.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Statusinformationen über UPnP übertragen / ADSL-Watch

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von udosw, 9 Nov. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hannover
    In der FritzBox findet sich unter Systemeinstellungen -> Erweitert ja folgender Punkt:

    [x] Statusinformationen über UPnP übertragen (empfohlen)

    Über Universal Plug-and-Play (UPnP) werden für angeschlossene Computer Statusinformationen der FRITZ!Box bereitgestellt. Wenn das DSL-Monitorprogramm ADSLWatch Statusinformationen anzeigen soll, muss diese Funktion aktiviert sein. Statusinformationen über UPnP haben keinen Einfluss auf Sicherheitseinstellungen der FRITZ!Box.

    ADSLWatch http://www.avm.de/de/Service/AVM_Service_Portale/BlueFRITZ_DSLSet/Praxis_und_Tipps/ADSL_Watch.html
    soll Bestandteil der aktuellen Fritz-Software von AVM sein, nur: Die kann ich gar nicht installieren, weil die SW nicht für die FrutzBox geeignet ist.

    Hat jemand das schon hinbekommen?

    Udo
     
  2. TWELVE

    TWELVE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, läßt sich ohne Probleme installieren.Ist nur ziemlich sinnlos für einen Router User, da ADSL Watch mit Einwählen und Verbindung zu tun hat.
    So etwas braucht man ja nur ( wenn überhaupt), wenn man sich per PPPoE über DSL Modem (Fritz Box als DSL Modem) einwählt.
    Also vergiß den Scheiß.. :D


    Grüße

    TWELVE
     
  3. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hannover
    Es geht tatsächlich nicht. Hier die Antwort von AVM:

    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Die Erwähnung von ADSLWatch im Kontext der UPnP-Option in der
    Konfigurationsoberfläche bezieht sich auf künftige FRITZ!DSL-Versionen,
    sofern in diesen tatsächlich eine für die FRITZ!Box-Varianten geeignete
    ADSLWatch-Version enthalten sein wird.

    Derzeit existiert noch keine ADSLWatch-Version, die für die
    FRITZ!Box-Varianten geeignet ist. Dies kann sich aber schon mit dem
    nächsten Update von FRITZ!DSL ändern.

    Eine Aussage bezüglich eines konkreten Veröffentlichungszeitpunktes einer
    solchen Version ist derzeit nicht möglich. Sehen Sie bitte von Nachfragen
    bezüglich eines Veröffentlichungstermins einer neuen FRITZ!DSL-Version für
    die FRITZ!Box-Varianten ab.

    Schauen Sie statt dessen einfach gelegentlich auf unseren Internetseiten
    unter www.avm.de vorbei oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter,
    der das Erscheinen neuer Softwareversionen und Downloads bekannt gibt.




    Mit freundlichen Grüßen


    ... mal wieder 'ne typische AVM-Antwort. Wenn ich nicht so'n netter Mensch wäre, könnte ich jetzt mal was über zugesicherte Eigenschaften eine Produkts sagen ...
     
  4. TWELVE

    TWELVE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist nicht nett.So redet man doch nicht mit Kunden.Höchstens mit Antragstellern.. :boxen: Bitte nerven Sie uns nicht mit Scheiß Nachfragen
    nach diesem Scheiß DSL Geschisse, wir machen sowieso was wir wollen und es ist uns egal was Sie darüber denken, wir bestimmen hier, was gemacht wird.Und jetzt hau ab Scheiß Kunde!

    :blonk:

    Grüße

    TWELVE
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.