.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sprache aus- aber keine Sprachdaten eingehend

Dieses Thema im Forum "FreePBX, TrixBox (Asterisk@Home)" wurde erstellt von Nostraddi, 17 Nov. 2005.

  1. Nostraddi

    Nostraddi Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    mein Sipgate Account funktioniert einwandfrei, ein- und ausgehend.

    der 1und1 Account macht weiterhin Probleme, er wird mittlerweile registriert und ich kann raustelefonieren (ob es rein auch geht habe ich noch nicht geprüft) - jedoch werden EINGEHEND keine Sprachdaten übermittelt, ausgehend läuft dies einwandfrei.

    Ich hatte diese Problematik hier im Forum schon einmal gelesen - jedoch nicht wiedergefunden und wäre jeder Hilfe sehr dankbar!

    Meine sip.conf ist folgende :

    Code:
    [general]
    
    useragent = VoIP PBX   ; 15.11.Ueberschreiben des Useragents, wg 1&1 Problematik
    Port = 5060            ; 12.11.Port to bind to (SIP is 5060)
    bindport = 5060        ; 17.11.Port binden auf offenen FWPort 5060
                           ; 17.11.aendern auf zB 10000 loest NO REGISTRY aus
    bindaddr = 10.0.0.60   ; 17.11.Sollte standardmaessig 0.0.0.0 sein
    disallow=all           ; 12.11.Verbietet andere Protokolle als allowed
                           ; 12.11.muss vor allow stehen
    allow=ulaw             ; 12.11.Auch auf "all" setzbar
    allow=alaw
    ; allow=gsm
    ; realm = 1und1.de     ; 17.11.wueder Asterisk als RegRealm ueberschreiben!
    nat=no                 ; 17.11.Siehe sip_nat.conf -> zZt komplett aus (PBX Tip)
    context = from-sip-external ; Sendet unbekannte Anrufer zur Variable
    ; context = from-pstn  ; 16.11.Vorschlag des DUMB ME Readme (Australisch)
    callerid = Unknown     ; 13.11.Name des * wenn er zB mit den Hardphones komm.
    language=de            ; 15.11.Im Vorgriff aufs Install der "de" Sprachfiles
    srvlookup=yes          ; 17.11.Undokumentiert ?!
    canreinvite=yes        ; 17.11.Sipgate Empfehlung um AUTH Fehler zu vermeiden
    
    #include sip_nat.conf
    #include sip_custom.conf
    #include sip_additional.conf
    
    Meine Sip_Additional.conf sieht so aus :
    Code:
    register=4920861041xx:xx@sip.1und1.de/61041xx
    register=99392xx:xx@sipgate.de/99392xx
    
    [4920861041xx]
    type=user
    secret=xx
    context=from-pstn
    
    [61041xx]
    username=4920861041xx
    fromuser=4920861041xx
    fromdomain=sip.1und1.de
    type=friend
    secret=xx
    host=sip.1und1.de
    insecure=yes
    qualify=yes
    
    [9939260]
    type=user
    secret=xx
    context=from-pstn
    
    ; Sipgate OUT funktioniert nun einwandfrei.
    
    [sipgate99392xx]
    username=99392xx
    fromuser=99392xx
    fromdomain=sipgate.de
    type=friend
    secret=xx
    host=sipgate.de
    qualify=yes
    insecure=yes
    
    die Sip_Nat.conf enthält folgendes :
    Code:
    ; nat=no                            ; PBX Tip diese Funktion zu deaktivieren
    localnet=10.0.0.0/255.255.255.0     ; Alle Geraete liegen in diesem Segment	
    externip=80.138.155.xx             ; Dies ist die von NoIP angebotene IP
    
    Wie gesagt - die Registrierung bei Sipgate und 1&1 funktioniert einwandfrei, die Sprache-Verbindung von Sipgate IN/OUT auch, 1und1 leider nur OUT.

    Meine Firewall hat folgende offene Ports 5060 5082&84, 10000, 20000.
    das ganze auf eine DMZ zu setzen verhalf auch nicht zum Erfolg.

    über jeden Ratschlag würde ich mich sehr freuen !!!

    Grüsse Nos!
     
  2. Wiswede

    Wiswede Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juli 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    dies ist - soweit ich das richtig sehe - ausschließlich ein Problem der Firewall.
    Bitte mal die Firewall temporär für Testzwecke komplett deaktivieren und dann noch einmal ein-/ausgehend voicestream testen.

    Ich vermute, daß es dann klappen wird.

    In diesem Fall bitte noch einmal alle Ports kontrollieren.
    SIP ist nicht ganz einfach, daher am besten eine SIP aware Firewall einsetzen. Alternativ IAX-Provider nutzen (nur ein Port).

    Alternativ fällt mir nur noch NAT als Problemkreis ein.

    Hoffe es hilft...
     
  3. Nostraddi

    Nostraddi Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    erstmal schön das Du Dich bemühst ! Habe Deine Tipps wie folgt umgesetzt :

    ich habe die Firewall mit etwas Nervösität nun mal gänzlich deaktiviert, für das gesamte Netz, den * neu reloaden lassen und dann mal getestet, leider der selbe Brei wie vorher :cry:

    Ich wähle raus und höre nun noch nichtmal mehr das Klingeln in der Leitung während mein Gegenüber alles glasklar hört.

    Ich habe das ganze mit der DMZ auch schon mehrmals probiert...

    Die rtp.conf steht auf 10000 bis 20000 und diese Ports werden auch freigemacht, 5060 und 5082 + 84 sind auch offen, * schreibt mir hin und wieder auch mal auf welchem Port er sich befindet, immer in meinen Bereichen.

    Zur NAT Problematik habe ich schon viel gelesen und auch viel versucht, ich habe es heute nochmals gemacht, s.h. hab nat = yes gesetzt , auf doppelte Einträge (nat=no in den peers) gesucht und das ganze reloaded.

    Leider, keine Änderungen.

    Die einzige Fehlermeldung die ich hier erhalte ist :

    "(IP Nummer von 1&1 SIP) 408 : Requests Timeout"

    zu diesem Problem habe ich dann die expirey´s auf 3600 gesetzt, leider bleibt auch das ohne Erfolg...

    Ich habe die Einstellung dtmfmode=info herausgenommen da ich die Funktion nicht kenne und ich meinte keine Änderung vernommen zu haben.

    Kann ich einen sinnvollen Debug fahren und diesen irgendwie in ein Log schreiben lassen ? Bisher kenne ich sip debug und debug Funktion an sich, das Asterisk -vvvvvr hat mir irgendwie nie wirklich geholfen und die zwanzig Seiten Output enthalten fast nie wirklich was verwertbares, oder übersehe ich da was ?

    Grüsse Stefan (Nos!)