.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Static Routes für WLAN?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von tofhh, 5 Nov. 2004.

  1. tofhh

    tofhh Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin zusammen!
    Ich habe eine Fritz!Box Fon WLAN an der eine Symantec VPN 200 hängt.
    An dieser Firewall sind dann die Rechner angeschlossen - so weit, so
    gut. Problematisch wird es allerdings, wenn ich den WLAN-Zugang der
    Fritz!Box aktiviere und von einem Rechner über WLAN auf die Rechner
    zugreifen möchte, die nicht am der Fritz!Box, sondern an der Symantec
    angeschlossen sind. Die Fritz!Box hat die (bekannte) IP 192.168.178.1,
    die Symantec (WAN1-Port, der zur FB geht) hat 192.168.178.2 und
    im LAN 192.168.1.2 - alle Rechner haben also IP-Adressen aus dem
    Bereich 192.168.1.
    Gibt es irgend eine Möglichkeit, die Fritz!Box dazu zu überreden,
    Pakete an 192.168.1 nicht über den DSL-Anschluss zu leiten, sondern
    über das Netzwerk-Interface? Sowas müsste doch über "Static Routes"
    gehen, wenn ich mich nicht irre? Die Einstellung habe ich nicht
    gefunden aber vielleicht kann man ja mit Telnet... ich weiß nur
    nicht, wo ich suchen soll...

    Bin für jeden Tipp dankbar
    Torsten
     
  2. guidos

    guidos Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nahe dem westfälischen Heidelberg
    Hast Du es mal mit aktivieren/deaktivieren der Funktion >Alle Computer befinden sich im selben IP-Netzwerk< unter "Erweiterte Einstellungen" versucht? :?:
     
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,278
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Versuchs doch mal damit:
    Code:
    route add -net 192.168.1.0 netmask 255.255.255.0 gw 192.168.178.1
    
    ~ # route
    Kernel IP routing table
    Destination     Gateway         Genmask         Flags Metric Ref    Use Iface
    192.168.180.1   *               255.255.255.255 UH    2      0        0 dsl
    192.168.180.2   *               255.255.255.255 UH    2      0        0 dsl
    192.168.178.0   *               255.255.255.0   U     0      0        0 lan
    192.168.1.0     fritz.box       255.255.255.0   UG    0      0        0 lan
    default         *               0.0.0.0         U     2      0        0 dsl
    
    
    Die Firewall muss natürlich die entsprechende Route in der anderen Richtung kennen.

    jo
     
  4. tofhh

    tofhh Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für die Tipps!
    Mit dieser Option "Alle Computer..." hatte ich leider keinen Erfolg, also werde ich das mit mit dem zweiten Lösungsvorschlag versuchen.
    Nur nochmal eine kleine Verständnisfrage: wenn ich mit Telnet auf der Kiste bin und die neue Route eintrage, muß ich die Kiste danach ja neu starten, damit ich wieder ins Internet kann. Geht die neu angelegte Route dabei nicht verloren oder wird diese dauerhaft gespeichert?

    Gruß
    Torsten
     
  5. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi. Nicht neu starten, sonst ist die Route weg. Eventuell musst du die daemons neu starten (dsld)? Müsste aber eigentlich sofort gehen...
     
  6. tofhh

    tofhh Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin!
    Wenn ich mich mit Telnet anmelde, sind alle anderen Verbindungen unterbrochen. Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, sich wieder abzumelden und Telnet vorher zu beenden, damit sich keiner mehr von außen anmelden kann? Ich verstehe das doch richtig: wenn ich das Telnet-Script per Update auf die Box spiele, läuft Telnet und ich muß die Kiste neu starten, damit Telnet wieder deaktiviert ist?
    Gibt es bei der Fritz!Box nicht vielleicht so eine Art Boot-Script, in dem ich die neue Router eintragen könnte?

    Gruß
    Torsten
     
  7. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,278
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    In der neuesten Firmware gibt es ein rc.User, da kann man eigene Befehle eintragen, z.B. den telnetd starten oder routen setzen.

    Für einen ersten Test kannst Du aber auch mit Telnet draufgehen und wie in dem entsprechenden Thread beschrieben die Dienste von Hand starten.

    jo
     
  8. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    @tofhh
    Du musst das telnet.auto.image nehmen, oder die Dienste wieder von Hand starten. Die werden nämlich in Vorbereitung des Updates alle beendet. (dsld, multid, usw.)
     
  9. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,278
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Guck Dich hier mal um. Da findest Du einige gute Beschreibungen zum Thema.

    jo