.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Speedport W701V: Blinkende LEDs

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von DuFFMeN, 24 Dez. 2006.

  1. DuFFMeN

    DuFFMeN Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 DuFFMeN, 24 Dez. 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 Dez. 2006
    Hallo,
    am Freitag wurde mein C&S Cofort mit 6000er geschaltet !!

    Ich habe den Speedport W701V bekommen !! Habe diesen angeschlossen und eingeschaltet !!
    Power LED leuchtet auf, Blink 5 mal leuchtet wieder kurz auf (3sec) !! Dann Blilnken alle Led´s (bis auf LAN) einmal auf !!
    Dannach blinkt wieder die Power LED 5 mal auf leuchtet wieder kurz auf (3sec) !!! Das spiel geht immer so weiter !!

    habe mir bei einem Bekannten der nen kleine PC-Shop hat noch einen W701V geholt !!!

    Beide haben das selbe Problem !! :mad: :mad: :mad:

    Kann das wirklich sein das 2 Router schrott sind ??? :confused: :confused: :confused:

    Hatte jemand dieses Problem mal !!

    Zum glück habe ich mein altes Modem noch !!
     
  2. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Hast du die Teile auch an DSL und Festnetz angeschloßen und eingerichtet?
     
  3. DuFFMeN

    DuFFMeN Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Angeschlossen ja !!
    Eingerichtet nicht, da ich auf keine der beiden Boxen zugreifen kann !!
     
  4. A190

    A190 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ein Freund von mir hat nen 701er bekommen.. dachte er sei blöd.. hatte exact dasselbe Problem. Das Austauschgerät funzt.
    Habe mir auch gebraucht nen 701er geholt.. ich hab ihn konfiguriert und dann ans DSL angeschlossen 10 Minuten Betrieb.. nach dem ersten DSL-Sync hatte ich dann auch das von Dir beschriebene Phänomen. Ich bekomme auch nexte Wochen nen Austausch..
    Ich darf hier gar nicht erzählen wie zickig die Tussi von der Telekom war, als ich den Defekt gemeldet habe.. erst ihr Chef war dann normal und konnte den Fehler nachvollziehen in nem freundlichen Ton.. aber die Schnalle..sowas hab ich noch nie erlebt.. fragte mich für was ich zwei Router bräuchte... ob die auch Mega fragen würde für was er 15 Mobilteile braucht .......

    Da kann man, soweit ich mich auskenne, nichts machen..
    Ich hab schon den Reset Knopf vergewaltigt und das stärkere Netzteil vom W900V probiert überall dasselbe Problem.

    Ich frage mich so langsam ob das wirklich von AVM ist ????
     
  5. alexloe

    alexloe Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und Du bist sicher, dass der Anschluss funktioniert?

    Also gleich zwei defekte W701V - doch eher unwahrscheinlich.

    Und ja, die Dinger sind definitiv von AVM.
     
  6. S.Pflug

    S.Pflug Gesperrt

    Registriert seit:
    18 Nov. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hiho,

    ich glaube beim Speedport fast an garnichts mehr :)
    Ich habe gestern mal testweise meine FBF 7141 gegen eine W701V getauscht und konnte die Weboberfläche exakt 5s bewundern.
    Anschliessend war die Box nicht mehr zu erreichen.
    HW-Reset / Zugriff über die fixe IP, nichts mehr.
    Nachdem ich das Kernel Image per adam2 drauf gebracht habe, mag mich die Box wieder.
    Wenn deine Box also unter 192.168.178.1 noch anzupingen ist, hast du ggf. das gleiche Problem wie meine.

    Gruss

    Stefan
     
  7. A190

    A190 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es kann ja aber nicht sein, dass man ein beinahe nagelneues Gerät, an dem man nichts falsches gemacht hat, nur noch mit Expertentricks in die Reihe bekommen kann.. ich kenne definitiv 2 W701V Speedports die das geschilderte Prolem haben.

    Hoffentlich kommt heute das Tauschgerät.
     
  8. erbze

    erbze Mitglied

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    passiert das ganze denn auch, wenn das Gerät nicht an DSL angeschlossen wird?
    Denn sonst kann es sein, dass es erstmal die automatische Konfiguration durchführen will.

    Gruß erbze
     
  9. A190

    A190 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der erste W710V, den ich mit einem Freund konfigurieren wollte hatte das Problem schon als wir ihn aus der Packung genommen haben.
    Man kann mit dem Teil absolut nicht kommunizieren, es rebootet ständig und vergibt keine IP´s (DHCP). Auch mit festen IP´s nicht ansprechbar.
    Der neue umgetauschte 701er funktioniert bei ihm.

    Ich habe mir einen gebraucht gekauft. Angeschlossen (Nur Strom und LAN) , Rechner auf 192.168.2.10 gestellt , auf den Router per HTML gekommen. Den Router auf 192.168.1.1 eingestellt, den Rechner auf 192.168.1.100 gestellt und wieder wunderbar ins Konfig-Menue gekommen, wo ich dann alles eingestellt habe.
    Wlan, Dyndns, Portregeln DHCP-Range. Als letztes wollte ich meine Providerkennung und Passwort eingeben. Da aber mein W900V danach gleich nen Test macht, ob der Provider erreichbar ist, habe ich den W701V erst dann ans DSL geschlossen. W701V Bootet , versucht mit DSL zu syncen und ich bin wieder hoch an den Rechner. Dort habe ich den W701 dann nicht mehr erreicht (LAN). Und als ich wieder ins Wohnzimmer kam, hatte ich das ganz oben beschriebene Problem mit den LED´s.....
    Egal wo und wie ich den Speedport anschliesse .. Power LED blinkt.. dann leuchten alle LED´s ausser die 4 LAN .. dann geht alles aus dann blinkt Power und so weiter und so fort....
     
  10. A190

    A190 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Juhuu.. ich bin mit nem W701V online..
    Heute kam das Austauschgerät. Hatte zwar erst riesige Angst wieder blinkende LED´s zu sehen aber alles ist gut geworden. Läuft genauso wie mein W900V und ich habe eine DECT Station weniger im Haus.
    Habe gleich nach dem ersten Anschließen die neueste Firmware geflasht und nun alles fertig konfiguriert. (Dyndns,Portregeln..etc..)
    Er läuft jetzt wie er soll.. obwohl ich nach dem Debakel mit dem ersten Gerät immer Angst vor erneutem Ausfall habe.. nun gut.. werde das Teil jetzt übers Wochenende mal ein paar Daten schaufeln lassen (Meine Frau sucht zusätzlich ne last Minute Reise) und sehen was da noch kommt...

    Der alte mit den lustigen Blink-Led´s kommt ins Päckchen und ab geht die Reise zurück zur T-Com....