Sprachqualität mit der AVM FRITZ!Box Fon

CyberKing2k

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Jun 2004
Beiträge
1,037
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hallo,

ich habe ein komisches Erscheinung, das wenn ich mit Sipgate telefoniere das Gespräch sehr zerhackt ankommt und jetzt mit Freenet alles richtig super Qualität hat??

Firmware in AVM!Box .128

Hat jemand ähnlich Erfahrungen gemacht? :roll:
 

TOM

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
701
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ja, hatte ich auch schon bemerkt. es scheint jedoch nicht immer so zu sein, bei einem zweiten oder dritten versuch funktioniert es dann plötzlich einwandfrei, in astreiner sprachqualität.
 

CyberKing2k

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Jun 2004
Beiträge
1,037
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
aber das kann es doch nicht sein, oder :?:
 

TOM

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
701
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
da mein freenet account auf der fritzbox plötzlich nicht mehr funktioniert hat, habe ich ihn durch einen web.de account ersetzt. (account 1) damit funktioniert es einwandfrei.
ich werde deshalb mal folgendes versuchen.
tausch account 1 gegen account2 und dann mal probieren ob eine besserung eintritt.
evtl. hilft auch ein reset auf die werkseinstellungen der box und neueingabe der daten.
vermtl. wird die 128 firmware nicht die letzte sein :wink:
 

CyberKing2k

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Jun 2004
Beiträge
1,037
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
vermtl. wird die 128 firmware nicht die letzte sein
dem kann ich nur zustimmen


Ticket geöffnet:
Sipgate: Sprachqualität mit der AVM FRITZ!Box Fon {-175XX}
AVM: Support-Anfrage zu FRITZ!Box Fon mit Ticket-ID CID6163XX

Schaun wir mal :wink:
 

wodzicka

Neuer User
Mitglied seit
3 Jun 2004
Beiträge
142
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
kann ich auch bestätigen. (allerdings nur mit partner auf festnetzseite getestet)

gespräche werden teils "zerhackt", aber scheinbar nur in einer richtung.
ich höre meinen partner mit diesen störungen, er aber dagegen hat keine derartigen erscheinungen.
 

CyberKing2k

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Jun 2004
Beiträge
1,037
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Antwort Sipgate:

Hallo Herr XXXX,

vielen Dank für den Input, das Phänomen ist hier weder aufgetreten noch reproduzierbar. Wir werden das weiter prüfen.

Mit freundlichen Grüßen,

XXXX
sipgate
 

Kudde

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Mrz 2004
Beiträge
2,148
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi @ll, bei mir tritt das problem nicht auf.




kudde
 

CyberKing2k

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Jun 2004
Beiträge
1,037
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
1. Antwort von AVM:
Sehr geehrter Herr XXX,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Grundsätzlich kann ich dieses Problem erstmal nur zur Kenntnis nehmen. Wenn
ich Sie richtig verstanden habe treten die Probleme nur über Sipgate auf.
Kann es sein, dass Freenet Ihr DSL-Anbieter ist? Dann hängt damit
vermutlich die gute Qualität via Freenet zusammen, da hier zunächst nur
Freenet-Router durchlaufen werden, die das Type of Service-Feld der
VoIP-Datenpakete berücksichtigen. Vermutlich werden bei den
SIPgate-Verbindungen auch eine größere Anzahl von Routern durchlaufen, die
dieses Merkmal nicht berücksichtigen und damit VoIP-Pakete nicht
priorisiert behandeln. Dies wäre zumindest ein möglicher Erklärungsansatz.
Ein anderer wäre: Sie verfügen lediglich über DSL-Light - was aber nicht
wirklich so klingt.

Mit freundlichen Grüßen

XXX (AVM Support)
1. Meine Antwort:

Guten Tag,

Zur Information:
ich verfüge über einen Arcor DSL 1000 Anschluss in Berlin.
MfG
2. Antwort von AVM:
Sehr geehrter XXX

vielen Dank für Ihre Konkretisierung des DSL-Anschlusses/Providers.

Bisher liegen mir keine weiteren derartigen Fälle vor, die eine
Anhängigkeit vom VoIP-Anbieter/DSL-Anbieter nahelegen. Grundsätzlich gehe
ich aber auch in dieser Konstellation (ARCOR DSL) von einem Problem auf der
jeweils genutzten Route aus. Denkbar wäre allerdings auch noch der
verwendete Codec. Da wir die FRITZ!Box Fon aber sowohl über Freenet, als
auch über Sipgate vertreiben, wäre dies ein wenig überraschend. Bei beiden
Anbietern wurden in den Tests keine derartigen Effekte festgestellt. Ein
Zusammenhang könnte höchstens noch mit dem DSL-Anschluss auf der Gegenseite
existieren, wenn hier ein geringerer Upstream als 128 kBit/s vorliegt oder
eine geringe Leitungsqualität.

Mit freundlichen Grüßen

XXX (AVM Support)
2. Meine Antwort:
Hallo,

> Grundsätzlich gehe
> ich aber auch in dieser Konstellation (ARCOR DSL) von einem Problem auf der
> jeweils genutzten Route aus

Ich habe es auch bereits mit einem Linksys WRT45G Router und einen ATA486 Endgerät ausprobiert. Die Sprachqualität ist sehr sauber, bei der AVM Fritz!Box knackser.

Das ist schon merkmürdig?

MfG
3. Antwort von AVM:
Sehr geehrter Herr XXX

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Die FRITZ!Box Fon arbeitet mit den implementierten Codecs und
QoS-Mechanismen in den allermeisten Fällen völlig unproblematisch. Wir
werden sicherlich weitere Optimierungen vornehmen aber Ihren DSL-Anschluss
und das Verhalten von Routern auf der Wegstrecke können wir nicht
beeinflussen. Die Unterschiede zwischen Ihrem Routerszenario und dem mit
der FRITZ!Box Fon werden vermutlich im Codec-Bereich liegen. Die
Codec-Auswahl werden wir nach derzeitiger Planung weiterhin nicht manuell
beeinflussbar gestalten.

Mit freundlichen Grüßen

XXX (AVM Support)

Fazit: Abwarten und Tee trinken .. :roll:
 

CyberKing2k

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Jun 2004
Beiträge
1,037
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Mit der Firmware .133 gelöst, so kenne ich AVM, weiter so :lol:
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,161
Beiträge
2,030,807
Mitglieder
351,554
Neuestes Mitglied
TIMOC1983