SPA Admin Guide durch Firmwarefehler erhalten :)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

gottboss

Neuer User
Mitglied seit
24 Nov 2004
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich bin neu hier im Forum, lese eure Beiträge aber schon seit einigen Wochen sehr eifrig und bin sehr dankbar, über das große Angebot an KnowHow.
Nachdem Sipura "untersagt" hatte die SPA 2000 / 3000 Admin Guide zu verbreiten war ich etwas enttäuscht.
Doch es gibt da so einen kleinen Firmwarefehler.
Als ich an meinen SPA 3000 Einstellungen besonders viel geändert hatte konnte ich nach einem Warmstart plötzlich nicht mehr auf das Webinterface zugreifen. Bei jeder Aktion fragte mein Firefox, wohin er die Datei namens "SipuraSPA-2000AdministrationGuidev1.0.4.pdf" speichern sollte?
Dieser Fehler trat letzte und diese Woche häufiger auf. Ca. 3-4 mal.
Aber wie ich rausfand nur, wenn ich den SPA über den DNS Namen sipuraspa ansprach. Sobald ich die IP Adresse direkt angab, kam ich wieder ins Webinterface. Ein Kaltstart behob das Problem.
Seinerzeit hatte ich die Firmware GWa oder GWf - jetzt GWg.

Über die Admin Guide bin ich natürlich sehr erfreut. Trotzdem möchte ich fragen, ob noch jemand anderes diesen "Bug" bemerkt hat.

Grüße aus München,
Gottlieb
 

wildzero

Mitglied
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
640
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
..und? welche Geheimnisse gibt es im nebulösen AdministrationGuide?

Steht da wie man den SPA ein wenig "aufbohren" kann? Irgendwelche special features ?
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
gottboss Signatur schrieb:
Anbindung = T-DSL 1024, 1024 kBit/s down / 128 kbit/s up
Router = Netgear FVS318 mit VPN ohne explizites PF
TrafficShaping = FreeBSD Bridge (transparent) mit Pipes und Queues
VoIP Provider = Sipgate.de, Nikotalk, iptel.org
ATA = Sipura SPA 3000 Adapter mit HW: 2.0.1 / FW: 2.0.11(GWg) - DHCP
Festnetz = TA1: T-Concept 520XI (1 BRI), TA2: Eumex 308 (1 BRI), TA3: Siemens Homestation (Analog + GSM), TA4: Auerswald ETS-2006 (2x Analog)
Telefone = Siemens Gigaset 3010micro DECT (Analog), Telekom Signo (Analog), AEG Rimini (Analog)
Dataflow VoIP = iNet -> ATA -> TA3 -> TA4 Line 1 -> Tel 1-3
Dataflow Tel 1 = T-ISDN -> TA1 -> TA2 -> ATA -> TA3 -> TA4 Line 1 -> Tel 1-3
Dataflow Tel 2 = T-ISDN -> TA1 -> TA2 -> TA4 Line 2 -> Tel 2-3
Dataflow Handy = TA3 -> TA4 Line 1 -> Tel 1-3

gottlieb bossert, consultant, [email protected]
rediron group - stepstones for your success
wow ...
 

gottboss

Neuer User
Mitglied seit
24 Nov 2004
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Im prinzip steht in der Admin Guide nichts weltbewegendes drinnen. Es ist größtenteils beschrieben, wie man die Provisioning Features nutzt. Das ist für Provider interessant, aber auch für all jede, die mehrere SPAs einzeln oder z.B. an einer Asterisk betreiben. Über Provisioning kann der SPA zentral Administriert werden...

PS: In Google einfach nach SipuraSPA-2000AdministrationGuidev1.0.4.pdf suchen - ergebniss kommt promt. Die Quelle ist die gleiche, welche mein SPA auch auflöste. (Sitzt da evtl. ein Sympathisant? :)
 

TinTin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Mai 2004
Beiträge
1,864
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
thnx :)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,328
Beiträge
2,021,211
Mitglieder
349,869
Neuestes Mitglied
marcelm36