.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sperren bestimmter eingehender Nummern

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von newbieneu, 22 Dez. 2005.

  1. newbieneu

    newbieneu Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Freunde!
    Im Protokoll meiner FBF7050 sehe ich viele eingehende Anrufe mit der Nummer 08004141. Meine Tochter sagte mir, daß dies Anrufe auf ihrem Apparat waren, die zum Annehmen des Gespräches auffordern. Natürlich kostet das dann....

    Kann ich der FBF sagen, daß sie diese Nummern NICHT annimmt?

    Danke euch, Gruß newbieneu
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ja ja, die Jugend von heute! ;)
    R-Gespräche werden wieder modern! :(

    Nein, ankommend kann man mit der FBF keine Anrufe sperren!
    Wurde auch schon ziemlich ausführlich hier irgendwo diskutiert!
     
  3. newbieneu

    newbieneu Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Danke, das hatte ich befürchtet. Müssen wir halt drücken, daß die Jugend schneller alt wird... ;-))

    Gruß newbieneu
     
  4. FonFan

    FonFan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,063
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUXland, seeehr ländlich
    Ich bin da "völlig unbeleckt"; was passiert denn, wenn man solche Anrufe direkt auf den AB leitet?
     
  5. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nix. Ist ja das gleiche als wenn man abnimmt. So viel ich weiss muss man eine Taste (z.B. die 9) druecken um das Gespraech anzunehmen.

    Wenn man natuerlich in der Ansage des AB die Tonwahlsequenz der gewuenschten Taste aufgespielt hat, dann....kostet es einem viel Geld wenn jemand auf den AB quatscht.


    voipd.
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Normalerweise nichts, da Du mit dem Drücken der Tonwahltaste "0" oder "1" erst dieses Gespräch annehmen kannst.
     
  7. aerox-r

    aerox-r Guest

    Warte mal die nächste CBit ab. Da hat AVM dann meisst was nettes als Firmware im Ärmel.


    Wie denn? Da Problem ist ja, dass die BOX keine Verteilung macht. Sonst wäre das simple.
     
  8. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Sorry, aber da wäre ich rigoros,
    und würde meinen Kindern das Annehmen solcher Gespräche evtl. sogar verbieten!

    Warum nutzen denn andere diese Nummer?
    Doch nur, weil deren Eltern die Kosten für normale Gespräche satt haben,
    und ihren Kindern selber sogar das normale Telefonieren schon verbieten!

    Irgendwann reissen solche Sachen entgültig ein.

    Du solltest mit deiner Tochter mal über diese Problematik reden.

    Meistens verstehen die das, wenn man vernünfzig darüber redet,
    und ihnen klar macht, was für Kosten da zusammen kommen können!

    Funktioniert diese Nummer nicht sogar auch vom Handy aus?
    Dann viel Spass bei der nächsten Rechnung!

    :arrow: Lies mal z.B. das hier:
    http://www.geizkragen.de/forum/das-...etz-f29/belaestigung-per-r-gespraech-p213348/
    Ab und an mal googeln kann manchmal ziemlich nützlich sein.
     
  9. FonFan

    FonFan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,063
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUXland, seeehr ländlich
    Das gilt aber doch nicht, wenn man schon ISDN mit seit Jahren aktuellen Geräten hat! :wink:
     
  10. aerox-r

    aerox-r Guest

    Hast Du pupertierende Kinder, oder nur zuviel 'die Supernanni' geschaut?

    Ich habe hier schon mit Tabellen die Kosten erklärt, Taschengeld einbehalten und mit drakonischen Strafen gedroht. Die Kids machen trotzdem. Die Konsequenzen sind egal, es zählt nur der Moment.

    Daher wünsche ich auch immer noch die entsprechende Funktion von AVM.

    EDIT Nachtrag:

    Wüsste jetzt nich, wie das gehen sollte. Die Box nimmt den Anruf an, liefert ihn an die entsprechende Nebenstelle (egal ob POTS- oder ISDN-Gerät) und wenn Kid den R-Talk annimmt, klingelts im Beutel.
     
  11. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Ganz einfach: Telefon für Zeit x wegnehmen. Das ist schmerzhaft und lehrreich!
    Also so eine Art virtueller (sprachlicher) Stubenarrest ;)
    Kein anrufen und auch kein angerufen werden.
     
  12. aerox-r

    aerox-r Guest

    Alles völlig richtig, aber ohne Knatsch und dicke Luft geht das nie ab. Wie schön wäre es da doch, wenn sowas unbemerkt in der BOX abgebogen werden könnte.
     
  13. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Na sorry, aber genau so sehe ich das auch!
     
  14. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Da meine Nummer portiert ist und ich kein festnetz mehr habe kenne ich solche Probleme nicht. Ich habe auch gehört ,das es nur bei DTAG Anschlüssen mit R-Talk und Co geht. Am besten du investierst doch die 10 Euro und lässt die Nummern von der Telekom sperren. Mein VOIP Provider macht sowas kostenlos.
     
  15. aerox-r

    aerox-r Guest

    Selbst wenn man es einfach mal ausprobiert bedeutet das nicht, dass morgen die VioPler nicht neue Verträge mit R-Call & Co. abgeschlossen haben und es dann plötzlich doch geht. Bei 1,dingens Euro pro Minute kann ich dann Taschengeld bis zur Volljährigkeit einbehalten.
     
  16. FonFan

    FonFan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,063
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUXland, seeehr ländlich
    Macht wieder richtig Spaß hier!

    Meine Kinder pupsen bestimmt gelegentlich, obwohl sie aus der Pubertät längst heraus sind. :wink:

    Die Methode der Erklärung und Erziehung empfinde ich natürlich auch als die bessere Maßnahme. Wenn das nicht hilft, wie ich es auch schon im Forum gelesen habe, muß eben die Technik greifen. Analoge Technik dafür kann ich nicht beurteilen (die ist für mich seit 12 Jahren tot), aber ISDN ist nach den hier geposteten Antworten dazu in der Lage. Also ran! :boxer:
     
  17. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Selbstverständlich nicht. Aber haben die Kids oder Du (und Frau) das Sagen?
    Wenn es im Guten nicht geht, dann halt so...
    Schliesslich muüssen die Kids auch wissen/lernen, wer hier letzendlich das Sagen hat. Lass sie doch knatschen. Das gibt sich wieder.
    Und dann werden sie auch überlegen, für 1 08001414xxx-Gespräch annehmen kostet sie das wieder ne Woche Telefonverbot.
     
  18. aerox-r

    aerox-r Guest

    Bei dem Begriff habe ich eben immer das grosse P in den Augen ;-)


    Auch richtig. In der Regel ziehe ich das auch durch, aber zumindest in solchen Fällen könnte mir AVM, durch diese kleine Komfortfunktion, den Stress ersparen [​IMG]
     
  19. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,307
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    Ja, oder nimm einen AB mit dem Text "Bitte sprechen Sie nach dem Signalton <piep>" mit einem <piep> der Tonfrequenz eines DTMF-Tons für die Taste "0" auf...
    Danach immer schön Widerspruch gegen die Telefonrechung einlegen, da ja niemand das Gespräch entgegen genommen hat. Das ganze schön durchklagen und immer schön berichten... Wenn Du Erfolg hast, könnte das das Ende der R-Dienste bedeuten.
    Das schöne ist natürlich, daß die Male, wo die Kinder die Taste gedrückt haben, gar nicht mehr auffällt und für den Anbieter nicht unterscheidbar sind.
     
  20. aerox-r

    aerox-r Guest

    Eigentlich wollte ich ja eher weniger Stress... :noidea: