummer des SPAs.

    zu 4:
    Gar kein Problem, geht so wie bisher.

    zu 5:
    Da muss ich leider passen!


    Ich hab den 3000er bei mir seit 5 Tagen am Laufen ... die Konfiguration ist nich mal eben in 5 Minuten erledigt, aber wenn das Ding erstmal läuft, dann ohne Probleme!

    Gruß,
    Christoph
     
  3. Flip

    Flip Neuer User

    Registriert seit:
    7 Feb. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo und danke für die schnelle Antwort,

    ich hab durch Erweiterung der Anlage insgesamt 16 a/b Ports zur Verfügung. Wenn der SPA also nur einen analogen braucht sollte das schonmal kein Problem sein.

    Das die Konfiguration mal nicht eben in 5 Min. geschehen kann hab ich leider auch schon befürchtet (hab gerade erst einen VLAN-Switch fertig konfiguriert und das dauerte auch schon 3 Tage)...

    Hm... wegen der CLIP-Funktion... Gibt es vielleicht noch eine andere Möglichkeit, sich die Rufnummer anzeigen zu lassen?

    Ich denke da jetzt an eine analoge Anzeige wie z. B. den

    Olympia Infoglobe von Conrad

    Gibt es die Möglichkeit, ein analoges Endgerät, wie z. B. diesen Infoglobe direkt an die 3000er zu koppeln und somit CLIP zu ermöglichen?

    Danke & Gruss,
    Flip
     
  4. safexy

    safexy Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    nicht so schick aber billiger ist der Callboy (ca. 3 EUR bei elv.de und 5 EUR bei reichelt.de)

    Du brauchst nur einen TAE-Splitter um mehrere Geräte an eine Leitung anzuschließen... Artikel "TAE F/NFN-MOD" bei www.reichelt.de

    Also normales Telefon an F und Callboy an N.

    safexy
     
  5. Flip

    Flip Neuer User

    Registriert seit:
    7 Feb. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen,

    dann darf ich das so verstehen, das der 3000er so einen Ausgang hat und das funktioniert?

    Gruss,
    Flip
     
  6. safexy

    safexy Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Gerät schließt du am Ausgang für's Telefon an.
    weil das Kabel N-Kodiert ist, brauchst du einen entsprechenden Adapter
    Artikel "TAE F/NFN-MOD" (und ein Telefon willst du sicherlich auch anschließen).
    Da die SPA nur WesternStecker besitzt, brauchst du erst noch einen Western-Stecker zu TAE Adapter (Anleitungs zum Selberbauen gibt es hier http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=9067 )

    safexy
     
  7. Flip

    Flip Neuer User

    Registriert seit:
    7 Feb. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm... *grübel*

    die Telefone hängen ja an der Telefonanlage - heisst das, das die Telefonanlage an den Telefon-Ausgang der SPA muss?

    Gruss,
    Flip
     
  8. safexy

    safexy Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    was ist jetzt genau dein Problem/Frage?
    ich glaube wir reden irgendwie aneinander vorbei

    safexy
     
  9. DerStandart

    DerStandart Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student
    Aaaaaalso:
    Ein solches Display würdest Du einfach an den FXS Anschluss des SPA 3000 anschließen. Nachteil ist, dass Du die Nummer dann wirklich nur auf diesem Display siehst, nicht aber an allen X Nebenstellen.

    Gruß,
    Christoph
     
  10. safexy

    safexy Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @DerStandart
    so ist es...

    safexy
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.