.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Stromsparendes Netzteil für Fritzbox Wlan gesucht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Klaus065, 18 Juli 2005.

  1. Klaus065

    Klaus065 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    bräuchte mal nen Tipp wo ich für wenig Geld ein stromsparendes Netzteil für die Fritzbox Wlan finde (4 ¤ + Versand) .

    Danke.
     
  2. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du hast vergessen anzugeben, wie hoch die Versandkosten sein sollten...
     
  3. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Für 4 EUR wirst Du nichts hochwertiges bekommen, und wenn Du überhaupt etwas dafür bekommst, ist es mit Sicherheit kein sparsames Schaltnetzteil.

    Mit einer Geldanlage um die 20 EUR kann es dann schon eher was werden. Wobei ich das eher dann als Milchmädchenrechnung betrachte. Für 20 EUR kann man schon eine ganze Menge Strom "verbrauchen".

    Außer vielleicht einem ölologischen Aspekt, wobei der auch noch fraglich ist, weil für die Produktion des überflüssigen Netzteiles ja auch Energie verwendet wurde, kann ich dem ganzen keinen ökonomischen Sinn abgewinnen. Da muß man wohl schon mit einem ganz spitzen Bleistift rechnen. Bleibt noch zu betrachten, daß wenn man die Box samt Netzteil in der Wohnung hat, die Abwärme des Netzteiles ja auch (außer im Sommer) zur Wärmebilanz der Heizung hinzuzuzählen ist. Denn dafür mußt Du schon nicht heizen. Viel Spaß beim rechnen.

    Ich würde auch z.B. nicht so gern mit einem Billignetzteil meine Box abschießen, nur weil das NT es mit seinen Spannungen nicht so genau nimmt. Ich finde irgendwie keinen Grund, das mitgelieferte zu ersetzen. Eine Stunde vor dem laufenden Fernseher eingeschlafen verbrät wahrscheinlich mehr Strom, als man durch ein anderes NT einsparen kann.

    Gruß Telefonmännchen
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Benutze mal die Suche mit "Schaltnetzteil"! ;)
     
  5. voipuser

    voipuser Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich verwende ein "altes" Nokia Schaltnetzteil, für GSM Handys. Die Teile gibt es ab und zu als Restposten für ca. 3 Euro. Die Teile liefern 12 V maximal 800 mA.
     
  6. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ALTES Nokia-Schaltnetzteil? Nokia benutzt doch noch garnicht so lang Schaltnetzteile.... mit dem 6210 glaube ich kamen die ersten raus.
    Also vorsicht, nicht alles ist ein Schaltnetzteil, was klein ist :)

    Aber eigentlich ist deine Aussage garnicht so falsch... im Hanyzeitalter ist das 6210 echt schon alt <g>

    Was mich dennoch wunder ist die enorm hohe Ausgangsspannung. Wenn ich mich nicht täusche liegen Handyladegeräte doch in der Regel um die 5 V, da damit die 3,7V Akkus gut geladen werden können ohne zuviel Energie verbraten zu müssen.
     
  7. voipuser

    voipuser Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich rede von den uralten Nokia Schaltnetzteilen, die zu Zeiten von NiCd bzw. NiMh Akkus aktuell waren. Deshalb sind die Teile auch so günstig als Restposten zu bekommen. Bei mir funktioniert so ein Netzteil seit einem halben Jahr. Das Original Trafonetzteil von AVM hat etwa 12-13 W Leistung aufgenommen, das Nokia Netzteil benötigt nur 7 W.
     
  8. Elmo

    Elmo Mitglied

    Registriert seit:
    8 Sep. 2004
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hattingen
    Kannst Du mal eine genaue Bezeichnung liefern?
    Was steht drunter?
    6 Watt ist schon ein Unterschied.... Nicht soooo viel, aber ich habe noch ein paar alte Netzteile von Nokia (8210, 3210, 2110) hier rumliegen und wenns geht....
     
  9. Koelli

    Koelli Neuer User

    Registriert seit:
    10 Mai 2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich habe andere Messwerte: Wenn ich nur das AVM-Netzteil einstecke (ohne Fritz!Box) wird ein Verbrauch von etwa 2 Watt angezeigt. Inklusive der Fritz!Box werden in Bereitschaft 6 Watt verbraucht und mit WLAN aktiviert 7 Watt.
    Der Stromfresser ist also eher die Fritz!Box selber. Im Übrigen wird die Fritz!Box auf der Rückseite regelrecht heiß. Das kann ja auch für die Bauteile nicht sehr gut sein.

    PS: Meine alte Telefonanlage mit eingebautem Trafo kam nur auf 3 Watt.
     
  10. Koelli

    Koelli Neuer User

    Registriert seit:
    10 Mai 2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann es sein, dass nicht mal Schaltnetzteile generell sparsam sind? Jedenfalls ist das Netzteil meines Scanners total leicht (also Schaltnetzteil?), verbrät trotzdem volle 6 Watt und wird sehr heiß, ohne dass der Scanner an ist.
    Dagegen gibt es schwere Netzteile (also mit Trafospule), die alleine nur 2 Watt schlucken.
     
  11. voipuser

    voipuser Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Es gibt / gab von AVM scheinbar unterschiedliche Netzteile. Die Trafonetzteile haben einen extrem schlechten Wirkungsgrad. Inzwischen scheint es auch von AVM Schaltnetzteile zu geben. Die Typenbezeichnung auf dem Nokia Netzteil, welches ich verwende ist ACH-4E.
     
  12. Elmo

    Elmo Mitglied

    Registriert seit:
    8 Sep. 2004
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hattingen
    Also wenn ich das richtig verstehe, sind die alten Netzteile der Fritzbox (richtig dicke Brummer....) rund 13 Watt verbraten und neuere Netzteile (dürften dann wohl leicht und klein sein) verbrauchen weniger.

    Gut, da ich ein altes habe, werde ich mal meine Nokia-Netzteile durchsuchen.... Danke für die Bezeichnung!
     
  13. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Koelli
    Da hast du Recht. Wenn man die Dinger billig baut, dann verbraten die in der Regel auch mehr Energie....
    Qualiät ist leider nicht so einfach zu erkennen.