.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SPA3000 / TK-Anlage plus SIP-Telefon im Keller?

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von ThG, 10 Apr. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ThG

    ThG Neuer User

    Registriert seit:
    10 Apr. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    Falls meine Frage hier nicht hingehört tut mir das leid, aber vielleicht ist man ja hier mit einen Neuling ein wenig "nachsichtig" ... ;-)

    Ich habe folgendes Problem/Anliegen/Frage:
    In der Wohnung ist eine Telefonanlage (ISDN-TK-Anlage mit mehreren analogen Nebenstellen) und Internetanschluss (DSL-3000 via DSL-Router)
    vorhanden. Nun bin ich sehr oft im Keller um dort zu "basteln". DECT oder WLAN reichen nicht bis runter. Allerdings konnte ich via Powerline eine Netzwerkverbindung in den Keller herstellen.
    Mein Ziel, besser meine Hoffnung wäre es mittels SIP-Telefon im Keller (Allnet 7950) über meine TK-Anlage in der Wohnung erreichbar zu sein (Festnetz) und auch raustelefonieren (Festnetz über TK-Anlage in der Wohnung - Via SIPgate und Internet ist die nächste Herausforderung - Erst mal über die gute alte Technik die ich verstehe ;-).
    Nun meinte ein "geschickter" Verkäufer das könne man mit dem ALL7950 und einen Sipura3000 erreichen. Hmm, das ganze Wochenende ist hin, meine Frau spricht nicht mehr mit mir und ich bin kurz davor die Teile in der Donau zu versenken ...
    1: Ist mein Vorhaben mit dem ALL7950 und Sipura3000/TK-Anlage überhaupt realisierbar
    2: Wenn ja, wie!? (Würde viel für eine Lösung tun, z.B. Frauchen verkaufen :^)

    Vielen Dank schon mal und sorry falls ich eine/einige Regeln verletzt habe.

    Thomas
     
  2. Urs

    Urs Mitglied

    Registriert seit:
    23 Okt. 2004
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo ThG

    Wenn ich das richtig verstanden habe soll VOIP über die Powerline Verbindung in den Keller gebracht werden.
    Ich weiss nicht ob VOIP über Powerline funktioniert.
    Wenn es funktioniert, könnte ich mir vorstellen dass der SPA in der Wohnung sitzt und dessen Line- Anschluss mit einem analog- Anschluss der TK- Anlage verbunden ist. Im Keller wäre dann der SIP- Telefon.
    Der SPA wäre so zu konfigurieren dass ein eingehendes Gespräch von der TK- Anlage nach einer gewissen Zeit über PSTN an das SIP- Telefon weitergeleitet wird.
    Das Ganze kann sicher noch verbessert werden aber ich denke dass es für den Anfang funktionieren könnte.
    Werde mich nochmals melden falls mir noch was einfällt.

    Gruss

    Urs
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.