.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Statische IP-Routen bei der Fritz!Box Fon WLAN

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von tofhh, 28 Dez. 2004.

  1. tofhh

    tofhh Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin zusammen!
    Ich habe irgendein Gemüse auf den Augen... ich habe eine Fritz!Box mit
    WLAN und "dahinter" sind ein paar Rechner an einer Symantec VPN 200.
    Soweit, so gut... nun möchte ich mit einem WLAN-Notebook auch auf
    Freigaben dieser Rechner zugreifen können, also dachte ich, es wäre eine
    gute Idee, der Fritz!Box eine static Route zu verpassen, damit Anfragen
    an 192.168.1.0 nicht über das Internet gehen - klappt natürlich nicht :(
    Weiss jemand, wieso? Ich bin da für jeden Tipp dankbar...

    Die Symantec und die Rechner daran haben die IP 192.168.1.xxx, die
    Fritz!Box hat 192.168.178.1 und der Rechner mit dem WLAN hat
    192.168.178.3 - die Route, die ich mir ausgedacht habe, lautet:

    IP-Netzwerk: 192.168.1.0
    Subnet: 255.255.255.0
    Gateway: 192.168.178.1

    Klappt nicht! Ich habe die Box mit der Router auch schonmal neu
    gestartet.

    Bin für Tipps dankbar
    Torsten
     
  2. dubsch

    dubsch Neuer User

    Registriert seit:
    31 Dez. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wird so nicht klappen

    Nach meinem Kenntnissstand kann das so nicht klappen.
    Ich kann nur von einem Netz ins andere Routen, wenn das Gateway in beiden Netzen ist. D.h. deine Fritz.Box müsste in dem Netz 192.168.178.0 und in dem Netz 192.168.1.0 sein. Das klappt mit der Frit.Box leider (noch) nicht, oder weiß schon jemand, wie ich der Box eine zweite IP verpassen kann?
    Falls Du nur mit einem Rechner auf die Freigaben im 192.168.1.0er Netz zugreifem möchtest, kannst Du dem PC einfach eine zweite IP verpassen, das klappt auch mit nur einer Netzwerkkarte (egal ob Win oder Linux).