.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

sparvoip mit STUN-Server und SJphone

Dieses Thema im Forum "Dellmont (vormals Betamax.com/Finarea)" wurde erstellt von Sigi43, 27 Okt. 2006.

  1. Sigi43

    Sigi43 Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!

    Ich bekomme SJphone mit Stunserver nicht korrekt zum Laufen. Das heißt. die Verbindung funktioniert, nur kann ich die Gegenstelle nicht hören.

    Ohne Stun geht es. Allerdings ist für den Stun in den FAQ auch keine Port-Nr. angegeben.

    Hat jemand die korrekten Einstellungen für SJphone?

    Gruß
    Sigi
     
  2. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,115
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    SJ Phone hat doch von Haus aus schon einen STUN-Server in den Einstellungen stehen. Den kannst Du stehen lassen.

    Ansonsten auch den Standard-Port 3478 verwenden.

    "Hör-Probleme" gibt es im Moment aber allgemein bei Betamax. Das muss nicht unbedingt an SJ Phone oder dem STUN-Server liegen.
     
  3. Sigi43

    Sigi43 Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Danke Karsten,

    das Problem lag aber wo anders.

    Ich hatte beim sip-server "sip.sparvoip.de" eingetragen. Bei dem Programm ist aber das sip wegzulassen. Trotzdem kam die Anmeldung. Mich störte nur "Port restricted con", was aber immer noch auch mit Stun gemeldet wird.

    Ich habe bisher immer mit X-Pro telefoniert. Nur kürzlich bei einem Hotelhotspot wurde ich auf der Gegenseite nicht gehört. Da X-Pro wohl keinen Stun-server beinhaltet, bin ich zu Sjphone gegangen. Außerdem kann man bei letzterem einfach über die Outlook-Kontakte anwählen.

    Ich kann aber jetzt nicht prüfen, ob der Stun erfolgreich ist,bin halt nur laie.

    Ansonsten hab ich mit Sparvoip derzeit keine Probleme.

    Gruß
    Sigi