.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Störungsmeldungen und Verbindungsdaten bei DTAG

Dieses Thema im Forum "Telekom VoIP" wurde erstellt von floogy, 3 Jan. 2006.

  1. floogy

    floogy Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Ich bin noch modem/64k ISDN User, und könnte jetzt auf DSL umsteigen.
    Wo bei der Telekom finde ich die Datenbank mit den Leitungsdaten wie Dämpfung und maximal mögliche Geschwindigkeit?

    Gibt es bei denen eine Störungsseite, die man mit fallback/modem ansurfen könnte? Bei heiser gibt es ja wohl auch eine Störungsseite...

    Ich kämpfe mich gerade durch den Tarife/Technik Dschungel. Ich möchte DSL und VoIP nutzen.

    Ich habe gelesen, dass man bei Reseller-Angeboten (außer DTAG,acor, hansenet und Versatel sind ja glaube ich alles Reseller) über Störungen mehr schlecht als recht informiert wird, und auch auf die Behebung weniger Einfluß hat, als bei den Direktanbietern.

    Kann man daraus den Schluß ziehen, dass der DSL-Anschluß erst mal von der DTAG kommen sollte?

    Hmm. hab der telekom (T-Punkt) gestern wegen dieser Fragen auf Band gesprochen, die haben sich bis jetzt nicht gemeldet. Der service von denen ist aber gut, oder?

    ciao

    Gerhard

    __
    Databox Speed Dragon ;-)
     
  2. ricknicker

    ricknicker Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2005
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist zwar schon eine ganze Weile her, abe die DSL-Verfuegbarkeit kannst Du bei http://www.t-com.de pruefen, und zwar oben rechts ist ein QuickCheck, bei dem nur die Eingabe von Vorwahl und Rufnummer verlangt wird.

    Zum Thema Resale DSL contra T-DSL:
    Die Mindestvertragslaufzeit ist bei Resale Angeboten mind. 12 Monate, das gibt es bei T-Com nicht. Dafuer sparst Du bei den Resellern die Einrichtungsgebuehr und bekommst tolle Hardware dazu. 1und1 liefert z. B. die Fritzbox 7170 von AVM, mit der Du zahlreichste Funktionen hast - VoIP, DSL.Modem, W-LAN-Router, W-LAN-Repeater, ISDN-Telefonanlage mit 3 analogen Ports, und und und.

    Ach so, T-Online DSL schnuert auch nette Pakete, falls Du beim rosa Riesen bleiben magst. Als Hardware gibt es das Speedport (optional W-LAN, sonst DSL-Modem, Router und VoIP-Funktionalitaet).

    meinjanur

    Nicky