.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Suche einen UMS Anbieter

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von B.Gumble, 23 Jan. 2006.

  1. B.Gumble

    B.Gumble Neuer User

    Registriert seit:
    23 Jan. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Leute,

    ich suche einen UMS Anbieter um Faxe zu empfangen (fax2mail).
    Aber eben nicht mit irgendeiner Abzock-Nummer 0180x, wenn möglich mit Frankfurter Vorwahl.
    Ich habe etwas hier gestöbert und schon gelesen, dass ein Gericht die 089 GMX Nummern gestoppt hat. Ich habe ja (noch) einen 1&1 Vertrag da gibt es das ja (noch) mit Karlsruher Nummer. Aber mir wäre ein unabhängiger Anbieter lieber.
    Ich will ja nicht jedesmal Visitenkarten drucken wenn ich den ISP wechsele.

    Vielleicht weiß wer was, wenn das dann auch noch passend zum Thema wäre, wäre das fast so gut wie ein Duff.

    ciao Barney
     
  2. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Hi Barney,
    willkommen im Forum.

    1&1 wird dann wohl in den nächsten Tagen ebenfalls eine Verfügung wie GMX erhalten. Schließlich muss die Bundesnetzagentur alle UMS-Anbieter gleich behandeln.

    Du wirst aber bei den ganzen Diensteanbietern vermutlich nicht um 0180er, 012er oder gar 0900er Nummern rumkommen. Was anderes lohnt sich für die eigentlich nicht. Oder würdest Du bei ungewisser Nutzerzahl erstmal ein paar Tausend Rufnummern aus insgesamt 5.200 Vorwahlbereichen vorfinanzieren wollen?

    P.S. Wo hast Du Homer gelassen?
    P.P.S. Wo gibt's denn hier in .de Duff?
     
  3. dh-paule

    dh-paule Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juni 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bei web.de gibts ne 01212 Nummer auf der Du Faxe empfangen kannst
     
  4. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Die gibts bei GMX auch, und auch 1&1 wird die wohl demnächst einführen (müssen).
     
  5. Rovin

    Rovin Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe bei Nikotel eine Faxnummer, eingehende Faxe werden per Email zugestellt (wie bei GMX). Es ist eine ganz normale Berliner Rufnummer und da ich in Berlin wohne (=Ortsbezug), kann mich die Bundesnetzagentur mal, die Nummer bleibt mir erhalten. Wenn du in Frankfurt wohnst, wäre es kein Problem, eine Frankfurter Nummer zu erhalten (einmalig 3 Euro).
     
  6. PsychoMantis

    PsychoMantis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2005
    Beiträge:
    2,486
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Ingolstadt
    @ Threadersteller:
    Guckst du hier.

    Ich habe dort eine normale Festnetznummer und bekomme jedes eingehende Fax an eine beliebige emailadresse.
     
  7. Rovin

    Rovin Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nicht mehr lange, Directbox wurde auch schon von der Bundesnetzagentur ermahnt. Hast du nicht die Info-Email von denen bekommen? Dein Tipp ist also nicht mehr lange gültig, das sollte man immer auch sagen und nicht jemand den Mund wässrig machen und ein paar Wochen später ist Schluß mit lustig. Directbox denkt an 01801 bzw. 01212-Nummern, verhandelt aber noch mit der Bundesnetzagentur.
     
  8. mellerhannes

    mellerhannes Mitglied

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Münzenberg (Hessen)
    @B.Gumble
    Ich bin bei dem UMS-Dienst von Arcor - nennt sich PIA (Basic) - angemeldet. Die haben eine Frankfurter Fax-Nummer (zumindest habe ich eine!)
    Hab das auch vor längerer Zeit mal probiert und hat funktioniert.
    Vermutlich wird Arcor aber auch bald Besuch von der Bundesnetzagentur bekommen.

    Ich nutze jetzt Nikotel für den Faxeingang - mit einer portierten Telefonnummer.
     
  9. B.Gumble

    B.Gumble Neuer User

    Registriert seit:
    23 Jan. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also erstmal Danke für die vielen Antworten.

    Ja ich wohne in Frankfurt, also kann die Netzagentur ja auch nichts dagegen haben wenn ich eine F UMS Nummer habe.
    Ich wäre ja auch bereit ein paar Euronen springen zu lassen für ein ordentliche Nummer.
    Ich habe mich auch schon etwas umgeschaut, allerdings kapiere ich das noch nicht so ganz:

    Ich kann mir ja von einem VOIP Anbieter eine Lokale Nummer holen (kaufen,wenn der Preis angemessen ist) oder haben die Bundesnetzmeister da auch was dagegen?

    Falls nicht kann ich dann diese Nummer für Fax2Mail benutzen?

    Fax Out habe ich ein hundsgewöhnliches Fax und sende über die Telekomiker. Nur halt rein habe ich ja das analog Problem, das ja viele hier haben, mit FBF.

    ciao Barney
     
  10. PsychoMantis

    PsychoMantis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2005
    Beiträge:
    2,486
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Ingolstadt
    Bei nikotel habe ich damals 3 Euro bezahlt. Ich glaube ist immer noch so viel. Den dienst Fax2Mail aber noch nie ausprobiert.

    Bei Arcor ist es kostenlos. Allerdings habe ich bisher nur abgehende Faxe gesendet. Eingehende noch nicht ausprobiert.
     
  11. switek

    switek Mitglied

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #11 switek, 2 Aug. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 2 Aug. 2006
    Directbox hat scheinbar noch immer die 02561 Festnetz-Vorwahl mit insgesamt 14 Stellen und ist kostenlos. Arcor ist ebenso kostenlos und mit 14 Stellen dabei, aber mit Frankfurter 069 Kennung und GMX/WEB (1&1) hat die 012120-123456 mit insgesamt 12 Ziffern (und für 12 Cent die Minute). GMX verlangt dabei mind. 2,99¤ (ProMail). 2mail2.de hat immer noch die Berliner Vorwahl, keine Ahnung wie viele Stellen, und kostet offenbar nichts.

    Gibt es noch andere interessante Anbieter von UMS/Faxnummern?

    Danke!



    Und wie richtet man den Filter ein, damit nur Faxe weitergeleitet werden?
     
  12. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich selber nutze UMS bei dus.net, mit einer Fax Rufnummer aus meinem eignen Ortsnetz.
     
  13. CyberKing2k

    CyberKing2k Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    1,035
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    FA / AE
    Ort:
    Berlin-Friedrichshain
    Arcor UMS

    Ich nutze auch den Arcor UMS dienst:
    http://www.arcor.de/ums/ums_titel.jsp?tnr=3

     
  14. switek

    switek Mitglied

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @florianr: habe mittlerweile auch dus.net ausprobiert. Zwar keine Nummer aus meinem Ortsnetz, aber ansonsten hervorragend. Gerade das Weiterleiten nur von Faxen kann ja sonst so gut wie keiner. Super Sache!

    @CyberKing2k: ich habe seit vielen Jahren einen Arcor Mail-Account samt PIA (damals noch Nexgo), echte Verbesserungen habe ich aber nicht entdeckt. Der Spamfilter ist eine Katastrophe, so viel Mist gibts sonst nirgends. Und da liegt auch ein Riesenproblem, zumindest sah ich dafür keine Lösung: unter Filter/Weiterleitung finde ich nur die Möglichkeit alles oder nichts weiterzuleiten. Damit kommt man spam-mäßig vom Regen in die Traufe. Auch mehr Bug als Feature ist der Anrufbeantworter bzw. diese ganze Voicebox. Es gibt genügend Faxgeräte, die auf eine Faxkennung warten, bevor sie nach der Anwahl mit dem Senden beginnen. Arcor sendet diese Kennung nicht, sdn die dämliche Voicebox sappelt sofort los. Damit sind eine Vielzahl an Faxen nicht möglich, u.a. von Brother MFC-Geräten und einigen HPs. Die Faxgeräte legen sofort auf.
     
  15. wodi

    wodi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Neumarkt
    NEIN - die hat es getroffen. Wie in anderen Foren berichtet wird, wurde den Nutzern, die nicht im 030-Bereich wohnen, von 2mail2 gekündigt. Anfang 2007 muss allen Nutzern, die nicht im 030-Bereich wohnen, gekündigt sein. Neuanmeldungen werden nur angenommen, wenn man eine Berliner Adresse angibt.

    Ich selbst habe vor zwei Tagen von 1&1 eine 0721-UMS-Nummer bekommen.

    Sieht verdammt nach Ungleichbehandlung der Bundesnetagentur aus!

    Oder gibt es da irgendwelche Hintertüren?