spa2000: probleme mit neuem Kabelanschluss

stepp

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
140
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
habe heute meinen spa2000 bekommen und zumindest sipgate schonmal ans laufen bekommen; freenet hakt noch... von der qualität gegenüber dem ata286 bin ich begeistert.

nun mein problem:

nutze derzeit einen draytek2500we, geschaltet als hub bzw. accesspoint. über t-dsl (freenet) funktioniert sämtliche hardware (bt101, spa200, fritz fon) reibungslos.

seit ein paar tagen habe ich eine ish-flatrate (kabelnetzbetreiber, u.a. grossraum düssseldorf).

wenn ich nun den draytek router/hub auf das kabelmodem umstöpsele habe ich folgende fehler gefunden:

1. wlan funktioniert nicht mehr, aber internet über kabel
2. kann den spa2000 nicht mit entsprechender ip per webinterface ansprechen-reagiert nicht
3. das bt101 funktioniert problemlos

hat jemand eine idee warum beim kabelnetzbetreiber ohne auch nur eine änderung vorzunehmen wlan nicht mehr funktioniert und ich den spa nur per webinterface anspechen kann, wenn er an dsl hängt?

ich weiss, ist etwas ausser topic.... :)


hab mal das thema etwas geändert gruß ganjaman
 

Malte.

Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2004
Beiträge
656
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das einzige was daran evtl. wirklich off topic ist, ist vielleicht, dass das wohl nicht am Sipura sondern an ish oder Deinem Router liegen wird.

Funktioniert die FritzBox Fon nicht nur, wenn man die auch als DSL-Modem benutzt?
Wer vergibt denn bei Dir die IP-Adressen? Geht das per DHCP? Vielleicht kommt es da zu einem Problem?
Das war ein tiefer Blick in die Glaskugel. Erläutere doch Deine Einstellungen noch mal etwas genauer...
 

ganjamen

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
539
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
bekommste vielleicht nur ne interne ip adresse beim kabel ? also irgendwas la 192.168.xxx.xxx ?
 

stepp

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
140
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ip wird per dhcp vergeben.

werde noch ein wenig experimentieren, um eine genauere fehlerbeschreibung zu definieren.

was mich bisher wundert:
1. bt101 dirkt an ausgang fritzbox=OK, dirket an ish-modem=OK
2. sipura direkt an ausgang fritzbox=OK, direkt an ish-modem= ohne funktion
3. wlan funktion ist weg, wenn ich von dsl auf kabel umstöpsele.

normaler weise ist das doch einfach ein stink normaler internetzugang über beide varianten!?
 

Malte.

Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2004
Beiträge
656
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Da müsstest Du jetzt noch mal erläutern, was "ohne Funktion" bedeutet. Blinken irgendwelche LEDs? Geht das Voice-Menü (****)?

WLAN hattest Du über den Draytek? Ich glaube nicht, dass das WLAN nicht mehr geht. Wahrscheinlich bekommen die Geräte per WLAN keine IP zugewiesen und können deshalb im Netz nichts machen - das heißt aber nicht, dass nicht gefunkt würde...
 

stepp

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
140
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
also, habe folgendes festgestellt:

wenn der spa am kabelmodem hängt, gleich ob direkt oder am draytek, blinkt die led konstant in grün durch. ich kann mich einmal per voicemenue aufwählen und bekomme die ip: 0.0.0.0, also wohl keine ip vergeben.

das angeschlossene bt101 hat allerdings eine ip von ish bekommen (62.143.x.x) und funktioniert problemlos.

was das dsl-modem im draytek angeht, kann man sowohl das modem als auch firewall und router umgehen; der draytek funktioniert dann nur als hub oder accesspoint, zumindest am dsl anschluss. hier übernimmt bisher die fritzbox fon modem und router.
 

Robinson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2004
Beiträge
1,751
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe zwar kein ish sondern bluecable, aber da bekommt man nur eine IP. Für die zweite muß mal löhnen. Außerdem muß die MAC des einen angeschlossenen Adapters freigeschaltet werden.

Kommst Du denn, wenn der Router dran hängt, mit dem Rechner ins Netz?
 

stepp

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
140
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich kann über den router per netzwerkkabel prloblemlos surfen, auch das ip-phone (BT101) funktioniert einwandfrei.

nur der spa funktioniert nicht und das w-lan ebenso nicht.

wenn mac-adressen freigeschaltet werden müßten, dann dürfte der router bzw. das bt101 ja auch nicht funktionieren?
 

Malte.

Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2004
Beiträge
656
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ist im Sipura DHCP aktiviert?
Muss vielleicht beim Router die MAC-Adresse des Sipura eingegeben werden, damit er dem eine IP zuweist?

Ich habe Kabel Deutschland und da bekomme ich auch nur eine IP-Adresse, also entweder ging der Sipura ODER der PC und beim Umstecken musste man auch das Kabelmodem kurz von Strom trennen (dabei wurde die MAC-Adresse automatisch registriert). :-(
Jetzt habe ich einen Router und alles geht problemlos.
Obwohl bei mir DHCP funktioniert (hinter dem Router) habe ich dem Sipura eine feste IP zugewiesen. Ich will schließlich wissen, unter welcher IP ich den erreichen kann und nicht ständig wechselnde IPs probieren müssen.
 

stepp

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
140
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
will dem spa mal eine feste ip vergeben.

welche muss ich da nehmen und welche einstellungen sind zu machen?

ish hat eine ip im raum (62.143.x.x).
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,830
Beiträge
2,027,208
Mitglieder
350,918
Neuestes Mitglied
AlexGraef