.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Studie: Skype-Nutzerzahlen geringer als gedacht

Dieses Thema im Forum "Lesestoff" wurde erstellt von supasonic, 11 Juli 2005.

  1. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    VoIP: Skype-Nutzerzahlen geringer als gedacht

    In einer Studie haben die britischen Marktforscher von Point Topic ordentlich am Mythos Skype gerüttelt. Demnach telefonieren weit weniger User über den VoIP-Dienst als es die Download-Zahlen vermuten lassen.

    Viele Downloads, weniger Nutzer
    Im April 2005 meldete Skype laut den Marktforschern 100 Millionen Downloads. Zu diesem Zeitpunkt hatten sich 35 Millionen User registriert. 1,2 Millionen nutzten SkypeOut, einen Service, mit dem man kostenpflichtig ins weltweite Mobil- und Festnetz telefonieren kann. Nach den Berechnungen der Point-Topic-Analysten telefonierten im Frühjahr 2005 aber nur rund 5,3 Millionen User regelmäßig via Skype.
    "Das lässt vermuten, dass viele User das Programm herunter laden und sich nicht registrieren bzw. viele der User, die sich registriert haben, Skype nie oder nur selten nutzen" ...

    Ganzer Artikel bei Onlinkosten.de