Sprachqualität (Erfahrungen)

RyoBerlin

Forums-Buddha
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
1,184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi!

Hatte heute meine ersten Gespräche über Nikotel via X-Lite.
(Danke nochmal an Stefan von call-by-ip.de)

Der erste Versuch ging schief...Nachbarn angerufen...via Router hängen wir an derselben Leitung (768/128).

Ich konnte ihn garnicht höhren (nur sein getippe war laut genug)
Er hat mich auch fast gartnicht höhren können!

Woran es lag?
Da kann ich nur vermuten das die Leitung dicht war.. 2x80Kbit/s Upstream iss wohl zuviel für ne 128er Upstream Leitung :-(

Nächster versuch:
Ich rief Stefan von call-by-ip.de an.
Klappte! Auch eingehend klappte alles...
Jedoch, die Sprachqualität:

Ich nutze ein günstiges Headset von HAMA
Kopfhöhrer:
Maximal 100mWatt
Empfindlichkeit: 14dB
Impedanz: 32 Ohm
Frequenzbereich: 20Hz-20.000Hz

Mikrofon:
Frequenzbereich: 20Hz-13.000Hz
Empfindlichkeit -60 (+-) 3dB
Impedanz: 2kOhm

Der andere Teilnehmer ein IP Telefon.

Ich fand ihn recht Leise und Dumpf... über Headset musste ich alle Lautstärkeregeler auf maximum stellen um ihn gut zu verstehen.
(Liegt sicherlich auch am Headset)
Des weiteren wurde es manchmal arg Kratzig verzerrt (aber eher selten).

Wurde wohl gut verstanden (ausser das mein Mikrofon von sich aus zu DUMPF ist).

Fazit:
Sprachqualität ist etwa auf Analog Telefon niveau. Jedoch teils schlechter.
Kann auch an meiner Hardware liegen.
Fakt ist jedoch das ich via eQSO und Skype schon bessere Klangqualität erreicht hatte :-(
Ich werde es erstmal weitertesten und auch mal SIPPS installieren und ausprobieren.

Bei einem Upstream von 80Kbit/s kommt die Verbindung schnell ins straucheln wenn man über eine Netzwerkverbindung Telefoniert (wenn sich mehrere USer 128KBit/s teilen wirds radikal)


Wie sind eure Erfahrungen?
 

voipfone.de

Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
257
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo

ich habe auch alles bei mir installiert und kann dich nur bstätigen. die quali mit xlite ist eher bescheiden.
ich telefoniere sehr ungern mit der xlite software. zu kratzig oft aussetzer etc.
die sippssoftware ist zwar insgesamt auch noch "ausbaufähig" aber was die sprachqualität betrifft auf jeden fall um klassen besser.
 

Udo

Mitglied
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
571
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

mal was Grundsätzliches.
Wenn Ihr Sipgate nutzt mit einer Software, gehen die Pakete nicht den selben Weg wie bei einem Hardware Telefon, die Sprachqualität ist echt
erheblich schlechter.
 

RyoBerlin

Forums-Buddha
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
1,184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
HEy TeleManiac. schau mal deine private Nachricht an! ;-P

Udo: Also vom IP Telefon zum IP PC = sclechter als IP Pc zu IP Pc ???

würd gern mal SIPPS testen jetzt...
 

moritz.schmidt

Neuer User
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe die Sipps Software mal an einem Breitbandanschluss und nun auch mal an normalen ISDN 64k in Betrieb gehabt. Am Breitbandanschluss denke ich, dass die Qualität besser ist als ein normales Telefon, also von Sipps zu normalen Festnetz. Ich hatte den Eindruck als wenn der jenige neben mir stehen würde. Am ISDN konnte ich meinen Gegenüber auch sehr gut verstehen. Klar war die Qualität nicht mehr so gut, aber immer noch ausreichend, ungefär mit Handy vergleichbar. Als Anbieter nutze ich nikotel.

Viele Grüße
Moritz
 

Udo

Mitglied
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
571
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@TeleManiac:
Nikotel routet alles über deren Server, Sipgate hat einen STUN Server
und versucht die IP Phones dadurch direkt kommunizieren zu lassen.
Die Software Phones via Sipgate werden auch über einen Proxy geroutet wie bei Nikotel auch.

Also ich hab ein Grandstream hier stehen, wer mal testen mag kann mir gerne seine Nummer per PN senden. Ich ruf dann mal an, wenn es gerade passt ;-)

Gruss
Udo
 

RyoBerlin

Forums-Buddha
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
1,184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Moritz!

Also ISDN iss zu schwach! ich hab ja schon nen Upstream von 80Kbit/s und ISDN schafft maximal 64Kbit/s (Kanalbündelung wäre die Rettung ;-)

ADSL iss auch zu Lahm ;-)
Am besten SDSL mit 3Mbit/s hehe....

Welche Hardware nutzt Du?
Ich via PC getestet mit X-Lite und SIPPS.
SIPPS scheint echt ne etwas bessere Qualität zu bringen.
Aber Alle haben nen Fetten Upstream von 80Kbit/s
Skype hat nur 30Kbits...

PS: Udo, was willste uns mit deinem Posting sagen *kopfkratz*
 

moritz.schmidt

Neuer User
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

hab es wirklich an ISDN laufen mit 64k. Bei Sipps auch entsprechend eingestellt. Hatte es auch mal mit x-lite versucht und GSM codec. Funktioniert beides wunderbar über ISDN.

Grüße

Moritz
 

RyoBerlin

Forums-Buddha
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
1,184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
also via X-Lite und GSM Codec konnte ich NIX höhren aber auch GARNIX!

Angeblich kann SIPPS nen codec C27 oder so der nur 25Kbit/s verbraucht. Aber 0 Ahnung wie ich das einstellen kann...
 

IP-Berater

Neuer User
Mitglied seit
11 Mrz 2004
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich benutze seit Ende August des vergangenen Jahres das von nikotel angebotene IP-Telefon Budge Tone-100 von Grandstream.
Von den vorübergehenden anfänglichen Macken bei nikotel mal abgesehen, funktioniert die Internettelefonie seit ca. September / Oktober 2003 bei mir problemlos.
Im Dezember habe ich mir noch den SIP-Telefon Adapter zugelegt. Daran angeschlossen habe ich zwei Schnurlostelefonone Siemens Gigaset A200. Damit bin ich sehr zufrieden, denn diese Lösung bietet mir wesentlich mehr Komfort, als das Grandstream-Telefon.
Die Sprachqualität entspricht der eines normalen Telefones. Daher wickle ich inzwischen fast alle abgehenden Telefonate über VoIP ab.

Übrigens ich habe das normale DSL 128/768 und nutze einen Barricade Broadband Router 7004BR von SMC mit Firewall.
Ich habe die Geräte ausgepackt, angeschlossen (Strom und Netzwerk) und lostelefoniert.

In den kommenden Tagen will ich mir mal die X-Lite Software installieren, um auch da mitreden zu können.
 

koehler

Forumsbundespräsident
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
895
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nikotel routet alles über deren Server
Das ist so nicht richtig.

Nur VoIP<>VoIP Calls gehen bei Nikotel ueber einen der Mediaproxys.

Bei VoIP<>PSTN/POTS Calls ist das nicht der Fall. Die laufen direkt zwischen Telefon Gateway und dem VoIP Endgeraet.
 

RyoBerlin

Forums-Buddha
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
1,184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Und was iss mit VoIP<>IP-Telefon? *G*
Vermute dann mal auch MEdiaproxy
 

RyoBerlin

Forums-Buddha
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
1,184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi

Ich hab hier mal ein Mitschnitt!

Anbieter: Nikotel (via NikoTalk)
Anruf zu: Festnetz (Siemens Gigaset (das neue kleine))
Software: SIPPS
Speedeinstellung: DSL

Entschuldigt meine Stimme. Bin erkältet ;-)
Angerufen hab ich einen Kumpel nennen wir ihn Ano nym ;-)

Mist kann ich nicht ranhängen nimtm die Datei net an!

also auf meinen server.. moment

http://ryoberlin.de/nikotel/Ryo-12.3.2004_16h2m18s.wav
Mitschnitt Nikotel via SIPPS zu Festnetz. 640Kilobyte

PS: jemand nen MP3 encoder?
 

tekose

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mit SIPPS und USB-Headset = Quali sehr gut!

Wir nutzen Nikotel plus die SIPPS-Software und USB-Headsets von Logitech, dazu DSL im Netzwerk via Router plus Switch bis zu 1536 kbit/s Downstream und bis zu 192 kbit/s Upstream. Wir haben null Probleme mit der Sprachqualität ... selbst wenn mehrere Leute teleonieren, im Web surfen und Emails checken. Die Qualität ist immer gut, egal ob webintern oder ins Festnetz, egal ob national oder international.

Nur wegen der Bequemlichkeit bei Anrufen via IP denken wir nun über IP-Adapter oder IP-Telefone nach. Wenn der PC klingelt und man hat sein Headset nicht gerade auf, ist das etwas nervig ...
 

RyoBerlin

Forums-Buddha
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
1,184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielleicht kännte man ja Bluetooth Headsets nutzen? ;-)

Oder GAP Headsetzs, was aber eine GAP fähige station via Adapter vorraussetzt...

Es kommen ja immer mehr Möglichkeiten auf den Markt! :)

Welchen Codec nutzt ihr bzw. Welche Leitungseinstellung?
Schon Interne Gespräche geführt? (Netzweruser zu Netzwerkuser)
 

tekose

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
tscha, was die Zukunft bringt ... we will see!
Wir haben keinen bestimmten Codec neu installiert ... muss also was standardmässiges sein. Kann ich das irgendwo sehen? Was meinst Du mit Leitungseinstellung? .... nach dem Motto "es gibt keine blöden Fragen", bin eben kein IT-Crack.

Interne Gespräche via Nikotel haben wir über die 99er-Nikotelnummern geführt. Davor haben wir aber mehrere User unter unserem Account angelegt und diese jeweils mit einer eigenen 99-er-Nummer verknüpft.
 

RyoBerlin

Forums-Buddha
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
1,184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also damit meine ich was unter Verbindungstyp bei SIPPS steht!
MODEM, ISDN, DSL, LAN....
 

tekose

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
1. LAN
2. als Nikotel-Vertriebspartner* ging das schon früher ...

* haben wir als überzeugte User gemacht und da es nicht soweit weg ist von unserem Kerngeschäft.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
231,871
Beiträge
2,016,190
Mitglieder
348,966
Neuestes Mitglied
bilgehz