.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Suche: DISA-Ersatz mit Ansage?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von thorsten.gehrig, 16 Okt. 2005.

  1. thorsten.gehrig

    thorsten.gehrig Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    leider habe ich mit DISA und MFV-Wahl manchmal meine Schwierigkeiten - vorallem aus dem Ausland.
    Je nachdem welcher Netzbetreiber da für mein Callback genutzt wird - funktioniert die DISA-MFV-erkennung schlecht....

    Meine idee ist folgende:
    Ich möchte ein eigenes DISA programmieren, das nach jeder gewählten Ziffer die erkannte Ziffer ansagt.
    Mit * könnte man dann eine falsch erkannte Ziffer löschen...

    Hat jemand schonmal sowas in der richtung gemacht? Oder eine Idee wie ich sowas am besten umsetzen kann?

    Gruß
    Thorsten Gehrig
     
  2. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. thorsten.gehrig

    thorsten.gehrig Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    also MFV(DTMF)-Erkennung und Sprachausgabe ausserhalb Asterisk ist nix für mich.... dann schon eher als context zusammengetackert...
    Aber für vorschläge/beispiele bin ich offen ;-)

    Gruß
    Thorsten
     
  4. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielleicht in dieser Art, mit ** löschst Du die zuletzt eingegebene Zahl, mit # schließt Du die Nummer ab und wählst los:

    Code:
    
    [incoming]
    
    2222/017xxxxxx,1,Goto(testcall,s,1)
    
    [testcall]
    s,1,Answer
    s,2,SetVar(NR=)
    s,3,ResponseTimeout(60)
    s,4,WaitExten
    
    exten => _X,1,SetVar(NRALT=${NR})
    exten => _X,2,SayNumber(${EXTEN})
    exten => _X,3,SetVar(NR=${NR}${EXTEN})
    exten => _X,4,Goto(s,3)
    
    exten => **,1,SetVar(NR=${NRALT})
    exten => **,2,Goto(s,3)
    
    exten => #,1,Dial(SIP/${NR}@Provider,60)
    
    exten => i,1,Goto(s,3)
    
    Da kann man natürlich noch Freizeichen, Ansagen usw. einbauen.

    [Edit]
    kleiner Fehler hatte sich eingeschlichen muß natürlich
    exten => #,1,Dial(SIP/${NR}@Provider,60)
    nicht
    exten => #,1,Dial(SIP/${EXTEN}@Provider,60)
    heissen, ist jetzt oben geändert

    Gruß,
    Tin
     
  5. thorsten.gehrig

    thorsten.gehrig Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    ich habe das jetzt mal umgesetzt - und finde es soweit schon supergut.
    ich werde jetzt noch ein paar Ansagen drumherumbasteln
    ("Bitte geben Sie die gewünschte Zielrufnummer ein. Zum Beenden drücken Sie die #-Taste, um die letzte Ziffer zu löschen drücken Sie zweimal die *-Taste" - und "letzte ziffer gelöscht").

    Wenn sich das in der Praxis behauptet werde ich noch daran basteln mehr ziffern löschen zu können.

    Die Dial-Zeile habe ich ersetzt durch
    exten => #1,1,goto(line-out,${NR},1)
    damit kann ich alle meine gewohnten Contexte verwenden.

    Gruß
    Thorsten