.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Suche EINFACHE Anleitung für Apache, WebDav auf 7170

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von ManfredE, 10 Jan. 2009.

  1. ManfredE

    ManfredE Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Tag im Forum,
    ich bin stolzer Besitzer einer Fritzbox 7170 mit derzeitigem FW Stand 29.04.59.

    Nun würde ich gern auf dieser FritzBox einen kleinen Webserver installieren - insbesondere die WebDav Funktion interessiert mich dort.

    Gibt es irgendwo eine möglichst einfache Anleitung, wie man das auch auf möglichst einfache Weise hinbekommt?

    Gruß Manfred
     
  2. shinebar

    shinebar Neuer User

    Registriert seit:
    14 Mai 2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nur zum Verständnis: Du möchtest einen Webserver mit WebDAV aufbauen? Oder Du möchtest einen Webserver und einen WebDAV-Client?
     
  3. ManfredE

    ManfredE Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 ManfredE, 12 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 13 Jan. 2009
    Hallo,
    vielleicht fängt da ja schon mein Mißverständnis/Wissenslücke an:
    Also ich möchte von einer Installation eines "richtigen" Servers via WebDav die Daten auf meine Fritzbox bringen.

    Scheinbar besitze ich bei entsprechendem Server wieder genau irgendein Schreibrecht zu wenig um das zu installieren, was mir vorschwebt. (bestimmte Daten sollen/müssen außerhalb des Docroots liegen - via FTP komme ich auch ran - die zu installierende Applikation selbst bekommt scheinbar keine Schreibrechte)

    Naja und da ich das Problem via WebDav umgehen kann - denke ich, daß ich einen Webdav-Server bräuchte.

    Soviel ich bislang erlesen habe, geht das wohl auch -die Fritzbox via Apache mit Webdav-Erweiterung drauf -nur bin ich erstens nicht ganz durchgestiegen, was ich alles anfassen muß - zweiten möchte ich - wenn denn geht, so wenig wie möglich ändern - weil ich zugegebenermaßen gerade mal so ein paar Linux Basics weiß...


    Gruß Manfred

    Edit:
    Kann es sein, daß der richtige Weg eine Installation von Freeze wäre?