Sprechen und Dateien verschicken gleichzeitig

Peer

Neuer User
Mitglied seit
7 Jun 2004
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moinsen,

telefonieren ohne sonstige Internetbenutzung geht problem- und störfrei. Wenn ich aber nebenbei Dateien verschicke, sagen die Gesprächspartner, ich sei nur noch sehr abgehackt zu verstehen.

Habe ich mir nicht extra einen ATA 486 angeschafft, um derlei Probleme nicht mehr zu haben??? :?

Derzeitige Firmware ist die 5.10

Nach Recherchen hier im Forum habe ich meine Preferred Vocoder alle auf G 726-32 gesetzt, Voice Frames per TX ist 2.

Das hat aber nicht den gewünschten Effekt gebracht. TX hochsetzen auf 20 führte zu einem Hall beim Sprechen.

Wer kann denn bessere Vocoder empfehlen??

Gruß
Peer
 

muck27

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2004
Beiträge
226
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn du den Adapter als Router nutzt kannst Du doch VoIP priorisieren.
Ich habe leider nur den 286 daher kann ich Dir nicht genau sagen wie, aber so schwer wird es nicht sein....
Wenn Du einen anderen Router nutzt und der Adapter als Client dahinter sitzt, muss Dein Router QoS können dann geht es auch mit dem.

Wenn Du z.B Filesharing betreibst kannst Du ja die max. Down/Up Raten runtersetzen, aber meistens ist das Problem, dass der Router zu viele Verbindungen gleichzeitig verwalten muß. Das geht halt dann auf Kosten der Gesprächsqualität.

Wenn das alles nichts hilft musst Du wohl während dem telefonieren Filetransfer bleiben lassen.
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
interessant wäre vor allem mal die Frage, auf welche Art und Weise Du die Dateien verschickst, während Du telefonierst.
 

Peer

Neuer User
Mitglied seit
7 Jun 2004
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nun ja, da ist keine Zauberei dabei. Meist als E-Mailanhang mit Outlook.
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Windows kann ein eigenes Bandbreitenmanagement. Ich habe keine Ahnung, welche Priorität Win dem Mail-Versand zuweist - der ATA jedenfalls wertet das aus, und wenn die Mail einer höhere Prio hat als das VoIP dann kann der von Dir beschriebene Effekt auftreten.

Vielleicht solltest Du mal diese Option in der "Netzwerkumgebung" suchen und deaktivieren. Oder entsprechend konfigurieren.

Jedenfalls kann ich Dir versichern, daß Telefonieren unter anderen Betriebssystemen auch bei gleichzeitigem Dateiversand per Mail oder FTP problemlos funktioniert.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,832
Beiträge
2,027,217
Mitglieder
350,920
Neuestes Mitglied
askmeforit79