Status der Konfigurationen am VoIP Telefon anzeigen / schalten

wireless-dj

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2020
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

Ich betreibe experimentell ein Yealink Telefon an einer COMpact 4000.
Momentan ist es ein T46S, wird aber demnächst ein T54W.

Es läuft soweit alles, bis auf eine Sache:
Ich kann den Status der Konfigurationen noch nicht mit einer LED visualisieren.

Wenn ich mir eine Taste mit dem Code [##8*81201#] anlege, und eine Weitere mit [##8*81202#],
kann ich bequem die Konfigurationen umschalten. Das geht.
Mir fehlt aber hier die Rückmeldung von der Anlage an das Telefon, mit der ich die LED aktivieren kann,
um zu sehen, welche Konfiguration nun gerade aktiv ist. Zudem gibt es eine Zeitsteuerung in der Anlage, die diese
Konfigurationen automatisch umschaltet.

Ich suche nun nach einer Lösung. Ob das nun eine direkte Möglichkeit ist, im Yealink etwas zu aktivieren,
oder eine Action-URL aus der Anlage heraus ist - ganz egal. Ich suche nach Möglichkeiten.

Die Systemtelefone von Auerswald ( ISDN & VoIP ) können diesen Status darstellen, also gehe ich davon
aus, dass die Anlage das irgendwie an das Telefon "melden" wird.
Nur wie?

Vielleicht hat ja Jemand eine Idee...!
 

sunnyman

Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
696
Punkte für Reaktionen
71
Punkte
28
Vollzitat von darüber gemäß Boardregeln entfernt by stoney
Soweit ich weiß, spricht Auerswald kein proprietäres Protokoll auf IP sondern nutzt die Möglichkeiten die SIP bietet. Es *kann* aber sein dass die Systemfunktionalitäten sogar außerhalb von SIP gesprochen werden.
Einfachste Möglichkeit: besorg' dir so ein Telefon und schneide mal mittels Wireshark mit, dann weißt du's.

Ansonsten lassen sich die Auerswald-Anlagen doch auch per HTTP-API steuern, guck mal hier:

Du kannst das lösen, indem du auf einem dritten Server (also wie bei deinem anderen Thread mit den LEDs) eine PHP anlegst die den Request an die Auerswald abschickt und dann per echo das XML ausgibt das deine LEDs schaltet.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, mit PHP HTTP-Requests abzusetzen, guck bspw. hier: https://www.twilio.com/blog/5-ways-to-make-http-requests-in-php

Das wäre dann immerhin eine Lösung die lokal bei Umschaltung an einem Telefon funktioniert.

Ob du die Anlage dazu bekommst, bei nicht-SIP-Systemteilnehmern ihre Protokollerweiterungen zu fahren? Find ich schwierig, aber vielleicht weiß jemand mehr der bei Auerswald mehr im Thema ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

wireless-dj

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2020
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich Danke Dir für die ausführliche Antwort!

Ich hatte die Anfrage parallel an Auerswald gerichtet, da ich befürchtet habe, dass das hier vielleicht
nicht lösbar sein könnte. Was soll ich sagen... Auerswald hat geantwortet, und es geht tatsächlich!

Also, auch erledigt.
Bin begeistert!!! :)
 

sunnyman

Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
696
Punkte für Reaktionen
71
Punkte
28
Wäre prima wenn du uns das dann hier aus wissen lassen könntest, damit andere Leute die das hier mal lesen auch Bescheid wissen.
 

wireless-dj

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2020
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Gerne. Gibt es eigentlich einen Sammelthread für solche Dinge?

OK, also:
Der Trick ist, die Taste als BLF zu deklarieren, und dann die Nummer der eigenen Nebenstelle anzugeben.
Das sieht dann so aus: [##8*81<konfig>#<tn>]

<konfig>
ist zu ersetzen mit der Nummer der Konfiguration,
<tn> ist zu ersetzen mit der Rufnummer des Teilnehmers.

Am T46S führt das dazu, dass alle Konfigurationen grün leuchten, und die aktive Konfiguration leuchtet rot.
Bei Zeitgesteuerten Umschaltungen, oder wenn die Konfiguration an einem anderen Teilnehmer geschaltet wird,
ändert sich der LED-Zustand am T46S entsprechend.

Vielleicht bekommt man das grüne Leuchten der inaktiven Konfiguration noch weg,
aber selbst wenn nicht - kein Problem. Die visuelle Darstellung funktioniert.
:)
 
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via